Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

BIONTECH SE

(BNTX)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

GlobeNewswire/Daten aus Phase-3-Studie von Pfizer -4-

21.10.2021 | 12:45

jegliche Anträge, die für BNT162b2 (einschließlich der möglichen Einreichungen zur Verwendung in jüngeren, pädiatrischen Populationen, eine mögliche Auffrischungsimpfung oder anderen beantragte Änderungen der Notfallzulassungen oder bedingter Zulassungen) oder anderen Impfstoffen, die möglicherweise aus dem BNT162-Programm hervorgehen, eingereicht wurden oder eingereicht werden von bestimmten Zulassungsbehörden genehmigt werden, was von unzähligen Faktoren abhängt, einschließlich der Entscheidung, ob die Vorteile des Impfstoffs die bekannten Risiken überwiegen sowie der Bestimmung der Wirksamkeit des Produkts und - falls genehmigt - ob solche Impfstoffkandidaten kommerziell erfolgreich sein werden; Entscheidungen von Zulassungsbehörden, die sich auf die Kennzeichnung oder Vermarktung, die Herstellungsverfahren, die Sicherheit und/oder andere Faktoren auswirken, die die Verfügbarkeit oder das kommerzielle Potenzial solcher Impfstoffkandidaten beeinflussen können, einschließlich der Entwicklung von Produkten oder Therapien durch andere Unternehmen; Schwierigkeiten in den Beziehungen zwischen uns und unseren Kooperationspartnern, klinischen Studienzentren oder Drittlieferanten; das Risiko, dass die Nachfrage nach Produkten sinkt oder nicht mehr besteht; Risiken im Zusammenhang mit der Verfügbarkeit von Rohstoffen zur Herstellung eines Impfstoffs; Herausforderungen bezüglich der Formulierung unseres Impfstoffkandidaten, des Dosierungsplans mit zwei Dosen und den damit verbundenen Anforderungen an die Lagerung, den Vertrieb und die verwaltungstechnischen Anforderungen, einschließlich Risiken bezüglich der Handhabung und Lagerung des Impfstoffes nach der Lieferung durch Pfizer; das Risiko, dass wir möglicherweise nicht in der Lage sind, erfolgreich weitere Formulierungen, Auffrischungsimpfungen oder neue variantenspezifische Impfstoffe zu entwickeln; das Risiko, dass wir nicht in der Lage sind, rechtzeitig Produktionskapazitäten zu schaffen oder auszubauen oder Zugang zu Logistik oder Lieferketten zu schaffen, die der weltweiten Nachfrage nach dem Impfstoff entsprechen, was sich negativ auf unsere Fähigkeit auswirken würde, die geschätzte Anzahl an Impfstoffdosen im veranschlagten Zeitraum zu liefern; ob und wann weitere Liefervereinbarungen geschlossen werden; Unsicherheiten hinsichtlich der Möglichkeit, Empfehlungen von beratenden oder technischen Impfstoffausschüssen und anderen Gesundheitsbehörden in Bezug auf solche Impfstoffkandidaten zu erhalten und Unsicherheiten hinsichtlich der kommerziellen Auswirkungen solcher Empfehlungen; Herausforderungen in Bezug auf das Vertrauen in oder die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit für Impfstoffe; Unsicherheiten hinsichtlich der Auswirkungen von COVID-19 auf das Geschäft, den Betrieb und die Finanzergebnisse von Pfizer sowie die wettbewerbliche Entwicklungen.

Weitere Ausführungen zu Risiken und Unsicherheiten finden Sie im Jahresbericht des am 31. Dezember 2020 endenden Geschäftsjahres von Pfizer im sog. ,,Form 10-K" sowie in weiteren Berichten im sog. ,,Form 10-Q", einschließlich der Abschnitte ,,Risk Factors" und ,, Forward-Looking Information and Factors That May Affect Future Results", sowie in den zugehörigen weiteren Berichten im sog. ,,Form 8-K", welche bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereicht wurden und unter https://www.globenewswire.com/Tracker?data=5JaDr_uZVG8dk0OQV0B6UTdZ1Z5TGvgzHqEADzULdUbxSYMERQ4VmqfztysMGx8QcdQVadWIqcd_47VfSSMwIC-3FWIrGPgCLNfhPHd9752b-a92MauVTBVZNVHmP22p_lvggdW07oNSa2ZHVNgRkHa47lfZd8BX3BE7FwDj6ZJC1gNbUNLUnLsnVnu9m8uVpYbIM6hnBIOxamrHwY9ueQ3cxEOGhszWgcsc3-JQ4tt8bB1ZhL25A-Qb_rUW1Kf2S0H1bmugr8_rxWMKzY-lB1NXKQznihtl6noye_mPodOtWpz41rWTjkMHRxi0s5RXQegp7jdFC3KIHr6VIUu6hRFj-Vut14Vf0QEICaCWqvECrOB2S87BiXOFQDp4d-Sog742XdVZ2HXWzIWmKJIxw3AAiDa9Xm7Fb43Mx3Sd__Q= www.sec.gov und https://www.globenewswire.com/Tracker?data=5JaDr_uZVG8dk0OQV0B6UUx95H3EM8tjxC3hrtJNpkw1TLknJRC7SnnYCbfNBRq_8VfEfqgOrAtOeU1SGyIlDUgpWFEB4RdHUeOq3_jIaWJ8guC8B8aiB-ieq62OEWsSYpwyPb5C3Gxj3m8TDPf4cfYLPAinkuyPabgCuIijeE3jLW_Kk2RFX4rOQ7YwDx-DX7hbWd5ml4aMhIkw3ZFc_jhVnQc6WafPHXMvLuo0ZtQ= www.pfizer.com.

