Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  ThyssenKrupp AG    TKA   DE0007500001

THYSSENKRUPP AG

(TKA)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

thyssenKrupp : NRW-Wirtschaftsminister unterstützt Liberty-Offerte für Thyssen-Stahlgeschäft

19.11.2020 | 18:16
FILE PHOTO: Thyssenkrupp's logo is seen outside elevator test tower in Rottweil

Frankfurt (Reuters) - Die Übernahmeofferte von Liberty Steel für das Stahlgeschäft von Thyssenkrupp stößt bei NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart auf positive Resonanz. "Das ist eine brauchbare Diskussionsgrundlage", sagte Pinkwart der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" laut Vorabbericht vom Donnerstag. Sein erster Eindruck aus einem Gespräch mit Liberty-Steel-Chef Sanjeev Gupta sei positiv. "Er hat ein gut begründetes Konzept präsentiert, das sehr stark von der Transformation zu grünem Stahl geleitet wird. Es scheint so, als könnten sich Thyssenkrupps Stahlgeschäft und seine Werke anderswo in Europa gut ergänzen", sagte Pinkwart.

Der Wirtschaftsminister Nordrhein-Westfalens schloss eine direkte Beteiligung des Landes an dem milliardenschwere Verluste schreibenden Industriekonzern aus. Die Auflagen dafür seien so hoch, "dass sie praktisch kaum infrage kommt", sagte er.

Konzern-Chefin Martina Merz kündigte am Donnerstag an, im Frühjahr über die Zukunft der hohe Verluste schreibenden Stahlsparte zu entscheiden. Thyssenkrupp liegt ein Übernahmeangebot für die Sparte von dem britischen Konkurrenten Liberty Steel vor. Die IG Metall lehnt dies ab und macht sich für eine Staatsbeteiligung stark. Auch Merz hat dies als Option bezeichnet.

Thyssenkrupp Steel Europe wies im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/20 einen operativen Verlust von fast einer Milliarde Euro aus. Der Gesamtkonzern mit seinen fortgeführten Aktivitäten - ohne die veräußerte Aufzugssparte - verzeichnete unter dem Strich sogar einen Fehlbetrag von 5,5 Milliarden Euro.


© Reuters 2020
Alle Nachrichten auf THYSSENKRUPP AG
23.11.Aktien Frankfurt Schluss: Dax stagniert - Impfstoff-Hoffnungen verpuffen
AW
23.11.Aktien Frankfurt: Freundlich - Dax verliert aber an Schwung
AW
23.11.Aktien Frankfurt: Dax profitiert weiter von Impfstoff-Hoffnungen
AW
23.11.SALZGITTER : Rohstahlproduktion in Deutschland erstmals wieder gestiegen
RE
23.11.AKTIEN IM FOKUS : Stahlwerte stark - Hoffnung auf Staatsgeld
DP
23.11.Morning Briefing - International
AW
23.11.Deutsche Rüstungsexporte für türkische Marine in Milliardenhöhe
DP
20.11.Aktien Frankfurt: Dax zum Wochenschluss wieder etwas höher (AF)
AW
20.11.DZ Bank hebt fairen Wert für Thyssenkrupp auf 5 Euro - 'Halten'
DP
20.11.RUHRBISCHOF : Bei Thyssenkrupp 'außergewöhnliche Antworten' suchen
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu THYSSENKRUPP AG
20.11.THYSSENKRUPP : DZ Bank reaffirms its Neutral rating
MD
20.11.RIAS A/S : Correction - Financial Calendar 2020-21 RIAS A/S
AQ
20.11.THYSSENKRUPP : progressing well with transformation despite coronavirus pandemic..
AQ
20.11.THYSSENKRUPP : Independant Research remains Neutral
MD
19.11.Industrials Up On Stimulus-Bill Hopes -- Industrials Roundup
DJ
19.11.EUROPA : European stocks ease from recent peak on global virus worries
RE
19.11.GLOBAL MARKETS LIVE: Another vaccine announcement, Nasdaq makes new acquisiti..
19.11.FINCANTIERI S P A : Thyssenkrupp expects consolidation in European marine sector
RE
19.11.Thyssenkrupp slashes another 5,000 jobs to 'stop the bleeding'
RE
19.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 30 554 Mio 36 213 Mio 33 018 Mio
Nettoergebnis 2021 -561 Mio -665 Mio -607 Mio
Nettoliquidität 2021 3 989 Mio 4 728 Mio 4 311 Mio
KGV 2021 -6,41x
Dividendenrendite 2021 0,46%
Marktkapitalisierung 3 369 Mio 3 980 Mio 3 641 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 -0,02x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,00x
Mitarbeiterzahl 103 598
Streubesitz 58,2%
Chart THYSSENKRUPP AG
Dauer : Zeitraum :
thyssenKrupp AG : Chartanalyse thyssenKrupp AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse THYSSENKRUPP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 13
Mittleres Kursziel 6,85 €
Letzter Schlusskurs 5,41 €
Abstand / Höchstes Kursziel 88,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 26,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel -9,46%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Martina Merz Chief Executive Officer
Siegfried Russwurm Chairman-Supervisory Board
Klaus Keysberg Chief Financial Officer
Martin Holz Chief Information Officer
Susanne Herberger Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
THYSSENKRUPP AG-55.05%3 980
ARCELORMITTAL-8.20%17 412
POSCO2.96%16 969
NUCOR-4.64%15 866
NIPPON STEEL CORPORATION-26.42%10 794
TATA STEEL LIMITED14.98%8 226