Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

DAX

(DAX)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NachrichtenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Morning Briefing International

23.06.2020 | 07:30

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - ERHOLUNG ERWARTET - Der Dax dürfte sich am Dienstag den Kursgewinnen aus Übersee anschliessen: Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start fast ein Prozent höher auf 12 380 Punkte. Damit winkt ein weiterer Test der Hürde rund um 12 400 Punkte, die den Dax seit einer Woche mehrfach ausgebremst hat. Für Verwirrung und auch kurzzeitige Verluste in Asien hatte in der Nacht Peter Navarro gesorgt, Berater des US-Präsidenten Donald Trump. Er hatte in einem Interview mit dem Sender Fox News das Handelsabkommen mit China für beendet erklärt. Trump beschwor jedoch den Bestand auf Twitter: "Das Handelsabkommen mit China ist vollständig intakt. Hoffentlich werden sie weiterhin die Bedingungen der Vereinbarung erfüllen!" Navarro erklärte US-Medien zufolge, seine Äusserungen seien aus dem Kontext gerissen worden.

USA: - KURSGEWINNE - Die Anleger an der Wall Street haben sich zu Beginn der neuen Woche ein Stück weit aus der Deckung gewagt. Der Leitindex Dow Jones Industrial drehte nach schwachem Start ins Plus und kehrte über die Marke von 26 000 Punkten zurück. Am Ende notierte er 0,59 Prozent im Plus bei 26 024,96 Punkten. Über die Ziellinie ging er unweit seines Tageshochs.

ASIEN: - FREUNDLICH - Die wichtigsten Börsen Asiens haben am Dienstag Kursgewinne verzeichnet. Bemerkungen von Peter Navarro, dem wirtschaftspolitischen Berater von US-Präsident Donald Trump hatten nur kurzzeitig für Abschläge gesorgt. In Shanghai stieg der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen zuletzt um 0,42 Prozent. In Hongkong legte der Hang Seng mit 1,05 Prozent noch etwas deutlicher zu. Der japanische Leitindex Nikkei 225 gewann rund eine Stunde vor Handelsende 0,85 Prozent.

DAX                  -0,55%	 12262,97
XDAX                 +1,20%	 12344,30
EuroSTOXX 50         -0,84%	  3241,69
Stoxx50              -0,98%	  3019,91

DJIA              +0,59%	26024,96
S&P 500           +0,65%	 3117,86
NASDAQ 100        +1,22%	10130,33

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future         -0,04%    175,88

DEVISEN:

Euro/USD          +0,02%	1,12623
USD/Yen           +0,23%	107,1475
Euro/Yen          +0,26%	120,6875

ROHÖL:

Brent               -0,11 USD        42,97
WTI                 -0,20 USD        40,53

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 7.00 Uhr:

- Parlamentarier-Bündnis will von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) neue China-Politik, Tagesspiegel

- Mehr als jeder zweite Bezieher von Arbeitslosengeld erhält weniger als 1000 Euro, Neue Osnabrücker Zeitung

- Niedersachsens oberste Datenhüterin Barbara Thiel hat keine Bedenken gegen Corona-Warn-App, Interview, Neue Osnabrücker Zeitung

- Oriental Land, der Betreiber von Tokio Disneyland und DisneySea, will seine Parks am 1. Juli wieder öffnen, Nikkei

- "Arroganz ist Schwachpunkt von Erdogans Regierung", Interview mit Istanbuler Bürgermeister Ekrem Imamoglu, Welt

- Lufthansa-Rettungspaket wackelt weiter: Grossaktionär Heinz Hermann Thiele sieht den Staatseinstieg kritisch und will nachverhandeln. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) und Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sehen keinen Grund, dass 9-Milliarden-Paket noch einmal aufzuschnüren, Bild

bis 5.00 Uhr:

- Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig (CSU), will härter gegen Werbung von Online-Casinos und Sportwetten vorgehen, Zeitungen der Funke Mediengruppe

- Beschäftigte in Deutschland lassen sich nach einer neuen Kassenerhebung doppelt so viele Herz-Kreislauf-Medikamente verschreiben wie vor zwanzig Jahren, Zeitungen der Funke Mediengruppe

