Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

GOLD

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Wenig veränderter Start vor EZB und US-Preisdaten

10.06.2021 | 07:58

FRANKFURT (Dow Jones)--Mit der geldpolitischen Entscheidung der EZB sowie der Bekanntgabe der US-Verbraucherpreise bietet der Donnerstag gleich zwei Highlights. Zuvor dürfte es nach einer wenig veränderten Eröffnung ruhig an den Börsen zugehen. Die Mehrzahl der Beobachter geht fest davon aus, dass die EZB ihre Geldpolitik bestätigen wird. Eine Minderheit von Analysten schließt allerdings eine Reduzierung der PEPP-Käufe nicht aus, was am Markt nicht gut ankommen würde.

Der DAX dürfte bei 15.580 Punkten starten nach einem Schluss von 15.581, für den Euro-Stoxx-50 zeichnet sich ein Beginn bei 4.099 Punkten nach 4.097 ab. Das Geschäft dürfte bis zum Nachmittag von dünnen Umsätzen geprägt sein.

   EZB mit neuer Inflationsprognose 

Wie QC Partners anmerkt, liegt heute ein besonderer Fokus auf den neuen Inflationsprognosen der EZB. "Angesichts der anziehenden Preissteigerung wird die EZB nicht an ihren bisherigen Vorhersagen festhalten können", heißt es. Dass die EZB ihre Inflationserwartung noch oben anpassen werde, gelte als ausgemacht. Die entscheidende Frage für die Börse sei, wie stark die Anpassung ausfallen werde. Zusätzlich werde es darauf ankommen, als wie vorübergehend EZB-Präsidentin Christine Lagarde den höheren Preisauftrieb darstellen werde.

Parallel zur Pressekonferenz mit Lagarde werden die US-Verbraucherpreise veröffentlicht. Im Konsens wird im Mai mit einem Preisanstieg von 0,8 Prozent gegenüber dem Vormonat bzw einem Plus von 4,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr gerechnet. Sollte es zu einer größeren Abweichung in die eine oder andere Richtung kommen, dürften die Börsen stärker reagieren. Insbesondere ein Überschießen nach oben würde für die US-Notenbank ein Problem darstellen.

Bislang wird der steigende Preisdruck von der Fed als vorübergehend dargestellt. Allerdings sind zunehmend auch zweifelnde Stimmen aus den eigenen Reihen zu hören. Eine unerwartete Rückführung der Wertpapierkäufe, also Tapering, würde die Finanzmärkte empfindlich treffen. Wie QC Partners anmerkt: Sollte am Ende tatsächlich eine 5 vor dem Komma bei den US-Verbraucherpreisen stehen, könnte dies durchaus zu Panik an den Börsen führen.

   Neue Konsolidierungsfantasie im Telekomsektor 

Mit neuer Konsolidierungsfantasie könnte am Donnerstag der Telekomsektor einige Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Wie Reuters berichtet, soll die hoch verschuldete Altice Europe den Verkauf des Portugal-Geschäfts prüfen. Interesse sollen MasMovil, Telefonica und Orange haben. Angepeilt werde ein Preis von etwa 6 Milliarden Euro. Marktbeobachter fordern schon seit längerem eine Konsolidierung des stark fragmentierten Telekommarkts in Europa. Einer solchen stehen aber häufig politische Hürden entgegen.

=== 
Rentenmarkt            zuletzt  absolut  +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite    -0,25     0,00    -0,49 
US-Zehnjahresrendite      1,48    -0,01    -1,20 
 
DEVISEN          zuletzt      +/- %   0:00 Uhr  Mi, 17.16 Uhr   % YTD 
EUR/USD           1,2167     -0,10%     1,2179         1,2185   -0,4% 
EUR/JPY           133,28     -0,17%     133,51         133,56   +5,7% 
EUR/CHF           1,0899     -0,12%     1,0912         1,0916   +0,8% 
EUR/GBP           0,8622     -0,07%     0,8628         0,8630   -3,5% 
USD/JPY           109,55     -0,07%     109,62         109,61   +6,1% 
GBP/USD           1,4112     -0,03%     1,4115         1,4120   +3,3% 
USD/CNH           6,3801     -0,13%     6,3884         6,3895   -1,9% 
Bitcoin 
BTC/USD        36.676,00      0,048  36.658,50      35.946,50  +26,3% 
 
ROHOEL           zuletzt  VT-Settl.      +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex          69,51      69,96      -0,6%          -0,45  +43,3% 
Brent/ICE          71,63      72,22      -0,8%          -0,59  +39,7% 
 
METALLE          zuletzt     Vortag      +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)     1.884,01   1.888,58      -0,2%          -4,57   -0,7% 
Silber (Spot)      27,66      27,78      -0,4%          -0,12   +4,8% 
Platin (Spot)   1.140,00   1.153,53      -1,2%         -13,53   +6,5% 
Kupfer-Future       4,50       4,53      -0,8%          -0,03  +27,5% 
=== 

