Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

DAX

(DAX)
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 22.01. 17:55:00
13873.97 PTS   -0.24%
22.01.NACHBÖRSE/XDAX Unv. bei 13.870 Pkt - Cewe und Va-Q-Tec gesucht
DJ
22.01.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
22.01.AKTIE IM FOKUS 3 : Volkswagen profitieren von überzeugenden Eckdaten
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Morning Briefing International

10.11.2020 | 07:31

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - KURSVERLUSTE ERWARTET - Nach dem spektakulären Wochenauftakt mit hohem Kursgewinn dürfte der Dax am Dienstag zunächst etwas zurückfallen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex knapp zwei Stunden vor dem Xetra-Start 1,31 Prozent schwächer bei 12 924 Punkten. Am Vortag hatte der US-Wahlsieg von Joe Biden sowie der mögliche Durchbruch bei einem Corona-Impfstoff den Dax zeitweise bis auf fast 13 300 Punkte nach oben katapultiert. In New York feierten die Anleger neue Rekorde. Der Dow Jones Industrial kletterte bis nahe an die 30 000-Punkte-Marke heran, gab zum Schluss aber einen Teil seiner Gewinne wieder ab.

USA: - DOW AUF REKORD - Der Sieg des Demokraten Joe Biden bei den US-Präsidentschaftswahlen und ein möglicher Durchbruch bei der Suche nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus hat den US-Börsen zum Wochenbeginn neue Rekorde beschert. Der Leitindex Dow Jones Industrial und der marktbreite S&P 500 schnellten am Montag bereits in den ersten Handelsminuten auf Höchststände. Aktien, die unter der Corona-Pandemie besonders gelitten hatten, erlebten Kursfeuerwerke. Zur Schlussglocke stand für den Dow Jones Industrial ein Gewinn von 2,95 Prozent auf 29 157,97 Punkte zu Buche.

ASIEN: - ÜBERWIEGEND FESTER - Die Aussicht auf einen Corona-Impfstoff hat an den Börsen Asiens am Dienstag nicht für Euphorie gesorgt. Der japanische Nikkei 225 schloss 0,3 Prozent höher. In Hongkong ging es für den Hang Seng um 0,38 Prozent nach oben. Der chinesische CSI 300 sank zuletzt hingegen leicht um 0,63 Prozent. Auch an den US-Börsen waren die zum Teil sehr kräftigen Kursgewinne am Montag im Verlauf etwas abgeschmolzen.

DAX                   13095,97	    +4,94%
XDAX                  13006,75	    +4,09%
EuroSTOXX 50           3407,91	    +6,36%
Stoxx50                3021,42	    +4,17%

DJIA                  29157,97	    +2,95%
S&P 500                3550,50	    +1,17%
NASDAQ 100           11830,385	    -2,16%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future            174,59      +0,04%

DEVISEN:

Euro/USD              1,18317	    +0,17%
USD/Yen              104,9780	    -0,37%
Euro/Yen             124,1961	    -0,23%

ROHÖL:

Brent                          41,96         -0,44 USD
WTI                            39,75         -0,54 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 6.30 Uhr:

- EU-Rechnungshofchef Klaus-Heiner Lehne nennt Jahresbericht "Warnschuss" für Corona-Hilfen, Spiegel

- Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD): Corona-Folgen werden im Etat lange zu spüren sein, Redaktionsnetzwerk Deutschland

- Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) für Maskenpflicht im Unterricht an allen Schulen, Rheinische Post

- Trotz schwerer konjunktureller Einbussen: Wirtschaftsforscher verteidigen Lockdown, Neue Osnabrücker Zeitung

- Auto1 FT: Deutsche Bank und Allianz steigen aus/Solarisbank neuer Partner, HB

- Union blockiert SPD-Gesetz gegen Kostenfallen, HB

bis 23.45 Uhr:

- "Rosige Zeiten für die Fondsbranche", Gespräch mit BVI-Präsident Alexander Schindler, BöZ

- Höhere EU-Beiträge ab 2021: Deutschland muss künftig ein Drittel mehr in die EU-Kasse einzahlen, Zeitungen der Funke Mediengruppe

- Union blockiert SPD-Gesetz gegen Kostenfallen, HB "Die Anwaltskosten müssen transparenter werden", Gespräch mit Clemens Engelhardt, Kanzlei Trustberg, und Alexander Steinbrecher, Bombardier Transportation, BöZ

bis 21.00 Uhr:

- Umfrage: Grosse Mehrheit erwartet, dass Deutschland von Biden profitiert, HB

- Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU): Sicherheit vor Schnelligkeit bei Forschung nach Impfstoff, Rheinische Post

- BDI fordert schnelle Beilegung des Zollstreits zwischen EU und USA, HB

- Insa-Meinungstrend: Groko oder Schwarz-Grün, Bild

- Schon mehr als 500 Eilanträge gegen November-Lockdown bei den Verwaltungsgerichten eingegangen, Zeitungen der Funke Mediengruppe

- Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet will nach dem Wahlsieg von Joe Biden einen Neustart der Verhandlungen über das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP, Spiegel

- CSU-Chef Markus Söder vermisst im Kandidatenrennen bei der CDU eine politische Vision, Spiegel

- "Geld allein reicht nicht", Gespräch mit IG-BCE-Chef Michael Vassiliadis, HB

- "Die Bezahlung ist einfach mal ein Kracher", Gespräch mit Jochem Freyer, Chef der Arbeitsagentur in Frankfurt an der Oder über Tesla-Personalsuche in Grünheide, HB

- Bei Erneuerbaren noch ehrgeiziger werden, Gastbeitrag von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD), HB

- Warum die Mehrwertsteuer wieder rauf muss, Gastbeitrag von Ökonomin Dominika Langenmayr, FAZ

- "Deutsche Weine haben kein Profil", Gespräch mit VDP-Präsident Steffen Christmann, FAZ

- "Das war ein grosser Fehler", Gespräch mit Deutsche-Bank-Chefvolkswirt David Folkerts-Landau über Donald Trump, Joe Biden und die Vorteile eines republikanischen Senats, FAZ


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE -1.49%195.28 verzögerte Kurse.-1.23%
BOMBARDIER INC. -2.56%0.76 verzögerte Kurse.62.50%
DAX -0.24%13873.97 verzögerte Kurse.1.37%
DEUTSCHE BANK AG -2.84%8.9 verzögerte Kurse.2.36%
DJ INDUSTRIAL -0.57%30996.98 verzögerte Kurse.1.06%
EURO STOXX 50 -0.44%3602.41 verzögerte Kurse.1.85%
HANG SENG -1.66%29441.63 Realtime Kurse.9.94%
LONDON BRENT OIL -1.92%55.07 verzögerte Kurse.7.68%
MDAX -0.36%31635.51 verzögerte Kurse.3.09%
NASDAQ 100 -0.29%13366.396971 verzögerte Kurse.4.01%
NASDAQ COMP. 0.09%13543.061633 verzögerte Kurse.4.41%
NIKKEI 225 -0.44%28631.45 Realtime Kurse.4.78%
S&P 500 -0.30%3841.47 verzögerte Kurse.2.55%
SCHINDLER HOLDING LTD. -2.95%237.2 verzögerte Kurse.2.52%
TECDAX -0.28%3370.58 verzögerte Kurse.5.20%
TESLA, INC. 0.20%846.64 verzögerte Kurse.19.74%
WTI -1.77%52.063 verzögerte Kurse.9.87%
Alle Nachrichten auf DAX
22.01.NACHBÖRSE/XDAX Unv. bei 13.870 Pkt - Cewe und Va-Q-Tec gesucht
DJ
22.01.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
22.01.AKTIE IM FOKUS 3 : Volkswagen profitieren von überzeugenden Eckdaten
DP
22.01.AKTIE IM FOKUS 2 : Siemens begeistert Börsianer mit starken Quartalszahlen
DP
22.01.MÄRKTE EUROPA/Etwas leichter - Siemens nach Zahlen auf Rekordhoch
DJ
22.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax reduziert Minus - Siemens und VW stützen
AW
22.01.XETRA-SCHLUSS/Siemens auf Rekordhoch hält DAX-Abschlag in Grenzen
DJ
22.01.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
22.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax reduziert Minus - Siemens und Volkswagen stütze..
DP
22.01.WOCHENAUSBLICK: Corona bleibt ein Damoklesschwert für den Dax
DP
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
22.01.Jefferies belässt BASF auf 'Buy' - Ziel 80 Euro
DP
22.01.Bernstein belässt SAP auf 'Outperform' - Ziel 124 Euro
DP
22.01.AKTIE IM FOKUS 3 : Volkswagen profitieren von überzeugenden Eckdaten
DP
22.01.AKTIE IM FOKUS 2 : Siemens begeistert Börsianer mit starken Quartalszahlen
DP
22.01.MÄRKTE EUROPA/Etwas leichter - Siemens nach Zahlen auf Rekordhoch
DJ
22.01.XETRA-SCHLUSS/Siemens auf Rekordhoch hält DAX-Abschlag in Grenzen
DJ
22.01.Independent hebt Ziel für Merck KGaA auf 142 Euro - 'Halten'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
22.01.EUROPA : European stocks sapped by weak economic data, travel curbs
RE
22.01.Wall Street Set to Open in Red Territory as China Grapples With New Virus Out..
MT
22.01.DGAP-ADHOC : VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG announces preliminary figures for the ..
DJ
22.01.European stocks sapped by weak economic data, travel curbs
RE
22.01.U.S. Stock Futures Slip After Fresh Records
DJ
22.01.PRESS RELEASE : Preliminary business results for 2020: secunet closes financial ..
DJ
22.01.DGAP-NEWS : BB BIOTECH AG: I vaccini tracciano la strada per uscire dalla pandem..
DJ
22.01.PRESS RELEASE : BB BIOTECH AG: Vaccines leading the way out of the pandemic - in..
DJ
21.01.Wall Street Eyes More Records Pre-Bell; Futures Green, Europe Up, Asia Higher
MT
21.01.Global Stocks Follow Wall Street Higher
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
SIEMENS AG132.8 verzögerte Kurse.7.27%
VOLKSWAGEN AG165.08 verzögerte Kurse.1.88%
DELIVERY HERO SE137.2 verzögerte Kurse.0.99%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA69.22 verzögerte Kurse.0.67%
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT91.42 verzögerte Kurse.0.46%
INFINEON TECHNOLOGIES AG34.64 verzögerte Kurse.-2.42%
ADIDAS AG278 verzögerte Kurse.-2.49%
HEIDELBERGCEMENT AG64.62 verzögerte Kurse.-2.50%
CONTINENTAL AG118.55 verzögerte Kurse.-2.51%
DEUTSCHE BANK AG8.9 verzögerte Kurse.-2.84%
Heatmap :