Über BioNTech

Biopharmaceutical New Technologies ist ein Immuntherapie-Unternehmen der nächsten Generation, das bei der Entwicklung von Therapien für Krebs und andere schwere Erkrankungen Pionierarbeit leistet. Das Unternehmen kombiniert eine Vielzahl an modernen therapeutischen Plattformen und Bioinformatik-Tools, um die Entwicklung neuartiger Biopharmazeutika rasch voranzutreiben. Das diversifizierte Portfolio an onkologischen Produktkandidaten umfasst individualisierte Therapien sowie off-the-shelf-Medikamente auf mRNA-Basis, innovative chimäre Antigenrezeptor (CAR)-T-Zellen, bispezifische Checkpoint-Immunmodulatoren, zielgerichtete Krebsantikörper und Small Molecules. Auf Basis seiner umfassenden Expertise bei der Entwicklung von mRNA-Impfstoffen und unternehmenseigener Herstellungskapazitäten entwickelt BioNTech neben seiner vielfältigen Onkologie-Pipeline gemeinsam mit Kollaborationspartnern verschiedene mRNA-Impfstoffkandidaten für eine Reihe von Infektionskrankheiten. BioNTech arbeitet Seite an Seite mit weltweit renommierten Kooperationspartnern aus der pharmazeutischen Industrie, darunter Genmab, Sanofi, Bayer Animal Health, Genentech (ein Unternehmen der Roche Gruppe), Regeneron, Genevant, Fosun Pharma und Pfizer. Weitere Information finden Sie unter: https://www.globenewswire.com/Tracker?data=5JaDr_uZVG8dk0OQV0B6UQTXXghPZwZtphNSLLDMKDvRhgeJ_jwjFE6-oMtX3rP-kepVOjGefxZ45azWzFgvtg== www.BioNTech.de.

Zukunftsgerichtete Aussagen von BioNTech

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen von BioNTech im Rahmen des angepassten Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich, aber nicht begrenzt auf ausdrückliche oder implizite Aussagen bezogen auf: BioNTechs Bemühungen, die COVID-19-Pandemie zu bekämpfen; die Kollaboration zwischen BioNTech und Pfizer, einschließlich des Programms zur Entwicklung eines COVID-19-Impfstoffs sowie von COMIRNATY (COVID-19-Impfstoff, mRNA) (BNT162b2) (einschließlich einer potenziellen Auffrischungsdosis und einer Notfallzulassung in den USA für eine Auffrischungsdosis für Personen ab 65 Jahren, Personen im Alter von 18 bis 64 Jahren mit einem hohen Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf sowie für Personen im Alter von 18 bis 64 Jahren, die aufgrund ihrer häufigen institutionellen oder beruflichen Exposition gegenüber SARS-CoV-2 haben; qualitativer Bewertungen der verfügbaren Daten, möglicher Vorteile, Erwartungen in Bezug auf klinische Studien, den voraussichtlichen Zeitplan für behördliche Einreichungen, behördliche Zulassungen oder Genehmigungen sowie die voraussichtliche Produktion, Verteilung und Lieferung); unsere Erwartungen bezüglich potenzieller Eigenschaften von BNT162b2 in unseren klinischen Studien und/oder im kommerziellen Gebrauch basierend auf bisherigen Beobachtungen; die Fähigkeit von BNT162b2, COVID-19 zu verhindern, das durch neu aufkommenden Virusvarianten verursacht wird; der erwartete Zeitpunkt für zusätzliche Auswertungen der Wirksamkeitsdaten von BNT162b2 in unseren klinischen Studien; die Art der klinischen Daten, die einem laufenden Peer-Review-Verfahren, der behördlichen Überprüfung sowie einer Marktinterpretation unterliegen; den Zeitplan für das Einreichen von Daten für eine mögliche EUA (Notfallzulassung) oder jeglicher Zulassungen oder Genehmigungen sowie deren Erhalt; und die Fähigkeit von BioNTech, BNT162 in Mengen zu produzieren, die sowohl die klinischen Entwicklung unterstützen als auch die Marktnachfrage decken, einschließlich unserer Produktionsschätzungen für 2021. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf den aktuellen Erwartungen und Einschätzungen von BioNTech in Bezug auf zukünftige Ereignisse und unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich und nachteilig von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen oder implizierten abweichen. Diese Risiken und Ungewissheiten beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf: Die Fähigkeit, die zuvor festgelegten Endpunkte in klinischen Studien zu erreichen; einen Konkurrenzkampf um die Entwicklung eines Impfstoffes gegen COVID-19; die Fähigkeit, vergleichbare klinische oder andere Ergebnisse im Rest der Studie oder in größeren, vielfältigeren Populationen nach der Kommerzialisierung zu erzielen, einschließlich der bisher beobachteten Wirksamkeit des Impfstoffes und des Sicherheits- und Verträglichkeitsprofils; die Fähigkeit, unsere Produktionsmöglichkeiten effektiv zu skalieren; sowie mögliche andere Schwierigkeiten.

