Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  The Swatch Group SA    UHR   CH0012255151

THE SWATCH GROUP SA

(UHR)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 27.01. 17:31:22
253.4 CHF   -2.54%
13:18MCH Group räumt Fehler ein und prüft Einstieg neuer Investoren
AW
11:37AKTIEN EUROPA : Coronavirus hat Märkte im Griff
AW
11:35Aktien Schweiz: Coronavirus tritt Verkaufswelle los
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Tiffany-Übernahme weckt Fantasie bei Richemont und Swatch-Aktien

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
25.11.2019 | 09:50

Zürich (awp) - Die Aktien der beiden Luxusgüterhersteller Swatch und Richemont sind am Montag an der festeren Schweizer Börse gefragt. Händler erklären sich das Interesse vor allem mit der geplanten Übernahme des US-Edeljuweliers Tiffany durch den weltgrössten Luxusgüterkonzern LVMH.

Die Aktien von Richemont gewinnen 1,7 Prozent auf 76,76 Franken, Swatch steigen um 1,8 Prozent auf 284,10 Franken. Derweil rückt der Gesamtmarkt gemessen am SMI um 0,6 Prozent vor und markierte kurzzeitig ein neues Rekordhoch bei 10'443,87 Punkten.

LVMH will Tiffany für 16,2 Milliarden Dollar übernehmen. Dies wecke die Fantasie der Anleger, heisst es am Markt. Zum einen gingen die Analysten angesichts der Übernahmesumme und -prämie über die Bücher, was zu höheren Bewertungen im ganzen Sektor führen könnte, sagt ein Händler.

Zum anderen gerieten die beiden Schweizer Unternehmen unter Druck, ebenfalls etwas zu tun. "Das könnte eine Übernahme oder auch eine Fusion mit einem Dritten sein", sagt ein anderer Händler. Dies gelte wohl aber eher für Richemont als für den Familien-geführten Uhrenhersteller Swatch.

Zusätzlich dürften auch die Hoffnungen auf ein Phase-1-Abkommen der USA mit China im Handelsstreit für eine bessere Stimmung gegenüber den stark in China engagierten Firmen sorgen, heisst es weiter. US-Präsident Donald Trump hatte am Freitag gesagt, dass ein Phase-eins-Handelsdeal "sehr nahe" sei.

China hatte am Wochenende zudem angekündigt, Verletzungen geistigen Eigentums künftig strenger ahnden zu wollen. Die wurde als Annäherung in Richtung USA gewertet, weil der chinesische Umgang mit geistigem Eigentum, etwa Patenten, zu den grossen Konfliktbereichen im Handelskonflikt zählt.

pre/uh

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -2.72%73.66 verzögerte Kurse.-0.45%
LVMH MOËT HENNESSY VUITTON SE -3.68%401 Realtime Kurse.0.51%
SMI -1.60%10675.96 verzögerte Kurse.1.86%
THE SWATCH GROUP AG -2.81%48.5 verzögerte Kurse.-2.44%
THE SWATCH GROUP SA -2.54%253.4 verzögerte Kurse.-3.70%
TIFFANY & CO. -0.15%134.08 verzögerte Kurse.0.48%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu THE SWATCH GROUP SA
13:18MCH Group räumt Fehler ein und prüft Einstieg neuer Investoren
AW
11:37AKTIEN EUROPA : Coronavirus hat Märkte im Griff
AW
11:35Aktien Schweiz: Coronavirus tritt Verkaufswelle los
AW
10:06AKTIEN IM FOKUS : Virus belastet Luxusaktien - RBC: Noch nicht in Prognosen
DP
09:48Corona-Virus infiziert die Finanzmärkte
AW
09:36Aktien Schweiz Eröffnung: Corona-Virus sorgt für Kursverluste
AW
09:35Swatch und Richemont wegen Coronavirus mit happigen Verlusten
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Minus erwartet - Virussorgen verstärken Abwärtstrend
AW
08:41BÖRSE ZÜRICH : Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
07:48MCH räumt Fehler ein und prüft Einstieg neuer Investoren
AW
Mehr News
News auf Englisch zu THE SWATCH GROUP SA
18:02EUROPA : Coronavirus fears wipe billions from European stocks
RE
17.01.Richemont’s strong sales in mainland China offset contraction in Hong K..
RE
2019Airbnb wins against France, Deutsche Bank could cut up to 6000 jobs, and othe..
2019Swatch ticked off with Swiss anti-trust agency parts ban
RE
2019Swatch threatens to seek damages over Swiss antitrust agency's measures
RE
2019SWATCH : Swiss body considers ban on Swatch unit selling parts - Schweiz am Woch..
RE
2019Watches of Switzerland scopes out further acquisitions in U.S
RE
2019Richemont hit by Hong Kong protests, online distributor losses
RE
2019LVMH woos Tiffany to tap fast-growing jewellery market
RE
2019EUROPA : U.S.-China trade deal hopes drive European shares to 21-month high
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2019 8 323 Mio
EBIT 2019 1 088 Mio
Nettoergebnis 2019 803 Mio
Liquide Mittel 2019 1 214 Mio
Div. Rendite 2019 3,12%
KGV 2019 16,7x
KGV 2020 15,4x
Marktkap. / Umsatz2019 1,44x
Marktkap. / Umsatz2020 1,37x
Marktkap. 13 202 Mio
Chart THE SWATCH GROUP SA
Dauer : Zeitraum :
The Swatch Group SA : Chartanalyse The Swatch Group SA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse THE SWATCH GROUP SA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 287,10  CHF
Letzter Schlusskurs 260,00  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 37,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,4%
Abstand / Niedrigsten Ziel -19,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Georges Nicolas Hayek Chairman-Management Board & Director
Nayla Hayek Chairman
Thierry Kenel Chief Financial Officer
Calogero Polizzi Head-Information Technology
Ernst Tanner Vice Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
THE SWATCH GROUP SA-3.70%13 594
LVMH MOËT HENNESSY VUITTON SE0.51%231 064
HERMÈS INTERNATIONAL6.72%81 722
ESSILORLUXOTTICA2.36%66 906
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA-0.45%44 039
VF CORPORATION-15.18%33 759