Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Ams    AMS   AT0000A18XM4

AMS

(AMS)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

AMS legt offiziell zweite Offerte für Osram vor

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
07.11.2019 | 07:58

Unterpremstätten (awp) - AMS gibt wie erwartet eine neuerliche Offerte für den deutschen Lichtkonzern Osram ab. Als letzte Hürde für das zweite Angebot galt die Freigabe der deutschen Finanzaufsicht Bafin, die nun laut den Angaben von AMS eingetroffen ist.

Die Osram-Aktionäre können ihre Anteile nun vom (heutigen) 7. November bis zum 5. Dezember anbieten, wie aus der am Donnerstag veröffentlichten offiziellen Offerte hervorgeht.

Die Bedingungen für das Gebot bleiben so, wie sie am 18. Oktober angekündigt wurden. Demnach bietet der an der Schweizer Börse kotierte österreichische Sensorhersteller wie beim ersten Versuch 41,00 Euro je Osram-Aktie.

AMS will sich diesmal zudem damit zufriedengeben, wenn mindestens 55 Prozent der Osram-Anteile angedient werden. Der erste Anlauf war daran gescheitert, dass die AMS die selbst gesetzte Mindestschwelle von 62,5 Prozent der Anteile verfehlt hatte. Die AMS-Offerte bewertet Osram insgesamt mit rund 4,6 Milliarden Euro. AMS besitzt bereits knapp 20 Prozent der Anteile.

Umfassendes Abkommen geplant

Finanziell erhoffen sich die Österreicher aus dem Zusammenschluss beim Umsatz und den Kosten ein Synergiepotenzial von über 300 Millionen Euro pro Jahr. Dem stehen einmalige Kosten für die Eingliederung von Osram in Höhe von rund 400 Millionen gegenüber. Finanzieren will man den Deal über eine bereits zugesagte Brückenfinanzierung in Höhe von 4,4 Milliarden Euro und eine Kapitalerhöhung im Umfang von 1,6 Milliarden Euro.

AMS und Osram befinden sich laut den Angaben derzeit ausserdem in Gesprächen über den Abschluss eines sogenannten Business Combination Agreement ("BCA"), das die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen weiter vertiefen soll. Dieses soll auch Schutzklauseln für die Osram-Angestellten enthalten.

rw/jb

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMS -0.60%44.54 verzögerte Kurse.90.20%
OSRAM LICHT AG -0.05%40.18 verzögerte Kurse.6.01%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AMS
12.11.AMS-Übernahmeziel Osram sendet musikalische Botschaften
AW
12.11.IG METALL : Osram will in Deutschland weitere 800 Stellen abbauen
DP
12.11.AMS sieht sich bei Osram-Übernahme auf Kurs - Aktie im Minus
AW
12.11.OSRAM LICHT : AMS nach Einigung mit Osram zuversichtlich für Übernahme
RE
12.11.Osram empfiehlt Übernahmeangebot von AMS - Dividende gestrichen
DP
12.11.AMS : Osram empfiehlt Übernahmeangebot zur Annahme
AW
12.11.KORREKTUR/Osram empfielt Übernahmeangebot von AMS
DP
12.11.Osram legt Zahlen vor - Kommentar zu Übernahmeangebot erwartet
DP
12.11.Osram legt in schwierigen Zeiten Jahreszahlen vor
DP
11.11.WDH/Osram-Betriebsrat legt Beschwerde gegen Bafin ein wegen AMS-Offerte
DP
Mehr News
News auf Englisch zu AMS
12.11.Sensor specialist AMS closes in on lighting group Osram
RE
11.11.HOT PROPERTY : Best-in-class ams Temperature Sensors
BU
07.11.AMS launches new Osram bid, courts investors with concessions
RE
07.11.AMS : announces start of acceptance period for new takeover offer for OSRAM
PU
31.10.German finance watchdog likely to decide next week on new AMS bid for Osram -..
RE
28.10.AMS : high-sensitivity optical sensor eliminates flicker artifacts to deliver vi..
PU
22.10.AMS seeks cooperation deal with Osram before making new bid
RE
22.10.AMS posts third-quarter revenue jump, sees strong demand from Apple, others
RE
22.10.AMS posts third-quarter revenue jump, sees strong demand from Apple, others
RE
22.10.AMS : reports third quarter revenues above top end of guidance range with strong..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 1 844 Mio
EBIT 2019 293 Mio
Nettoergebnis 2019 265 Mio
Schulden 2019 856 Mio
Div. Rendite 2019 0,05%
KGV 2019 12,9x
KGV 2020 10,8x
Marktkap. / Umsatz2019 2,36x
Marktkap. / Umsatz2020 1,99x
Marktkap. 3 494 Mio
Chart AMS
Dauer : Zeitraum :
ams : Chartanalyse ams | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AMS
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 16
Mittleres Kursziel 49,95  €
Letzter Schlusskurs 42,55  €
Abstand / Höchstes Kursziel 81,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17,4%
Abstand / Niedrigsten Ziel -13,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Alexander Friedrich Everke Chief Executive Officer
Hans Jörg Kaltenbrunner Chairman-Supervisory Board
Thomas Stockmeier Chief Operating Officer
Michael Wachsler-Markowitsch Chief Financial Officer
Guido Klestil Honorary Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AMS90.20%3 833
TAIWAN SEMICONDUCTOR MFG. CO. LTD.--.--%263 551
INTEL CORPORATION24.01%250 560
NVIDIA CORPORATION57.01%126 447
BROADCOM INC.24.09%124 221
TEXAS INSTRUMENTS25.95%112 510