Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Evotec SE
  6. News
  7. Übersicht
    EVT   DE0005664809   566480

EVOTEC SE

(EVT)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 27.07. 13:22:47
34.655 EUR   -1.49%
16.07.Aktien Frankfurt Schluss: Nach Dax-Rekordhoch endet Woche mit Verlusten
AW
16.07.Aktien Frankfurt: Dax nach Rücksetzer wenig bewegt
AW
16.07.Aktien Frankfurt: Dax nach Rücksetzer am Vortag etwas erholt
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

DGAP-News: Evotec startet 'beLAB1407' zur beschleunigten Translation UK-basierter akademischer Life Science-Forschung in Zusammenarbeit mit Bristol Myers Squibb

06.05.2021 | 07:32
DGAP-News: Evotec SE / Schlagwort(e): Sonstiges 
Evotec startet 'beLAB1407' zur beschleunigten Translation UK-basierter akademischer Life Science-Forschung in 
Zusammenarbeit mit Bristol Myers Squibb 
2021-05-06 / 07:30 
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. 
=---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
  . ZIEL VON beLAB1407 IST DIE TRANSLATION VON INNOVATIONEN AUS FÜHRENDEN AKADEMISCHEN INSTITUTIONEN GROßBRITANNIENS 
  . DIE KOOPERATION NUTZT DIE EINZIGARTIGE MULTIMODALE PLATTFORM VON EVOTEC ZUR VALIDIERUNG VON 
    FIRST-IN-CLASS-KONZEPTEN DER UNIVERSITÄTEN BIRMINGHAM, EDINBURGH, NOTTINGHAM UND DUNDEE 
  . BRISTOL MYERS SQUIBB BETEILIGT SICH ALS BIOPHARMA-KOOPERATIONSPARTNER AN beLAB1407 
Hamburg, 06. Mai 2021: 
Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute bekannt, dass das Unternehmen 
gemeinsam mit Bristol-Myers Squibb Company (NYSE: BMY) beLAB1407, eine neue akademische BRIDGE mit einem Volumen von 20 
Mio. USD, ins Leben gerufen hat. Damit sollen in hochrangigen akademischen Institutionen Großbritanniens neuartige und 
bahnbrechende Ansätze der Wirkstoffforschung in verschiedenen therapeutischen Bereichen identifiziert und 
vorangetrieben werden. Durch die einzigartige Kombination von Evotecs Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsplattformen 
mit den frühphasigen therapeutischen Konzepten der Universitäten Birmingham, Edinburgh, Nottingham und Dundee, bietet 
beLAB1407 einen einzigartigen Weg, first-in-class Therapeutika und die Gründung von Spin-Out-Unternehmen 
voranzutreiben. 
Die als "BRIDGE" (Biomedical Research, Innovation & Development Generation Efficiency) bezeichneten Kooperationsmodelle 
von Evotec bieten einen integrierten Rahmen, um in Zusammenarbeit mit Pharmaunternehmen und Geldgebern innovative 
akademische Projekte so weit zu validieren, dass sie in neuen Unternehmen ausgegründet werden können. Seitdem im 
November 2016 in Oxford mit LAB282 die erste akademische BRIDGE ins Leben gerufen wurde, hat Evotec das BRIDGE-Modell 
in einer Reihe ähnlicher Kooperationen mit verschiedenen Partnern wie akademischen Institutionen, Pharma- und 
Risikokapitalunternehmen aus Europa und Nordamerika kontinuierlich weiterentwickelt. 
Mit beLAB1407 verbindet Evotec einen der führenden akademischen Exzellenzcluster für Life Sciences in Europa mit 
Bristol Myers Squibb als wichtigem Biopharma-Partner, der sich dafür einsetzt, therapeutische Innovationen aus der 
Wissenschaft zum Nutzen der Patienten voranzutreiben. beLAB1407 gründet auf der langjährigen erfolgreichen Beziehung 
zwischen Evotec und Bristol Myers Squibb in der Wirkstoffforschung für verschiedene Therapiebereiche. 
Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec, sagte: "Wir sind sehr froh, beLAB1407 gemeinsam mit unseren 
Partnern bei Bristol Myers Squibb, mit denen wir seit vielen Jahren in unterschiedlichen Projekten zusammenarbeiten, zu 
starten. beLAB1407 eröffnet Forschern der Mitgliedsorganisationen einen einzigartigen Weg, ihre Projekte zu 
beschleunigen und sie auf unserer industriellen Plattform zu validieren und bietet gleichzeitig Optionen zur 
Verpartnerung oder Unternehmensgründung." 
Dr. Thomas Hanke, Head of Academic Partnerships bei Evotec, fügte hinzu: "Wir sind hocherfreut, dass das BRIDGE-Konzept 
in UK weiter Fahrt aufnimmt und freuen uns sehr auf die enge Zusammenarbeit mit unseren akademischen Partnern in den 
Midlands und in Schottland sowie den KollegInnen bei Bristol Myers Squibb, um die nächste Generation von 
first-in-class-Therapeutika in allen Wirkstoffklassen und Therapiebereichen zu identifizieren und zu entwickeln." 
Dr. Rupert Vessey, Executive Vice President and President Research and Early Development bei Bristol Myers Squibb, 
kommentierte: "Diese Kooperation baut auf unseren guten Verbindungen zu führenden europäischen Universitäten auf. Mit 
beLAB1407 unterstützen wir in UK ansässige Universitäten, die mit ihrer wissenschaftlichen Forschungsarbeit viele 
interessante Ansätze verfolgen. Diese Forschung bietet in Kombination mit den proprietären Datenplattformen von Evotec 
das Potenzial neue und neuartige Therapien für Bereiche mit ungedecktem medizinischem Bedarf zu identifizieren." 
Der Name beLAB1407 bezieht sich auf die Entfernung zwischen Land's End im äußersten Südwesten Großbritanniens und dem 
nordöstlichsten Punkt in der Nähe des Dorfes John o' Groats in Schottland, die - wenn man sie mit dem Fahrrad 
zurücklegt - 1.407 km ergibt. Weitere Informationen über beLAB1407 erhalten Sie unter www.belab1407.org. 
Über Evotecs BRIDGE-Modell: Partnerschaften, die Innovation beschleunigen 
Evotec hat ein neues Paradigma für die Translation der akademischen Frühphasenforschung in pharmazeutische Forschung 
und Entwicklung geschaffen, das sich "BRIDGE" (Biomedical Research, Innovation & Development Generation Efficiency) 
nennt. BRIDGEs sind ein integrierter Rahmen aus einem Fonds und einem Vergabesystem, um bahnbrechende akademische 
Wissenschaften zu erschließen, neue Spin-Out-Unternehmen zu gründen und Kooperationen mit Pharma und Biotech 
aufzubauen. Durch diese Bemühungen hat Evotec eine neue Formel für die schnelle Entdeckung von Medikamenten im 
Frühstadium definiert. Seit der Einführung des Modells im Jahr 2016 hat Evotec mehrere verschiedene BRIDGEs aufgebaut, 
z. B. LAB282, LAB150, LAB031, LAB10x und Autobahn Labs. Unter www.evotec.com/en/innovate/bridges erhalten Sie weitere 
Informationen zu den BRIDGEs von Evotec. 
Weitere Zitate: 
David Coleman, Director Enterprise & Innovation, University of Birmingham Enterprise, kommentierte: "In den vergangenen 
Jahren hat die Universität Birmingham eine bedeutende Pipeline mit frühphasiger Life-Science-Forschung aufgebaut. Die 
Unterstützung und Investitionen von Evotec und Bristol Myers Squibb im Rahmen von beLAB1407 eröffnen die großartige 
Möglichkeit, einige davon für zukünftige Therapien zu validieren und weiterzuentwickeln. Wir freuen uns sehr auf die 
Zusammenarbeit mit ihnen." 
