Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Devisen: Euro gibt etwas nach - Türkische Lira nach Zinssenkung auf Talfahrt

21.10.2021 | 17:27

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat am Donnerstag leicht nachgegeben. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1645 US-Dollar. Sie notierte damit etwas niedriger als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1637 (Mittwoch: 1,1623) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8593 (0,8603) Euro.

Die eher trübe Stimmung an den Aktienmärkten belastete auch den Euro ein wenig. Steigende Preise für Energie und Industriemetalle schüren die Angst vor einer wirtschaftlichen Abkühlung. Zudem hat sich das Verbrauchervertrauen in der Eurozone im Oktober eingetrübt. Insgesamt bewegte sich der Handel beim Euro aber in ruhigen Bahnen.

Auf weitere Rekordtiefs ist unterdessen die türkische Lira gefallen. Trotz einer sehr hohen Inflationsrate hat die türkische Notenbank ihren Leitzins drastisch gesenkt. Sie gibt damit offenbar dem Druck von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan nach. Der Leitzins wurde um 2,0 Prozentpunkte auf 16,0 Prozent reduziert. Volkswirte hatten im Schnitt nur mit einer Senkung auf 17,0 Prozent gerechnet. Die türkische Lira geriet erheblich unter Druck und fiel zum Dollar und zum Euro jeweils auf Rekordtiefs. Die türkische Lira hat zum Dollar in diesem Jahr um über 20 Prozent nachgegeben. Der Euro kostete erstmals mehr als 11 Lira.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,84290 (0,84503) britische Pfund, 132,85 (132,78) japanische Yen und 1,0690 (1,0739) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London mit 1780 Dollar gehandelt. Das waren rund zwei Dollar weniger als am Vortag./jsl/la/he


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
09:56DEVISEN : Euro notiert bei knapp 1,13 US-Dollar
DP
09:07Chinas Exporte und Importe erreichen im November neue Rekorde
MT
08:44Aktien Schweiz Vorbörse: SMI über 12'400 Punkten erwartet
AW
07:34DEVISEN : Euro hält sich bei knapp 1,13 US-Dollar
DP
06:05WOCHENVORSCHAU : Termine bis 20. Dezember 2021
DP
06.12.Kanadische Aktien bauen auf der Erholung vom späten Freitag auf und legen um weitere 23..
MT
06.12.MÄRKTE USA/Corona-Hoffnungen stützen Wall Street
DJ
06.12.Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt wieder deutlich zu
DP
06.12.Kanadischer Dollar "fundamental unterbewertet", sagt die Nationalbank
MT
06.12.Bitcoins Flash-Crash kratzt Jahresend-Bullen
MR
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
11:08Gold steadies as firmer dollar, equities counter Omicron risks
RE
10:58Bulls back in charge as Omicron worries wane
RE
10:48Bulls back in charge as Omicron worries wane
RE
10:22Commodity currencies boosted by hopes Omicron will be mild
RE
10:19Commodity currencies boosted by hopes Omicron will be mild
RE
10:11Sterling edges up amid expectations of BoE tightening in February
RE
09:45China Foreign Exchange Reserves Rose in November on Dollar Appreciation
DJ
09:19Evergrande debt deadline passes with no sign of payment -sources
RE
09:07China Exports, Imports Strike Fresh Records in November
MT
08:22China stocks, yuan defy global Omicron worries, helped by 'virus bonus'
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend