Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. Nintendo Co., Ltd.
  6. News
  7. Übersicht
    7974   JP3756600007

NINTENDO CO., LTD.

(7974)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (05.08.2021) +++

05.08.2021 | 17:00

FRANKFURT (Dow Jones)--Dow Jones Newswires hat im Tagesverlauf folgende Analysen und Hintergrundberichte gesendet, die in dieser Übersicht thematisch mit Sendezeiten und Originalüberschriften zusammengestellt sind:

++++++++++++++++ ÜBERSICHT HEADLINES (Details weiter unten) ++++++++++++++++ 

16:05 ANALYSE/Europas Airlines kommen nur langsam aus dem Gröbsten raus

15:32 ANALYSE/Nintendo braucht mehr als kolossale Rückkäufe

11:53 HINTERGRUND/Wo sind die ganzen Schiffscontainer hin?

11:28 ANALYSE/Für GM ist die Inflation Fluch und Segen zugleich

10:41 ANALYSE/Uber und Lyft vergraulen Investoren

++++++++++++++++ Unternehmen & Branchen ++++++++++++++++ 
16:05 ANALYSE/Europas Airlines kommen nur langsam aus dem Gröbsten raus 

In diesem Sommer an griechische Strände strebenden europäischen Anlegern stehen wieder mehr Möglichkeiten offen. Aus diesem Grund sollten Investoren zweimal darüber nachdenken, bevor sie die Aktien der Fluggesellschaften kaufen, die sie dorthin bringen. Zuletzt meldete die Lufthansa zwar zum ersten Mal seit Ausbruch der Pandemie einen positiven freien Cashflow und bestätigte, dass der Nettoverlust im zweiten Quartal den Erwartungen der Analysten entsprach - ein Minus von 850 Millionen Euro. Fast alle großen europäischen Luftfahrtunternehmen haben die Prognosen erfüllt oder sogar übertroffen, da die Covid-19-Impfstoffe den Weg zurück zur wirtschaftlichen Normalität geebnet haben.

15:32 ANALYSE/Nintendo braucht mehr als kolossale Rückkäufe 

Ein überraschender Aktienrückkauf des japanischen Spielechampions Nintendo sollte die Anleger eigentlich beruhigen. Sie haben in diesem Jahr vielfach an einer Aktie festgehalten, die um mehr als 10 Prozent nachgab. Nintendo ist zwar wirklich eindeutig reich an Barmitteln, muss aber eine klarere Vision für die Zukunft formulieren, da der Aufschwung durch die Pandemie nachlässt.

11:28 ANALYSE/Für GM ist die Inflation Fluch und Segen zugleich 

Die Inflation bei den Fahrzeugpreisen war in letzter Zeit für die Automobilhersteller ausgesprochen nützlich. Jetzt schauen die Anleger auf die Kehrseite der Medaille. General Motors (GM) meldete am Mittwoch enttäuschende Ergebnisse für das zweite Quartal. Der bereinigte Betriebsgewinn für das erste Halbjahr belief sich auf 8,5 Milliarden US-Dollar. Das ist zwar ein Rekordwert für die Zeit nach der Insolvenz im Jahr 2009. Dennoch liegt dieses Ergebnis am unteren Ende der Spanne, die das Unternehmen noch Mitte Juni genannt hatte. GM hob seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr an, blieb dabei aber unter den aktuellen Prognosen der meisten Analysten. Entsprechend fiel die Aktie als Reaktion um etwa acht Prozent.

10:41 ANALYSE/Uber und Lyft vergraulen Investoren 

Liegt die optimale Strategie im Taxi-App-Geschäft im Wachstum oder Gewinn? Die Anleger können nicht beides haben. Nachdem Lyft zuletzt auf Grundlage des bereinigten Gewinns vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) über die eigene Rentabilität jubelte, vergrößerten sich derweil die entsprechenden Verluste von Uber. Letztere hatte intensiv in Fahrer investiert und das ging auf die Ergebnisse. Die Aktien von Lyft brachen als Reaktion um mehr als 9 Prozent ein, während die von Uber unmittelbar nach Veröffentlichung der Ergebnisse des zweiten Quartals um 8 Prozent nachgaben.

++++++++++++++++ Konjunktur ++++++++++++++++ 
11:53 HINTERGRUND/Wo sind die ganzen Schiffscontainer hin? 