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/cln

(END) Dow Jones Newswires

June 10, 2021 01:57 ET (05:57 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMS AG -0.83%17.33 verzögerte Kurse.-10.49%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.02%0.6185 verzögerte Kurse.-1.28%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.04%0.734 verzögerte Kurse.-3.87%
BITCOIN - EURO -0.77%35038.53 Realtime Kurse.49.62%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR -0.62%41616.31 Realtime Kurse.45.13%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.05%1.1713 verzögerte Kurse.4.95%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.06%1.3906 verzögerte Kurse.2.12%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.00%0.676119 verzögerte Kurse.4.98%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.00%0.8017 verzögerte Kurse.2.23%
DAX -0.61%15544.39 verzögerte Kurse.13.31%
DEUTSCHE TELEKOM AG -1.01%17.506 verzögerte Kurse.17.06%
DJ INDUSTRIAL -0.42%34935.47 verzögerte Kurse.14.63%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.01%1.1867 verzögerte Kurse.-2.65%
EURO STOXX 50 -0.67%4089.3 verzögerte Kurse.15.11%
FREENET AG 0.15%20.2 verzögerte Kurse.17.48%
GOLD -0.88%1814.15 verzögerte Kurse.-3.57%
ILIAD 61.03%182.05 Realtime Kurse.8.30%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.00%0.011329 verzögerte Kurse.1.10%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.00%0.013452 verzögerte Kurse.-1.63%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.49%0.6974 verzögerte Kurse.-2.36%
ORANGE 0.88%9.395 Realtime Kurse.-3.48%
PINTEC TECHNOLOGY HOLDINGS LIMITED -0.54%0.92 verzögerte Kurse.-6.11%
ROYAL KPN N.V. -0.11%2.768 Realtime Kurse.11.30%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.91%688.8059 verzögerte Kurse.25.20%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -0.48%278.6814 verzögerte Kurse.-2.85%
S&P GSCI SILVER INDEX -0.15%1247.412 verzögerte Kurse.-3.28%
TELECOM ITALIA S.P.A. 0.03%0.3709 verzögerte Kurse.-1.72%
TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HOLDING AG 0.53%2.274 verzögerte Kurse.0.84%
TELEFÓNICA, S.A. 2.19%3.866 verzögerte Kurse.19.14%
TELEKOM AUSTRIA AG -0.83%7.19 verzögerte Kurse.13.59%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.01%0.842673 verzögerte Kurse.2.72%
VIVENDI SE 0.00%28.5 Realtime Kurse.8.04%
VODAFONE GROUP PLC -0.19%116.18 verzögerte Kurse.-3.94%
Alle Nachrichten zu GOLD
31.07.IRW-PRESS : KORE Mining Ltd.:Kore Mining verbessert Umwelt-, Sozial- und Steueru..
DJ
30.07.MÄRKTE EUROPA/Amazon und China drücken auf die Stimmung
DJ
30.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen lösen sich von Tiefs
DJ
30.07.IRW-PRESS : TRU Precious Metals Corp.: Tru -2-
DJ
30.07.IRW-PRESS : TRU Precious Metals Corp.: Tru Precious Metals gibt Update zum Explo..
DJ
30.07.PTA-AFR : PEARL GOLD AG i.L.: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von ..
DJ
30.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck
DJ
30.07.IRW-PRESS : OceanaGold Corp. : OceanaGold meldet -4-
DJ
30.07.IRW-PRESS : OceanaGold Corp. : OceanaGold meldet Finanzergebnisse für das zweite..
DJ
30.07.IRW-PRESS : OceanaGold Corp. : OceanaGold meldet -2-
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GOLD
31.07.MMG : Fledgling Peru govt seeks "new deal" with miners - minister
RE
30.07.TSX falls 0.12% to 20,287.80
RE
30.07.Gold retreats as firmer dollar halts Fed-inspired rally
RE
30.07.UPDATE : Gold Settles Lower on a Higher Dollar and Profit Taking Ahead of the We..
MT
30.07.Comex Gold Ends the Month 2.36% Higher at $1812.60 -- Data Talk
DJ
30.07.December Gold Contract Ends Down US$18.60; Settles at US$1,817.20 per Ounce
MT
30.07.MIDDAY ETF UPDATE : Broad-Market ETFs, US Stocks Retreat as Amazon Drops on Q3 G..
MT
30.07.South Africa's rand and stocks slip, tracking global moves
RE
30.07.Dollar uptick stalls gold's Fed-inspired rally
RE
30.07.Gold Edges Down on a Higher Dollar and Profit Taking Ahead of the Weekend
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral