Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: Stabilisierung oder Wende?

25.11.2021 | 11:33

Zürich (awp) - Nach der sehr zaghaften Stabilisierung zur Wochenmitte, fällt die Erholung am Schweizer Aktienmarkt am Donnerstag zeitweise ein wenig stärker aus. Aktuell steht der SMI aber immer noch etwas mehr als 100 Punkte tiefer als zum Schlusskurs vom vergangenen Freitag. Erst vor einer Woche hatte der Leitindex SMI bei 12'625,81 Punkten einen neuen Rekordstand gesetzt. "Bis zum jüngsten Rekordhoch herrschte allgemeine Sorglosigkeit an den Märkten", kommentiert ein Händler. "Dies hat sich in den vergangenen Tagen schlagartig geändert." Auch die Volatilität war zuletzt etwas ausgeprägter.

Diese dürfte sich im verbleibenden Wochenverlauf aber erst einmal beruhigen, sind sich Marktteilnehmer einig. In Anbetracht des US-Feiertages "Thanksgiving" und der damit geschlossenen bzw. morgen verkürzt geöffneten Börsen sei nicht mit grossen Kurssprüngen zu rechnen. Auch der Datenkalender sei ausgedünnt. Es stelle sich die Frage, ob es sich aktuell um eine reine Stabilisierung der Märkte handle, oder ob die aktuellen Bewegungen schon die Wende bedeuten. Auch das Thema Inflation beschäftige die Anleger nach dem Sitzungsprotokoll der US-Notenbank Fed vom Vorabend weiter. Immerhin hätten einige Mitglieder signalisiert, wenn nötig auch schneller die Zinsen anzuheben. Zu dieser Gemengelage geselle sich eine zunehmende Angst vor einer Konjunkturabkühlung, meinen Börsianer. Die drastisch steigenden Infektionszahlen in Europa scheinen die Wirtschaftskraft zu bremsen.

Der Leitindex SMI gewinnt gegen 11.15 Uhr 0,31 Prozent hinzu auf 12'433,97 Punkte. Der SLI, der die 30 wichtigsten Aktien umfasst, steigt um 0,43 Prozent auf 2007,78 und der breite SPI um 0,35 Prozent auf 15'892,79 Zähler. Im SLI stehen 19 Gewinnern neun Verlierer gegenüber. ABB und CS sind unverändert.

Die Gewinnerliste führen die Aktien vom Lebensversicherer Swiss Life (+3,8%) an. Das neue Strategieprogramm, das im kommenden Jahr gestartet wird, kommt gut an. So schreibt Vontobel etwa von ambitionierten neuen Zielen. Auch die ZKB beurteilt die Ankündigungen insgesamt als vorteilhaft.

Mit Straumann (+2,3%), Lonza (+1,9%), Sonova (+1,6%) und Alcon (+0,8%) sind vor allem Vertreter der Gesundheits- und Lifescience-Branche stärker gesucht. Einige Aktien wie Straumann oder auch Sonova hatten im Zuge der Konsolidierung der letzten Tage verstärkt unter Gewinnmitnahmen gelitten.

Aber auch weniger konjunktursensible Titel wie Givaudan (+1,2%), Nestlé (+0,3%) oder auch Roche (+0,1%) sorgen für eine gewisse Unterstützung am Markt.

Richemont (+0,8% auf 140,05 Fr.) knüpfen an ihre zuletzt starke Tendenz an. Seit Anfang Oktober haben die Aktien mittlerweile mehr als 40 Franken hinzugewonnen. Für Rückenwind hatte erst zur Wochenmitte die Bank of America gesorgt, die ihre Kaufempfehlung und ein Kursziel von 200 Franken bekräftigt hatte.

Unter den Gewinnern sind auch Logitech-Aktien mit +0,9 Prozent auf 75,70 Franken zu finden. Wie es in einem aktuellen charttechnischen Kommentar heisst, scheine die Aktie auf dem Niveau von etwa 75 Franken einen Boden zu finden.

Verkauft werden unter den Blue Chips aktuell dagegen die anderen beiden Technologiewerte AMS Osram (-0,8%) und Temenos (-0,7%).

Auch einige Vertreter aus der Finanzbranche haben einen eher schlechten Stand: Julius Bär (-0,5%) setzen ihre Abwärtsbewegung der vergangenen Tage fort und auch Zurich (-0,2%) und die CS (unv.) hinken dem Markt hinterher.

Grössere Ausschläge sind zudem im breiten Markt zu beobachten. Nach einer Abstufung durch Morgan Stanley verlieren Landis+Gyr noch 3,3 Prozent. Zeitweise waren sie um annähernd 6 Prozent schwächer.

Calida (+5,8%) sind dagegen an ihrem Investorentag verstärkt gesucht.

hr/ys


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SMI -2.01%12199.21 verzögerte Kurse.16.31%
SPI -1.89%15600.34 verzögerte Kurse.19.30%
SWITZERLAND SWISS LEADER -2.25%1963.7 verzögerte Kurse.19.43%
Alle Nachrichten zu SMI
26.11.Aktien Schweiz Schluss: Neue Corona-Variante schickt SMI auf Talfahrt
AW
26.11.MÄRKTE EUROPA/Covid-Ängste sorgen für massiven Abverkauf
DJ
26.11.BÖRSE ZÜRICH : Schweizer Börse mit stärkstem Einbruch seit Januar
RE
26.11.Aktien Schweiz knicken mit Corona-Ängsten ein - Logitech und Lonza fester
DJ
26.11.Aktien Schweiz: Neue Corona-Variante sorgt für schwarzen Freitag
AW
26.11.Schweizer Konjunkturerholung setzt sich im dritten Quartal fort, da der private Konsum ..
MT
26.11.Schweizer Hotelübernachtungen in Q3 bleiben stabil
MT
26.11.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI sackt wegen neuer Corona-Variante ab
AW
26.11.Schweizer Beschäftigung steigt im 3. Quartal um 1,5%
MT
26.11.Schweizer BIP wächst im 3. Quartal um 1,7%, Wertschöpfung und privater Konsum nehmen we..
MT
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
26.11.Strengere Regeln für Druckfarben bei Lebensmittelpackungen
DP
26.11.Roche-Aktionäre stimmen dem Kauf des Novartis-Anteils zu
MR
26.11.Roche-Aktionäre genehmigen 21-Milliarden-Dollar-Rückkaufsvereinbarung mit Novartis
MT
26.11.Roche-Aktionäre stimmen dem Kauf des 20,7-Milliarden-Dollar-Anteils von Novartis zu
MR
26.11.1 JAHR CSX : bekanntester Schweizer Brand für Digital Banking in der Schweiz – Nutze..
PU
26.11.UBS belässt Novartis auf 'Neutral' - Ziel 80 Franken
DP
26.11.SGS erwirbt Mehrheitsbeteiligung an kanadischem Schwefelexperten
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
26.11.European Stock Markets Slump as New COVID-19 Variant Prompts Africa Travel Curbs
MT
26.11.Swiss Economic Recovery Continues into Third Quarter as Private Consumption Swells
MT
26.11.Switzerland, US Finalize Contract Terms for F-35A Fighter Aircraft, Patriot Missiles
MT
26.11.Swiss Hotel Overnight Stays in Q3 Remain Stable
MT
26.11.Swiss Employment Rises 1.5% in Q3
MT
26.11.Swiss Q3 GDP Grows 1.7% as Value Added, Private Consumption Rises Further
MT
26.11.Switzerland's GDP Rises 1.7% in Q3
MT
26.11.Swiss Nonfarm Payrolls Hit All-Time High In Q3
MT
26.11.Switzerland Remains Open to Talks Despite Opposing Waiver of COVID-19 Vaccine Intellect..
MT
25.11.Swiss Healthcare Expenditure to Rise 7.3% in 2021 on Pandemic Costs, KOF Says
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop SMI
LONZA GROUP AG738.6 verzögerte Kurse.3.10%
GIVAUDAN SA4523 verzögerte Kurse.0.62%
SWISS RE LTD86.26 verzögerte Kurse.-4.20%
ABB LTD31.5 verzögerte Kurse.-4.23%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA133.45 verzögerte Kurse.-5.12%
UBS GROUP AG15.615 verzögerte Kurse.-5.79%
THE SWATCH GROUP SA268.1 verzögerte Kurse.-7.10%
Heatmap :