Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

Kreml sagt, dass Nord Stream-Gaslecks wie ein "terroristischer Akt" aussehen

29.09.2022 | 12:21
FILE PHOTO: Gas bubbles from the Nord Stream 2 leak reaching surface of the Baltic sea in the area shows disturbance of well over one kilometre  diameter near Bornholm

Die Vorfälle an zwei großen unterseeischen Gaspipelines von Russland nach Deutschland sehen wie ein "terroristischer Akt" aus und erfordern eine Untersuchung in Zusammenarbeit mit einer Reihe von Ländern, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Donnerstag.

Die Europäische Union untersucht größere Lecks in den von Gazprom geführten Pipelines Nord Stream 1 und 2 unter der Ostsee und hat erklärt, sie vermute Sabotage.

Der US-Nachrichtensender CNN berichtete unter Berufung auf drei Quellen, dass europäische Sicherheitsbeamte russische Marineschiffe und U-Boote in der Nähe der Leckstellen der Nord Stream-Pipeline beobachtet hätten. Auf die Frage nach einem Kommentar zu dem CNN-Bericht sagte Peskow, dass die NATO in dem Gebiet viel stärker präsent gewesen sei.


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
GAZPROM 0.04%198 Schlusskurs.-42.32%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 2.19%63.072 verzögerte Kurse.-17.93%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"
19:16CORONA-BLOG/EMA empfiehlt angepasste Impfstoffe nun auch für Erstimpfungen
DJ
19:06Dealmaker stehen unter dem Druck, M&A in volatilen Märkten schnell abzuschließen
MR
18:41Streit über Zukunft des Mercosur beim Gipfel in Uruguay
DP
18:38Rasantes Artensterben: Hoffen und Bangen zum Start der Weltnatur-COP
DP
18:36Weltweite Renten mit $3 Billionen in den Büchern fürchten Stagflation - Umfrage
MR
18:34Laut Portugal sind acht Gruppen an der Reprivatisierung von Efacec interessiert
MR
18:34Streit um Rechtsstaat: Ungarn blockiert Milliardenhilfe für Ukraine
DP
18:29Khamenei fordert eine Überarbeitung des iranischen Kultursystems
MR
18:28Übernahme des zusammengebrochenen britischen Konkurrenten Bulb durch Octopus Energy wird rechtlich angefochten
MR
18:28Glencore drosselt im 2023 die Gesamtproduktion
AW
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"