Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  EnBW Energie Baden-Württemberg AG    EBK   DE0005220008

ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG

(EBK)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Zu wenig Gebote - Windenergie-Ausbau an Land erlahmt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
10.09.2019 | 12:13
A wind turbine used to generate electricity is seen at the Brinkfortsheide dump near the Ruhr area city of Marl

Berlin (Reuters) - Der Ausbau der Windenergie an Land stockt immer stärker. Die Bundesnetzagentur teilte am Dienstag mit, dass sie von dem ausgeschriebenen Ausbauziel von 650 Megawatt nur 208 Megawatt habe vergeben können.

Den Zuschlag erhielten 32 Projekte in Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Thüringen. Die nicht vergebenen Mengen sollen nun 2022 zusätzlich ausgeschrieben werden. Bei den vergebenen Projekten gaben die Antragsteller an, Windstrom zu einem Preis von 6,19 beziehungsweise 6,20 Cents pro Kilowattstunde zu produzieren.

Die mangelnde Nachfrage erhöht die Sorgen weiter, dass Deutschland seine Ausbauziele für erneuerbare Energie nur schwer wird erreichen können. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hatte nach einem Krisengipfel zur Windenergie vergangene Woche gewarnt, dass in diesem Jahr "mit Müh und Not" 50 Prozent des 2018 erreichten Ausbaus bei der Windenergie erreicht werden. Es gebe "schwere Probleme" beim Ausbau an Land. Dafür werden zum einen lange Genehmigungsverfahren, Abstandsregeln für den Bau von Windrädern durch die Länder sowie eine wachsende Zahl an Einsprüchen durch lokale Anti-Wind-Gruppen genannt.

Der Chef des Stromkonzerns EnBW, Frank Mastiaux, hatte kritisiert, dass es mittlerweile wegen der Genehmigungsverfahren 59 Monate dauere, bis eine Windkraftanlage errichtet werden könne.

Die Verbände der Energiewirtschaft (BDEW) und des Maschinenbaus (VDMA), der Bundesverband Windenergie (BWE) sowie Greenpeace und die Deutsche Umwelthilfe hatten ein gemeinsames Konzept vorgelegt, um den geplanten Anteil erneuerbarer Energien an der Stromversorgung von 65 Prozent bis 2030 noch erreichen zu können.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG 0.00%38.6 verzögerte Kurse.32.19%
NORDEX SE 0.61%11.51 verzögerte Kurse.51.73%
SIEMENS AG 0.86%99.77 verzögerte Kurse.2.45%
VESTAS WIND SYSTEMS -0.45%527 verzögerte Kurse.7.58%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEM
18.10.Schwacher Windenergieausbau alarmiert Maschinenbauer
RE
16.10.EnBW baut in Brandenburg größten Solarpark Deutschlands
RE
16.10.EnBW will Deutschlands größten Solarpark 2020 in Betrieb nehmen
DP
15.10.Kunden müssen mit höheren Strompreisen rechnen - EEG-Umlage steigt
DP
15.10.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : Ökostromumlage steigt 2020 - Verbrauchern drohe..
RE
09.10.Energiedienst investiert 1,5 Millionen Euro in Solaranlage in Deutschland
AW
08.10.EnBW erwägt Ausstieg bei Mannheimer MVV
DP
07.10.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : und Rheinenergie wollen MVV-Anteile abstoßen
RE
04.10.EnBW verkauft Anteile an Stromversorgern in Ungarn
DP
01.10.KRETSCHMANN : Kein Grund für längere Laufzeiten von Atomkraftwerken
DP
Mehr News
News auf Englisch zu ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEM
16.10.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : finalises decision to build Germany's biggest s..
RE
23.09.German coal closure auctions could be costly, insufficient - study
RE
10.09.Amprion looking at funding options as grid investments rise - sources
RE
27.08.Can power napping solve electric car charging challenge?
RE
12.06.ENBW ENERGIE BADEN WUERTTEMBERG : opens 360MW Obervermunt II pumped storage plan..
AQ
08.06.ENBW ENERGIE BADEN WUERTTEMBERG : pumps up Austrian hydro
AQ
17.05.ENBW ENERGIE BADEN WUERTTEMBERG : Green Wind helps Albatros take flight
AQ
10.05.ENBW ENERGIE BADEN WUERTTEMBERG : Backs 2019 View After Sharp 1Q Profit Rise
DJ
09.05.ENBW ENERGIE BADEN WUERTTEMBERG : chief hails progress at Hohe See, Albatros
AQ
09.05.ENBW ENERGIE BADEN WUERTTEMBERG AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2017 -
EBIT 2017 -
Nettoergebnis 2017 -
Schulden 2017 -
Div. Rendite 2017 -
KGV 2017 -
KGV 2018 -
Wert / Umsatz2017 -
Wert / Umsatz2018 -
Marktkap. 10 455 Mio
Chart ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
Dauer : Zeitraum :
EnBW Energie Baden-Württemberg AG : Chartanalyse EnBW Energie Baden-Württemberg AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
 
Durchschnittl. Empfehlung -
Anzahl Analysten
Mittleres Kursziel
Letzter Schlusskurs 38,60  
Abstand / Höchstes Kursziel -
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -
Abstand / Niedrigsten Ziel -
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Frank Mastiaux Chief Executive Officer
Lutz Peter Feldmann Chairman-Supervisory Board
Thomas Andreas Kusterer Chief Financial Officer
Hans-Josef Zimmer Chief Technical Officer
Dietrich Herd Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG32.19%11 646
NATIONAL GRID PLC17.77%40 322
ENGIE19.36%40 159
SEMPRA ENERGY35.16%40 148
ORSTED AS43.36%39 001
ELECTRICITÉ DE FRANCE-32.81%31 474