Dr. George Baxter, Chief Executive von Edinburgh Innovations sagte: "Diese innovative Form der Zusammenarbeit bietet 
das Beste aus akademischer und industrieller Kooperation. Wir sind hocherfreut, unseren Teil in einem so hochkarätigen 
Projekt zu übernehmen und mit dafür zu sorgen, dass die frühphasige Forschung Realität wird. Die Universität Edinburgh 
weist in der Wirkstoffforschung bereits eine beeindruckende Erfolgsbilanz auf, die durch unsere erstklassigen 
Einrichtungen unterstützt wird. Dieser innovative Ansatz gibt uns weitere Möglichkeiten, unsere Ideen für eine bessere 
Welt umzusetzen." 
Dr. Andrew Naylor, CEO Nottingham Technology Ventures der University of Nottingham meinte: "beLAB1407 ist ein 
innovatives Finanzierungsmodell für frühphasige Wirkstoffforschungsprojekte. Es umfasst eine Zusammenarbeit zwischen 
vier führenden britischen Universitäten und zwei hoch angesehenen kommerziellen Partnern, die sowohl ihre Erkenntnisse 
und Fähigkeiten als auch finanzielle Mittel zur Verfügung stellen werden. Für die Universität ist das eine Möglichkeit, 
ihre Wirkstoffforschung voranzutreiben und die Gründung von Spin-Out-Unternehmen zu beschleunigen, um die Forschung zum 
Nutzen der Gesellschaft zu kommerzialisieren. Mit einem Portfolio von 25 Unternehmen verfügt die Universität bereits 
über eine starke Erfolgsbilanz bei der Entwicklung erfolgreicher Spin-Outs. Nennenswerte Beispiele dafür im Bereich 
Life Sciences sind Scancell Plc, Oncimmune Plc und Exonate Ltd. Durch die Kooperation mit Evotec und Bristol Myers 
Squibb wird diese Entwicklung weiter gestärkt." 
Dr. David McBeth, Director of Research and Innovation Services der University of Dundee, sagte: "beLAB1407 ist eine 
Initiative, die es kreativen Institutionen wie der Universität Dundee erlaubt, wirtschaftlichen Nutzen aus der 
wegweisenden Forschung zu ziehen, die hier jeden Tag stattfindet. Die Universität ist stolz auf ihr Engagement für 
Unternehmergeist und konnte bereits eine ganze Reihe erfolgreicher Spin-Out-Unternehmen hervorbringen. Dadurch, dass 
wir Teil von beLAB1407 sind, können wir die mit unseren Partnerunternehmen erzielten Durchbrüche in der 
Wirkstoffforschung beschleunigen - ein Schritt, der letztendlich die Ergebnisse für viele Patienten verändern könnte." 
ÜBER BRISTOL MYERS SQUIBB COMPANY 
Bristol Myers Squibb ist ein globales Biopharmaunternehmen, dessen Mission es ist, innovative Medikamente zu 
erforschen, zu entwickeln und verfügbar zu machen, mit denen schwerwiegende Erkrankungen überwunden werden können. 
Weitere Informationen über Bristol Myers Squibb finden Sie unter BMS.com/gb oder folgen Sie uns auf LinkedIn, Twitter, 
YouTube, Facebook und Instagram. 
ÜBER EVOTEC SE 
Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und 
Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, 
Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer 
Produkte zügig vorantreibt. Wir sind weltweit tätig und unsere mehr als 3.700 Mitarbeiter bieten unseren Kunden 
qualitativ hochwertige, unabhängige und integrierte Lösungen im Bereich der Wirkstoffforschung und -entwicklung an. 
