Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  TUI    TUI1   DE000TUAG000

TUI

(TUI1)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Hapag-Lloyd Cruises: Expeditionsflotte fährt zukünftig ohne Schweröl

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
10.01.2019 | 12:29
  • Schadstoffarmes Marine Gasöl ab Juli 2020 auf allen Expeditionsschiffen
  • Neue Kataloge der Expeditionsreisen 2020-2021 ab 22. Januar 2019 verfügbar

Mit der Veröffentlichung der neuen Reisen für den Zeitraum 2020-2021 für die Expeditionsflotte gibt Hapag-Lloyd Cruises bekannt, dass auf allen Routen der HANSEATIC nature, HANSEATIC inspiration und der BREMEN ab Juli 2020 ausschließlich das schadstoffarme Marine Gasöl (MGO) verwendet wird. Die HANSEATIC spirit, die 2021 zur Flotte hinzukommt, wird ebenfalls mit dem Treibstoff fahren.

'Mit unserer langjährigen Expertise im Bereich der Expeditionskreuzfahrten setzen wir seit je her Maßstäbe in der Branche - mit unseren Schiffen, unseren Routen und unserem Anspruch an Qualität und Service. Dabei hat der verantwortungsvolle Umgang mit Natur und Umwelt immer höchste Priorität. Die Entscheidung, sukzessive unseren Treibstoff umzustellen und künftig ganzjährig auf allen Routen der Expeditionsflotte Marine Gasöl einzusetzen, ist für uns daher ein richtiger und wichtiger Schritt auf diesem Weg', so Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises.

In den besonders sensiblen Gebieten wie der Arktis, Antarktis und Kamtschatka setzt Hapag-Lloyd Cruises bereits jetzt und schon lange vor Inkrafttreten der gesetzlichen Regelungen Marine Gasöl ein. Der schadstoffarme Kraftstoff weist einen Schwefelgehalt von nur 0,1 Prozent auf. Zusätzlich sind die neuen Expeditionsschiffe mit einem SCR Katalysator, der den Stickoxidausstoß um fast 95 Prozent reduziert, sowie für die Nutzung von Landstrom ausgestattet.

Die Routen werden mit einer ökoeffizienten Durchschnittsgeschwindigkeit geplant und durchgeführt, wodurch rund ein Drittel weniger Treibstoff verbraucht wird. Darüber hinaus ist die Flotte von Hapag-Lloyd Cruises mit Meerwasserentsalzungsanlagen zur Herstellung von sauberem Wasser sowie biologischen Kläranlagen ausgestattet. Für Bugstrahlruder und Stabilisatoren werden umweltverträgliche Bio-Öle verwendet.

'Die sensiblen Fahrtgebiete unserer Expeditionsreisen sind besonders schützenswert. Für diese Regionen gelten strenge Regularien, an die wir uns selbstverständlich halten. Zusätzlich setzen wir uns selbst hohe Auflagen, wenn wir mit unseren Schiffen in die entlegensten Gebiete fahren', ergänzt Karl J. Pojer.

TUI AG veröffentlichte diesen Inhalt am 10 Januar 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 10 Januar 2019 11:28:06 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu TUI
12.06.US-BEHÖRDE : Boeing 737 Max wird bis Dezember wieder starten
AW
11.06.Schweizer Fluggesellschaft Germania ändert Namen in Chair Airlines
AW
05.06.Urlauber fahren seltener 'ins Blaue' - Pauschalreise weiter beliebt
DP
04.06.Tui hofft auf Auskünfte zum Boeing-Flugverbot - Millionenschaden
AW
04.06.Tui hofft auf Auskünfte zum Boeing-Flugverbot - Millionenschaden
DP
04.06.Tui hofft auf baldiges Ende von Boeing-Flugverbot
DP
29.05.AIRLINE-VERBAND : Flugverbot für Boeing 737 Max bleibt bis August
AW
23.05.DIETER ZETSCHE : Ex-Daimler-Chef Zetsche führt nun Aufsichtsrat bei Tui
AW
16.05.Thomas Cook stolpert mit Milliardenverlust in Rabattschlacht-Sommer
DP
15.05.Flaute im Spaniengeschäft und 737-Ausfall belasten TUI
RE
Mehr News
News auf Englisch zu TUI
13.06.TUI AG : Director Declaration
EQ
13.06.TUI : FLORIDA BOUND - DREAMLINER FLIGHT TO SUNSHINE STATE TAKES OFF FROM DONCAST..
AQ
13.06.TUI : ADDS A FURTHER 2,000 HOTELS TO ITS SUMMER 2020 PROGRAMME; Turkey sees 45,0..
AQ
03.06.BOEING : Missed Boeing MAX deadline sends TUI shares to two-month low
RE
23.05.Turmoil over future of PM May, Brexit bruises British stocks
RE
23.05.TUI AG : Directorate change
EQ
21.05.TUI : Airways' Turkish delight - second weekly flight to Dalaman on sale for nex..
AQ
16.05.BÖRSE LONDON : Financials, miners lead FTSE 100 rebound, but Burberry, Thomas Co..
RE
16.05.AIRBUS CEO : Boeing's Woes Could Dent Passenger Confidence, Hinder Regulator Coo..
DJ
15.05.BOEING : TUI warns of 2019 headwinds from Spain overcapacity, 737 MAX grounding
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 19 927 Mio
EBIT 2019 957 Mio
Nettoergebnis 2019 600 Mio
Schulden 2019 1 176 Mio
Div. Rendite 2019 7,20%
KGV 2019 9,99
KGV 2020 6,76
Marktkap. / Umsatz 2019 0,30x
Marktkap. / Umsatz 2020 0,30x
Marktkap. 4 901 Mio
Chart TUI
Laufzeit : Zeitraum :
TUI : Chartanalyse TUI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse TUI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 17
Mittleres Kursziel 12,6 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 52%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Friedrich Peter Joussen Chief Executive Officer
Klaus J. Mangold Chairman-Supervisory Board
Birgit Conix Chief Financial Officer
Carmen Riu Güell Member-Supervisory Board
Peter James Long Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
TUI-31.51%5 208
CINEWORLD GROUP PLC6.12%5 012
MERLIN ENTERTAINMENTS18.99%4 765
MANCHESTER UNITED PLC-5.85%2 978
FUJI KYUKO CO., LTD.25.55%2 031
CVC BRASIL OPERADORA E AGÊNCIA DE VIAGENS-17.38%1 958