Der Schiffscontainer ist der Grundstein für das Wachstum des Welthandels und ein Symbol der Globalisierung. Nunmehr wandelt er sich zur neuesten Quelle der Frustration für Importeure und Exporteure, die mit weltweiten Unterbrechungen in der Lieferkette zu kämpfen haben. Die Stahlboxen sind schwieriger denn je zu finden. Das liegt an der steigenden Nachfrage zur Auffüllung der Lagerbestände und einer Reihe von Unterbrechungen der Schifffahrt, die dazu geführt haben, dass viele Tausende von Containern auf Schiffen gestrandet sind, die in der Nähe von überfüllten Häfen ankern. Noch mehr stapeln sich an Binnenfrachtdrehkreuzen in den USA, Europa und Asien, da die Unternehmen mit der Bewältigung der Ladungsströme zu kämpfen haben, die ihren Betrieb zeitweise überfordern.

Wir freuen uns über Ihr Feedback an topnews.de@dowjones.com.

DJG/jhe

(END) Dow Jones Newswires

August 05, 2021 11:00 ET (15:00 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
GENERAL MOTORS COMPANY 2.86%50.78 verzögerte Kurse.21.95%
LYFT, INC. 0.44%54.69 verzögerte Kurse.10.83%
NINTENDO CO., LTD. 1.10%53240 Schlusskurs.-19.13%
RYANAIR HOLDINGS PLC 1.70%16.77 Realtime Kurse.1.45%
UBER TECHNOLOGIES, INC. 0.00%Schlusskurs.0.00%
WIZZ AIR HOLDINGS PLC 1.37%5192 verzögerte Kurse.13.76%
Alle Nachrichten zu NINTENDO CO., LTD.
21.09.MEDIA AND GAMES INVEST : Weiter verstärkter Fokus auf organisches Wachstum - Keine negativ..
DJ
27.08.ANALYSE/Big Tech will das virtuelle Leben - doch Probleme sind real
DJ
25.08.Gamescom startet - Diskussion um strengere Spiele-Regulierung
DP
17.08.KORREKTUR/BRANCHE : Games-Standort Deutschland noch nicht wettbewerbsfähig
DP
06.08.MÄRKTE ASIEN/Zurückhaltung vor US-Payrolls - IPOs in Seoul und Jakarta
DJ
06.08.MÄRKTE ASIEN/Zurückhaltung vor US-Arbeitsmarktdaten
DJ
05.08.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (05.08.2021) +++
DJ
05.08.Absatz von Nintendos Switch-Konsole sinkt
DP
07.07.ORIGINAL-RESEARCH : Media and Games Invest SE (von GBC AG): Kaufen
DJ
06.07.Nintendo kündigt neue Switch-Konsole mit besserem Display an
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NINTENDO CO., LTD.
22.09.Nikkei hits two-week low on caution before U.S. Fed meet
RE
17.09.Japanese shares post 4th weekly gain on catch-up trade, chipmakers boost
RE
16.09.Japanese shares slip as investors take breather after recent rally
RE
15.09.Tranche Update on Nintendo Co., Ltd.'s Equity Buyback Plan announced on August 5, 2021.
CI
14.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Intuit, Walmart, Qualcomm, Alibaba, Oracle...
14.09.Nintendo Co., Ltd.'s Equity Buyback announced on August 5, 2021, has closed with 1,800,..
CI
07.09.Japanese shares end higher on economic recovery hopes
RE
07.09.Nikkei hits five-month high on hopes new PM will propel recovery
RE
02.09.Topix scales over 5-month high as tech rally offsets transport share slump
RE
02.09.Topix retreats from 5-month high as JR West, other transport stocks slump
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu NINTENDO CO., LTD.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 1 748 Mrd. 15 911 Mio 14 747 Mio
Nettoergebnis 2022 454 Mrd. 4 131 Mio 3 829 Mio
Nettoliquidität 2022 1 611 Mrd. 14 666 Mio 13 592 Mio
KGV 2022 14,1x
Dividendenrendite 2022 3,56%
Marktkapitalisierung 6 246 Mrd. 57 002 Mio 52 687 Mio
Marktkap. / Umsatz 2022 2,65x
Marktkap. / Umsatz 2023 2,65x
Mitarbeiterzahl 6 574
Streubesitz 85,6%
Chart NINTENDO CO., LTD.
Dauer : Zeitraum :
Nintendo Co., Ltd. : Chartanalyse Nintendo Co., Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NINTENDO CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 15
Letzter Schlusskurs 53 240,00 JPY
Mittleres Kursziel 71 006,67 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 33,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Shuntaro Furukawa President & Representative Director
Ko Shiota Director, GM-Technology & Development
Satoru Shibata Director, General Manager-Sales & Operations
Hajime Murakami General Manager-Administration & Head-IR
Katsuhiro Umeyama Independent Outside Director
Branche und Wettbewerber