Für eine Erörterung dieser und anderer Risiken und Unsicherheiten verweist BioNTech auf den am 30. März 2021 als 20-F veröffentlichten Jahresbericht des am 31. Dezember 2020 endenden Geschäftsjahres, der auf der Website der SEC unter https://www.globenewswire.com/Tracker?data=5JaDr_uZVG8dk0OQV0B6UeqZtCGgULAcOr15SbRxl-AwfCvTUHvZ_8zr0zNsl6NFCHC_9_pCsa6SbOa5J8aSQ4Uu-7zqhQNW43ZFT8H542dzeA86dgENFkmhhRmfYI6b9xG-4EA_yP1RRr6hha966-9-QPg5oQaEILryb7pAZxRs_3rWXl0-Cq7Rjtq8DYFk2RokkWEwnj_Jo3eepIaJKBi-6x7VxjbaLrn9nQDnIBM= www.sec.gov zur Verfügung steht. Alle Informationen in dieser Pressemitteilung beziehen sich auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung, und BioNTech ist nicht verpflichtet, diese Informationen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Kontakte Pfizer:

Medienanfragen

+1 (212) 733-1226

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

October 21, 2021 06:45 ET (10:45 GMT)

Alle Nachrichten zu BIONTECH SE
28.11.KORREKTUR : Moderna arbeitet seit Thanksgiving an Omikron-Impfstoff
DP
27.11.KASSENÄRZTE : Kontigentierung von Biontech-Impfstoff dringend ändern
DP
27.11.EU-Gesundheitsbehörde sorgt sich um Omicron-Folgen für Impfschutz
DP
27.11.EU-Grünen-Abgeordnete für Freigabe der Corona-Impfpatente
DP
26.11.GESAMT-DRAMATISCHER CORONA-APPELL : 'Müssen jetzt diese Welle stoppen'
DP
26.11.CORONA-BLOG/MERCK : Covid-19-Pille senkt Krankenhausrisiko um 30% anstatt 50%
DJ
26.11.CORONA-BLOG/USA verbieten Einreise aus acht Ländern Afrikas
DJ
26.11.UPDATE/MÄRKTE USA/Corona-Mutation sorgt für kräftiges Minus
DJ
26.11.CORONA-BLOG/WHO stuft neue Coronavirus-Variante als "besorgniserregend" ein
DJ
26.11.MÄRKTE USA/Corona-Mutation sorgt für kräftiges Minus
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BIONTECH SE
05:18Currencies recover from Omicron chaos but analysts warn more volatility ahead
RE
05:14Currencies recover from Omicron chaos but analysts warn more volatility ahead
RE
04:24Asian Travel Stocks Fall on Omicron Fears
DJ
27.11.Novavax developing vaccine that targets new COVID-19 variant
RE
26.11.BIONTECH : will take two weeks to assess vaccine against latest Covid variant - Form 6-K
PU
26.11.BIONTECH : Pfizer and BioNTech Receive Positive CHMP Opinion for COMIRNATY® in Children 5 ..
PU
26.11.Novavax testing vaccine that targets new COVID-19 variant
RE
26.11.ADRs Close Lower; BioNTech Rises, Carnival Drops
DJ
26.11.Covid-19 Vaccine Maker Stocks Higher Amid Variant Concerns
DJ
26.11.New purchase in the MarketScreener USA Portfolio
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BIONTECH SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 17 474 Mio 19 709 Mio 18 237 Mio
Nettoergebnis 2021 9 220 Mio 10 399 Mio 9 622 Mio
Nettoliquidität 2021 9 793 Mio 11 046 Mio 10 221 Mio
KGV 2021 8,37x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 74 268 Mio 84 049 Mio 77 511 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 3,69x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,18x
Mitarbeiterzahl 2 800
Streubesitz 87,3%
Chart BIONTECH SE
Dauer : Zeitraum :
BioNTech SE : Chartanalyse BioNTech SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BIONTECH SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 15
Letzter Schlusskurs 307,50 €
Mittleres Kursziel 259,68 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -15,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ugur Sahin Chief Executive Officer
Jens Holstein Chief Financial Officer
Helmut Jeggle Chairman-Supervisory Board
Özlem Türeci Chief Medical Officer
Sierk Pötting Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BIONTECH SE326.89%84 049
GILEAD SCIENCES, INC.20.61%88 146
REGENERON PHARMACEUTICALS33.17%67 266
WUXI APPTEC CO., LTD.24.40%64 416
VERTEX PHARMACEUTICALS-22.32%46 678
BEIGENE, LTD.34.56%32 622