- Studie der Unternehmensberatung Arthur D. Little im Auftrag des Digitalverbandes eco geht von rasantem Wachstum der deutschen Internetwirtschaft aus, HB

- Grüne fordern mengenbezogene Steuer auf tierische Produkte, um artgerechte Haltung zu fördern, Spiegel

bis 23.45 Uhr:

- Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ist zuversichtlich, dass Deutschland die Corona-Krise langfristig gut meistern wird, Interview, T-Online

- Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier zum Wirecard-Skandal: "Wir hätten eine solche Situation überall erwartet - nur nicht in Deutschland. Deshalb müssen wir, wo notwendig, hart durchgreifen", T-Online

- Im aktuellen INSA-Meinungstrend verliert die CDU/CSU, Linke und Grüne gewinnen hinzu, Bild

bis 21.00 Uhr:

- Der philippinische Wirecard-Treuhänder Mark Tolentino, der im Auftrag des Zahlungsverkehrsdienstleisters 1,9 Milliarden Euro verwaltet haben soll, hat laut seinem Anwalt nichts mit möglichen unlauteren Geschäften des deutschen Konzerns zu tun, Spiegel

- Der krisengeplagte Reisekonzern TUI plant im Zuge seiner Neuausrichtung einen Verkauf von Unternehmensteilen, FAZ

- Im Bilanzskandal um Wirecard könnte nach Einschätzung von Rechtsexperten auch auf den Wirtschaftsprüfer EY Welle an Klagen von Investoren zukommen, HB

- Deutschlands oberster Verbraucherschützer sieht die im Konjunkturpaket der Bundesregierung geplante vorübergehende Mehrwertsteuersenkung kritisch, da sie vermutlich nicht vollständig an die Verbraucher weitergegeben werde, Interview mit dem Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) Klaus Müller, HB

- Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) ist für die Nutzung der Energiequelle Wasserstoff, fordert aber, sich nicht auf grünen Wasserstoff zu beschränken, HB

- Der Chef des FC Bayern München, Karl-Heinz Rummenigge, kritisiert das Wettbieten um Spieler, Interview, HB

- Die EU-Kommission sieht wohl keine Hürden für die Osram-Übernahme durch AMS, HB

- Der Unternehmer Marco Brockhaus will seine Beteiligungsgesellschaft BCM noch im zweiten Halbjahr an die Börse bringen. Geplant ist eine Notierung im Prime Standard der Deutschen Börse, Interview, HB

- BVB verpflichtet PSG-Profi Meunier für die nächste Saison, Bild

- Weniger Geld und trotzdem zufrieden: BVB-Boss Watzke lobt DFL, Zeitungen der Funke Mediengruppe

- Corona-Krise verzögert Integration des übernommenen Halbleiterkonzerns Cypress, Interview mit dem Infineon-Vorstand Peter Schie­fer, FAZ

- Der Technologiekonzern Bosch will noch im Juni einen Corona-Test auf den Markt bringen, der in weniger als einer Dreiviertelstunde das Resultat ausweist, Interview mit dem Geschäfts­füh­rer der Sparte Health­ca­re-Solu­ti­ons, Marc Meier, FAZ


