Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  WIENER BOERSE AG  >  Voestalpine AG    VOES   AT0000937503

VOESTALPINE AG

(VOES)
  Report  
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Voestalpine : erwartet nach Gewinneinbruch keine großen Sprünge

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
05.06.2019 | 09:52
FILE PHOTO: The logo of steelmaker Voestalpine stands in front of the steel plant Donawitz in Leoben

Wien (Reuters) - Der österreichische Stahlkonzern Voestalpine hat im vergangenen Geschäftjahr trotz Rekorderlösen wegen einer Reihe von Problemen einen Gewinneinbruch erlitten.

Belastungen bei einem US-Werk für Automobilkompenten, Rückstellungen für eine drohende Kartellstrafe wegen des Verdachts auf Preisabsprachen bei Grobblech sowie Kosten für die notwendige Erneuerung des größten Hochofens drückten auf die Ergebnisse, wie das Linzer Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Nach Steuern sank der Gewinn 2018/19 (per Ende März) um 44,4 Prozent auf 458,6 Millionen Euro. Die Aktionäre müssen nun eine Kürzung der Dividende auf 1,10 (1,40) Euro je Aktie hinnehmen. Allerdings sei zu berücksichtigen, dass im Geschäftsjahr 2017/18 Rekordgewinne eingefahren wurden, erklärte das Management. Die Umsätze stiegen 2018/19 um rund fünf Prozent auf 13,6 Milliarden Euro und damit auf ein neues Allzeit-Hoch. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) schmolz um knapp 34 Prozent auf 779,4 Millionen Euro, das Ebitda sank um rund 20 Prozent auf 1,56 Milliarden Euro.

Für das laufende Geschäftsjahr 2019/20 erwartet Konzernchef Wolfgang Eder aufgrund der zunehmenden konjunkturellen Eintrübung keine großen Sprünge. Der Vorstand arbeite intensiv daran, das operative Ergebnis (Ebitda) von zuletzt 1,56 Milliarden Euro stabil zu halten, hieß es. Eder übergibt im Juli das Ruder nach 15 Jahren an Herbert Eibensteiner, den bisherigen Leiter der Stahldivision. Als größte interne Herausforderung nannte Eder die Abarbeitung der operativen Themen in den US-Werken, um die anspruchsvollen Volumensteigerungen zu begleiten. Schon im vergangenen Jahr lief es für die Voestalpine bei ihrem US-Werk für Automobilkomponenten in Catersville schwieriger als gedacht.

Erschwerend hinzu gekommen sei eine zunehmende Eintrübung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Auch der eskalierende Zollstreit zwischen den USA und China drücke auf die Stimmung. Die "endlosen Brexit-Verhandlungen" führten zu wirtschaftlicher Verunsicherung, hieß es. Spätestens seit dem letzten Kalenderquartal 2018 sei absehbar, dass der ökonomische Aufwärtstrend der vergangenen drei Jahre auf ein Ende zusteuere.

Darüber hinaus habe die Einführung eines neuen Abgasemissionstests auf weltweit einheitliche Standards im Herbst 2018 zu groben Verwerfungen in der Automobilindustrie geführt, teilte Voestalpine weiter mit. Für den Stahlkonzern ist die Automobilbranche eine der wichtigsten Kundengruppen. Die Österreicher beliefern etwa alle großen deutschen Autobauer mit Blechen oder Karosserieteilen.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu VOESTALPINE AG
09:57AKTIEN IM FOKUS : Stahlbranche schwächer - Goldman: Stahlpreise unter Druck
DP
17.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Neuntägige Gewinnserie im ATX endet
DP
13.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX steigt achten Handelstag in Folge
DP
12.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX mit 7. Gewinntag in Folge
DP
12.09.EANS ADHOC : voestalpine AG
DP
11.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : 6. Gewinntag in Folge
DP
10.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX steigt fünften Handelstag in Folge
DP
09.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX legt vierten Handelstag in Folge zu
DP
09.09.VOESTALPINE : Corporate News Meldung vom 9. September 2019
PU
06.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX gut behauptet
DP
Mehr News
News auf Englisch zu VOESTALPINE AG
10.09.VOESTALPINE : Call of Hybrid Bond 2013
AQ
09.09.VOESTALPINE : Corporate News from 9 September 2019
PU
21.08.VOESTALPINE : Election to the Supervisory Board of voestalpine AG Action for res..
AQ
20.08.VOESTALPINE : Announcement - Action for rescission
PU
14.08.Where's the fit? Sensor specialist AMS eyes lighting group Osram
RE
07.08.VOESTALPINE : Economic slowdown and cost of raw materials impact voestalpine's e..
PU
07.08.VOESTALPINE : Corporate News regarding first quarter 2019/20
PU
11.07.VOESTALPINE AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
03.07.VOESTALPINE : Corporate News from 3 July 2019
PU
03.07.VOESTALPINE : Annual General Meeting resolves dividend of EUR 1.10; change of CE..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 13 356 Mio
EBIT 2020 578 Mio
Nettoergebnis 2020 283 Mio
Schulden 2020 3 862 Mio
Div. Rendite 2020 4,25%
KGV 2020 14,1x
KGV 2021 9,28x
Marktkap. / Umsatz2020 0,59x
Marktkap. / Umsatz2021 0,57x
Marktkap. 4 008 Mio
Chart VOESTALPINE AG
Dauer : Zeitraum :
voestalpine AG : Chartanalyse voestalpine AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse VOESTALPINE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 16
Mittleres Kursziel 24,88  €
Letzter Schlusskurs 22,45  €
Abstand / Höchstes Kursziel 47,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,8%
Abstand / Niedrigsten Ziel -37,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Wolfgang Eder Chairman-Management Board & CEO
Joachim Lemppenau Chairman-Supervisory Board
Robert Ottel Chief Financial Officer
Franz Gasselsberger Member-Supervisory Board
Michael Kutschera Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
VOESTALPINE AG-14.28%4 532
NUCOR2.08%15 982
ARCELORMITTAL-22.46%15 731
POSCO--.--%15 680
NOVOLIPETSK STEEL PAO--.--%13 521
NIPPON STEEL CORP-17.71%12 989