Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Sonova Holding AG    SOON   CH0012549785

SONOVA HOLDING AG

(SOON)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Sonova-Papiere nach Aussetzung von Aktienrückkauf auf den Verkaufszetteln

16.03.2020 | 10:25

Zürich (awp) - Die Aktien von Sonova rauschen am Montagvormittag talwärts. Der Hörgerätehersteller hatte am Morgen angekündigt, aufgrund der Coronakrise sein Aktienrückkaufprogramm auszusetzen. Am Vortag hatte bereits der dänische Konkurrent Demant seine Guidance für 2020 kassiert.

Um 10.00 Uhr verlieren Sonova 16,5 Prozent auf 155,25 Franken. Auch mit dem Gesamtmarkt gemessen am SMI (-7,1%) geht es steil bergab. Trotzdem stehen Sonova mit ihrem Kurssturz besonders schlecht da.

Für Analysten kommt die Aussetzung des Aktienrückkaufprogramms trotz Coronakrise unerwartet. Die Nachricht sei vor allem daher überraschend, weil das Unternehmen - statt das Programm zu beenden - einfach fast keine Aktien mehr hätte erwerben können, schreibt etwa Daniel Buchta von der Bank Vontobel. Dass Sonova diesen Schritt explizit ankündige, löse Spekulationen aus, dass allenfalls die Guidance für das laufende Geschäftsjahr nicht erreicht werden könnte.

Möglich sei dies vor allem auch, weil bereits der dänische Konkurrent Demant seine Guidance für 2020 am gestrigen Sonntag kassiert hat. "Das Coronavirus wird kurzfristig einen substantiell negativen Einfluss auf den weltweiten Hörgerätemarkt haben", hatten die Dänen in ihrem Communiqué geschrieben. Denn das Virus habe sich auf mehreren Märkten mit einer kaufkräftigen, älteren Bevölkerung ausgebreitet.

Die Zürcher Kantonalbank weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die alten Leute in vielen Ländern Europas nicht einmal mehr auf die Strasse dürfen - und entsprechend auch keine Hörgeräte kaufen gehen können. Noch beobachte das Management von Sonova allerdings die Situation. Der Verzicht auf eine Gewinnwarnung sei vielleicht bloss deshalb erfolgt, weil Sonova - im Gegensatz zur Konkurrenz - sein Geschäftsjahr 2019/2020 schon bald beenden werde und es dank der guten Vorleistung noch knapp für die Guidance reichen könnte.

Die Analysten von Bernstein wiederum verweisen in einer Analyse zur Medtech-Branche darauf, dass gerade die Hörgerätehersteller innerhalb der Branche vom Coronavirus besonders betroffen sein dürften. Nebst Europa nennen sie auch die USA als einen der betroffenen Märkte. Der Krise am meisten ausgesetzt seien in der Branche daher Firmen wie Sonova oder Demant.

Die Ratings der drei Analystenhäuser bleiben unverändert. Die ZKB stuft Sonova weiter mit "Marktgewichten" ein. Bei Bernstein und Vontobel gibt es ein "Underperform", respektive ein "Reduce".

kw/tt


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SMI 0.11%10888.54 verzögerte Kurse.1.62%
SONOVA HOLDING AG 0.67%225.7 verzögerte Kurse.-2.52%
VONTOBEL HOLDING AG 1.36%74.55 verzögerte Kurse.4.77%
Alle Nachrichten auf SONOVA HOLDING AG
12.01.Aktien Zürich Schluss: Knappes Plus nach lustlosem Geschäft
DP
12.01.Aktien Schweiz: SMI findet keine klare Richtung
AW
07.01.Aktien Schweiz Schluss: Schwache Schwergewichte verhindern grössere Kursgewin..
AW
07.01.Aktien Schweiz: SMI weitet wegen schwacher Schwergewichte Verluste leicht aus
AW
06.01.Aktien Schweiz Schluss: Finanzwerte hieven SMI ins Plus
AW
06.01.Aktien Schweiz: SMI baut Verluste ab und sichert sich knappes Plus
AW
06.01.Aktien Schweiz Eröffnung: Schwergewichte bremsen SMI aus
AW
2020Aktien Schweiz: Jahresendspurt wird durchgezogen
AW
2020Aktien Schweiz Eröffnung: Festere Kurse - SMI übersteigt Jahresendstand 2019
AW
2020Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst eine Spur höher
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SONOVA HOLDING AG
12.01.SONOVA : Bank Vontobel Lifts Price Target on Sonova, Upgrades Recommendation to ..
MT
2020SONOVA : AlphaValue/Baader Europe Lifts Price Target on Sonova, Maintains Add Re..
MT
2020SONOVA : Takes 4% Stake In Sensorion For $6.1 Million
MT
2020Sonova Gets US FDA Approval for Two CI Marvel Hearing Aids
MT
2020SONOVA LAUNCHES SUCCESSFUL MARVEL HE : FDA approval of two new sound processors
TE
2020Morgan Stanley Lifts Price Target on Sonova Holdings, Maintains Equalweight/I..
MT
2020Goldman Sachs Lifts Price Target on Sonova, Maintains Sell Recommendation
MT
2020Credit Suisse Lifts Price Target on Sonova, Maintains Outperform Recommendati..
MT
2020GLOBAL MARKETS LIVE: JD.com, Moderna, Johnson & Johnson…
2020Sonova Reiterates Fiscal 2021 Guidance on Market Recovery Expectations
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 2 578 Mio 2 892 Mio -
Nettoergebnis 2021 473 Mio 531 Mio -
Nettoverschuldung 2021 207 Mio 232 Mio -
KGV 2021 31,4x
Dividendenrendite 2021 1,22%
Marktkapitalisierung 14 130 Mio 15 880 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 5,56x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,67x
Mitarbeiterzahl 14 349
Streubesitz 82,2%
Chart SONOVA HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Sonova Holding AG : Chartanalyse Sonova Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SONOVA HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 234,75 CHF
Letzter Schlusskurs 224,20 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 35,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,71%
Abstand / Niedrigstes Ziel -34,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Arnd Kaldowski Chief Executive Officer
Robert F. Spoerry Non-Executive Chairman-Supervisory Board
Ludger Althoff Group Vice President-Operations
Hartwig Grevener Chief Financial Officer
Andi Vonlanthen Group Vice President-Research & Development
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SONOVA HOLDING AG-2.52%15 880
ABBOTT LABORATORIES1.65%190 701
MEDTRONIC PLC-0.28%157 229
STRYKER CORPORATION-1.24%90 938
BECTON, DICKINSON AND COMPANY4.60%76 127
HOYA CORPORATION-2.28%50 041