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 0.17%13874.79 verzögerte Kurse.0.94%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 1.90%10.46 verzögerte Kurse.-5.22%
DJ INDUSTRIAL -0.57%30814.26 verzögerte Kurse.0.68%
EURO STOXX 50 0.06%3605.26 verzögerte Kurse.1.32%
FOX CORPORATION 0.70%31.49 verzögerte Kurse.8.14%
HANG SENG 2.71%29630.38 Realtime Kurse.5.94%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -1.11%34.245 verzögerte Kurse.10.26%
LONDON BRENT OIL 0.86%55.24 verzögerte Kurse.9.17%
MDAX 0.57%31381.66 verzögerte Kurse.1.33%
NASDAQ 100 -0.73%12803.932503 verzögerte Kurse.-0.65%
NASDAQ COMP. -0.87%12998.502287 verzögerte Kurse.0.86%
NIKKEI 225 1.39%28633.46 Realtime Kurse.3.92%
ORIENTAL LAND CO., LTD. -0.50%15900 Schlusskurs.-6.69%
S&P 500 -0.72%3768.25 verzögerte Kurse.0.32%
TECDAX 1.03%3305.87 verzögerte Kurse.1.83%
TUI AG 0.31%4.495 verzögerte Kurse.-13.67%
WIRECARD AG -44.85%0.6 verzögerte Kurse.92.93%
WTI 0.24%52.439 verzögerte Kurse.11.60%
Alle Nachrichten auf DAX
10:03MÄRKTE EUROPA/Börsen starten etwas fester - Yellen-Rede im Blick
DJ
09:27RWE verkauft Teile seiner texanischen Windparks an Greencoat
DJ
09:25Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt zu - 14 000 Punkte in Reichweite
DP
08:32EUREX/DAX-Future nur noch leicht im Plus
DJ
08:22MÄRKTE EUROPA/Festere Börseneröffnung zeichnet sich ab
DJ
08:20Aktien Frankfurt Ausblick: Dax peilt wieder 14 000 Punkte an
AW
08:06TRENDUMFRAGE/DAX 0,3 Prozent höher erwartet
DJ
07:41BÖRSE FRANKFURT : Dax vor Corona-Gipfel höher erwartet
RE
07:40dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax steuert auf 14 000 Punkte zu
DP
07:05DAX-FLASH: Gut erholt mit Kurs Richtung 14 000 Punkte
DP
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
10:33Kartellamt drängt Telekomfirmen zu Kooperation bei Netzausbau
RE
10:20SAP : Mitarbeiter ohne fest zugeordneten Schreibtisch besser verstehen und einbi..
PU
10:08DEUTSCHE TELEKOM : Digitalisierungsindex Mittelstand für das Baugewerbe
PU
10:06DAIMLER : Das Mercedes-Benz Modeengagement geht weiter – Auftakt auf der d..
PU
09:27RWE verkauft Teile seiner texanischen Windparks an Greencoat
DJ
09:10DEUTSCHE TELEKOM : Telekom und Telefónica teilen Netzinfrastruktur für weiter ve..
PU
08:00Credit Suisse hebt Delivery Hero-Ziel auf 170 Euro - 'Outperform'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
09:59U.S. Stock Futures Rise Ahead of Yellen's Testimony
DJ
09:21EUROPA : European shares rise on upbeat earnings reports
RE
07:18Shares climb on China's economic recovery, with earnings in focus
RE
18.01.DGAP-ADHOC : Allianz SE: Allianz SE resolves to call subordinated bonds for rede..
DJ
18.01.European stocks end higher as Stellantis, luxury stocks jump
RE
18.01.Weekly market update : Volatility could reappear
18.01.Global Stocks Edge Down to Start the Week
DJ
18.01.World shares sink as virus fears offset recovery hopes
RE
15.01.EUROPA : European stocks end four weeks of gains on lockdown, vaccine worries
RE
15.01.Wall Street Sees Downbeat Open as Traders Digest Biden's Stimulus Plan
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
FRESENIUS SE & CO. KGAA38.945 Realtime Estimate-Kurse.1.84%
DEUTSCHE BÖRSE AG135.875 Realtime Estimate-Kurse.1.59%
MTU AERO ENGINES AG213.2 Realtime Estimate-Kurse.1.57%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA68.53 Realtime Estimate-Kurse.1.47%
BAYER AG53.375 Realtime Estimate-Kurse.1.42%
INFINEON TECHNOLOGIES AG34.363 Realtime Estimate-Kurse.-0.71%
DEUTSCHE BANK AG9.609 Realtime Estimate-Kurse.-0.75%
BMW AG68.955 Realtime Estimate-Kurse.-0.77%
DAIMLER AG55.715 Realtime Estimate-Kurse.-1.69%
LINDE PLC258.09 verzögerte Kurse.-2.12%
Heatmap :