Dabei decken wir alle Aktivitäten vom Target bis zur klinischen Entwicklung ab, um dem Bedarf der Branche an Innovation 
und Effizienz in der Wirkstoffforschung und -entwicklung begegnen zu können (EVT Execute). Durch das Zusammenführen von 

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

May 06, 2021 01:31 ET (05:31 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ARGENX SE -2.52%255.2 Realtime Kurse.8.18%
DJ INDUSTRIAL 0.24%35144.31 verzögerte Kurse.14.56%
DUNDEE CORPORATION 0.59%1.71 verzögerte Kurse.22.30%
EVOTEC SE -1.42%34.68 verzögerte Kurse.16.18%
FACEBOOK INC 0.72%372.46 verzögerte Kurse.36.35%
ONCIMMUNE HOLDINGS PLC -2.80%170.095 verzögerte Kurse.6.38%
SCANCELL HOLDINGS PLC -4.88%19.5 verzögerte Kurse.46.43%
Alle Nachrichten zu EVOTEC SE
16.07.Aktien Frankfurt Schluss: Nach Dax-Rekordhoch endet Woche mit Verlusten
AW
16.07.Aktien Frankfurt: Dax nach Rücksetzer wenig bewegt
AW
16.07.Aktien Frankfurt: Dax nach Rücksetzer am Vortag etwas erholt
AW
16.07.Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nach Rücksetzer am Vortag etwas erholt
AW
12.07.Aktien Frankfurt: Dax mit trägem Start nach starkem Wochenausklang
AW
01.07.EVOTEC : schafft mit "Campus Levi-Montalcini" in Verona weitere Möglichkeiten fü..
PU
01.07.Evotec schafft mit 'Campus Levi-Montalcini' in Verona weitere Möglichkeiten f..
DP
01.07.EVOTEC : schafft mit 'Campus Levi-Montalcini' in Verona weitere Möglichkeiten fü..
EQ
30.06.DGAP-NVR : Evotec SE: Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 ..
DJ
15.06.DGAP-NEWS : Virtuelle Hauptversammlung 2021 der Evotec SE stimmt allen Beschluss..
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EVOTEC SE
26.07.EVOTEC SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German S..
EQ
26.07.DGAP-PVR : Evotec SE: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [th..
DJ
06.07.Oxford Cannabinoid Technologies Signs Deal for Phase 1 Trials
DJ
02.07.EVOTEC : creates long-term growth opportunities by initiating 'Campus Levi-Monta..
AQ
02.07.EVOTEC : Germany's Evotec to Buy GlaxoSmithKline's Italian R&D Facility
MT
01.07.EVOTEC : creates long-term growth opportunities by initiating "Campus Levi-Monta..
PU
01.07.PRESS RELEASE : Evotec creates long-term growth opportunities by initiating 'Cam..
DJ
01.07.EVOTEC : creates long-term growth opportunities by initiating 'Campus Levi-Monta..
EQ
01.07.Evotec SE acquired Campus Levi-Montalcini from GlaxoSmithKline plc.
CI
30.06.EVOTEC SE : Release according to Article 41 of the WpHG [the German Securities T..
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 561 Mio 661 Mio 607 Mio
Nettoergebnis 2021 47,3 Mio 55,7 Mio 51,1 Mio
Nettoverschuldung 2021 73,5 Mio 86,6 Mio 79,5 Mio
KGV 2021 119x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 5 758 Mio 6 800 Mio 6 229 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 10,4x
Marktkap. / Umsatz 2022 9,16x
Mitarbeiterzahl 3 735
Streubesitz 84,1%
Chart EVOTEC SE
Dauer : Zeitraum :
Evotec SE : Chartanalyse Evotec SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EVOTEC SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 9
Letzter Schlusskurs 35,18 €
Mittleres Kursziel 36,71 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,35%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Werner Lanthaler Chief Executive Officer
Enno Spillner Chief Financial Officer
Cord E. Dohrmann Chief Scientific Officer
Craig L. Johnstone Chief Operating Officer & Member-Management Board
Iris Löw-Friedrich Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
EVOTEC SE16.18%6 800
MODERNA, INC.221.50%140 065
LONZA GROUP AG20.60%55 634
IQVIA HOLDINGS INC.38.02%47 396
CELLTRION, INC.-26.46%31 265
SEAGEN INC.-18.34%25 955