Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Ölpreise geben Gewinne wieder ab

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.04.2019 | 17:47

NEW YORK/LONDON (awp international) - Die Ölpreise haben am Mittwoch zwischenzeitliche Kursgewinne wieder abgegeben. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete zuletzt 71,67 US-Dollar. Das waren drei Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 2 Cent auf 64,06 Dollar.

Am Vormittag hatten noch robuste Konjunkturdaten aus China die Ölpreise gestützt. "Die in der Nacht veröffentlichten robusten chinesischen Konjunkturdaten geben zusätzlich Rückenwind", hiess es in einer Analyse von Rohstoffexperten der Commerzbank. Diese habe auf eine weiterhin robuste Ölnachfrage in China hingedeutet. Zu Beginn des Jahres war Chinas Wirtschaft trotz negativer Auswirkungen durch den Handelskonflikt mit den USA etwas stärker als erwartet gewachsen.

Am Nachmittag gaben die Ölpreise ihre Kursgewinne wieder ab. In den USA sind die Rohölbestände in der vergangenen Woche überraschend gesunken. Die Erdölvorräte gingen um 1,4 Millionen auf 455,2 Millionen Barrel zurück. Analysten hatten hingegen mit einem Anstieg gerechnet./jsl/jha/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LONDON BRENT OIL 13.21%68.06 verzögerte Kurse.11.63%
WTI 12.85%61.98 verzögerte Kurse.23.74%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu WTI
16.09.AKTIEN OSTEUROPA SCHLUSS : Klare Kursgewinne - Indizes trotzen schwachem Umfeld
DP
16.09.Reparaturen an saudischen Ölanlagen könnten Wochen oder Monate dauern (Kreise..
AW
16.09.Ölpreis nach Angriffen deutlich im Plus - Reserven helfen
RE
16.09.Ölpreise im Höhenflug - Schockzustand nach Angriff auf saudische Ölproduktion
AW
16.09.IPO/'WSJ' : Anschläge könnten Börsenpläne für Saudi Aramco bremsen
DP
16.09.PRESSE : Anschläge könnten Börsenpläne für Saudi Aramco bremsen
AW
16.09.PRESSE : Reparaturarbeiten an Ölanlagen in Saudi-Arabien könnten länger dauern
AW
16.09.ÖLPREISE : Schock nach Angriff auf Saudi-Arabien schwächt sich ab
AW
16.09.BUNDESWIRTSCHAFTSMINISTERIUM : Keine Freigabe strategischer Ölreserven nötig
AW
16.09.AKTIEN IM FOKUS : Ölpreisschock befeuert Ölsektor
DP
Mehr News
News auf Englisch zu WTI
16.09.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
16.09.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
16.09.BÖRSE WALL STREET : U.S. crude export demand surges after attack on Saudi facili..
RE
16.09.Oil Prices Log Historic Rally After Saudi Attack -- 3rd Update
DJ
16.09.Materials Down as Saudi Attacks Weigh on Risk -- Materials Roundup
DJ
16.09.MARKET SNAPSHOT: Dow Snaps 8-session Win Streak After Attack On Saudi Oil Fac..
DJ
16.09.Evidence indicates Iranian arms used in Saudi attack, Riyadh says
RE
16.09.Don't expect oil shocks to move the Fed
RE
16.09.Energy Up as Oil Futures Rise Most in 10 Years -- Energy Roundup
DJ
16.09.Trump says oil price rise after attack on Saudi plants 'not a problem'
RE
Mehr News auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral