Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(DAX)
Realtime-Estimate TTMZero  -  11:50:18 02.02.2023
15413.48 PTS   +1.53%
11:42Aktien Frankfurt: Dax mit Jahreshoch - Hoffnung auf entspanntere Geldpolitik
AW
11:14Bessere Aussichten treiben Siemens Healthineers auf Juni-Hoch
DP
11:04Deutsche Bank fährt höchsten Gewinn seit 2007 ein - Aktie sackt ab
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenAktuelles zu den Index-KomponentenMarketScreener Analysen

Morning Briefing - International

28.11.2022 | 07:38

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - MODERATE VERLUSTE - Kursverluste im asiatischen Handel dürften am Montag auch die Risikobereitschaft der Anleger in Europa hemmen. Der Broker IG taxierte den Dax zwei Stunden vor Handelsstart 0,55 Prozent tiefer auf 14 461 Punkte. Auf dem höchsten Stand seit Juni tat sich der deutsche Leitindex zuletzt schon schwerer, seine Rally fortzusetzen. Schliesslich hat er seit Mitte Oktober schon mehr als 20 Prozent gewonnen. Zunehmende Proteste in China aufgrund der Covid-Beschränkungen könnten die Stimmung belasten, hiess es am Morgen von den Experten der Commerzbank mit Blick nach Asien. Bei der grössten Protestwelle seit Jahrzehnten sind dort zahlreiche Menschen festgenommen worden. Der Unmut im Volk richtet sich gegen die strikten Massnahmen der chinesischen Null-Covid-Politik wie wiederholte Lockdowns, Massentests und Zwangsquarantäne. Derweil ist der Shopping-Schnäppchentag "Black Friday" abgehakt. Im deutschen Einzelhandel sorgte die vergangene Woche aber nicht für Hochstimmung. Eine knappe Mehrheit der Händlerinnen und Händler ist einer Trendumfrage des Handelsverbands zufolge unzufrieden mit der Umsatzentwicklung.

USA: - WENIG BEWEGUNG - Die Anleger am US-Aktienmarkt haben am "Black Friday" in einem ruhigen Handelsgeschehen zwar wenig Kauffreude gezeigt. Dem Dow Jones Industrial reichte am letzten Börsentag der Woche, der nach dem gestrigen Feiertag "Thanksgiving" bereits um 19.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit endete, aber schon ein moderates Plus für ein Siebenmonatshoch. Letztlich gewann der New Yorker Leitindex 0,45 Prozent auf 34 347,03 Punkten und erzielte damit einen Wochengewinn von 1,8 Prozent. Beim marktbreiten S&P 500 stand am Freitag zum Schluss ein Minus von 0,03 Prozent auf 4026,12 Punkte zu Buche, während der technologielastige Nasdaq 100 um 0,70 Prozent auf 11 756,03 Zähler nachgab.

ASIEN: - VERLUSTE - Die Proteste in China gegen die strikte Corona-Politik der Regierung haben am Montag auf der Stimmung an den Börsen Asiens gelastet. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten chinesischen Unternehmen an den Festlandbörsen fiel zuletzt um 1,8 Prozent, während der Hang-Seng-Index in der Sonderverwaltungszone Hongkong um 2,1 Prozent nachgab. In Japan schloss der Tokioter Leitindex Nikkei 225 0,4 Prozent tiefer.

DAX	                    14541,38    +0,01%
XDAX	                14546,58    -0,06%
EuroSTOXX 50	         3962,41    +0,01%
Stoxx50	                 3769,06    +0,08%

DJIA    	            34347,03    +0,45%
S&P 500	                 4026,12    -0,03%
NASDAQ 100	            11756,03    -0,70%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future               141,26    +0,52%

DEVISEN:

Euro/USD       	          1,0352    -0,55%
USD/Yen           	      138,28    -0,55%
Euro/Yen       	          143,15    -1,11%

ROHÖL:

Brent                      81,26    -2,37 USD
WTI                        74,04    -2,24 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 6.30 Uhr:

- Top-Manager des deutschen Sportartikelherstellers Adidas haben schon vor einigen Jahren über die Risiken aus der inzwischen beendeten Partnerschaft mit dem Rapper Kanye West diskutiert, WSJ

- Die Landesinnenminister von Bayern und NRW, Joachim Herrmann (CSU) und Herbert Reul (CDU), haben sich deutlich vom Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz distanziert. Verfassungsschutz-Chef Thomas Haldenwang hatte in einer SWR-Gesprächsrunde im November erklärt, dass die Gruppierung "Letzte Generation" zwar Straftaten begehe, aber nicht extremistisch sei, Bild

- Jochen Kopelke, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP): Polizei unzureichend für Jagd auf Automatensprenger ausgerüstet, Neue Osnabrücker Zeitung

bis 5.00 Uhr:

- Zypern stellt frühere Erdgaslieferungen in Aussicht, Präsident Nikos Anastasiades fordert mehr Hilfe von EU, Gespräch, Welt

- Union bekräftigt Kritik an der Ampel-Koalition, CDU-Generalsekretär Mario Czaja: "Erst Integration, dann Staatsbürgerschaft", Rheinische Post

- FDP stellt sich gegen Reform des Staatsbürgerschaftsrechts, Generalsekretär Bijan Djir-Sarai: "Jetzt ist nicht der Zeitpunkt für eine Vereinfachung des Staatsbürgerschaftsrechts", Rheinische Post

- Steuerzahlerbund fordert Verbeamtungs-Stopp von Lehrern, Präsident Reiner Holznagel: "Beamtenstatus gehört grundsätzlich auf den Prüfstand", Rheinische Post

- Ampel-Koalition treibt Finanzierung von Hebammen in Krankenhäusern voran, Rheinische Post

bis 20.30 Uhr:

- Norwegischer Verteidigungsminister Bjørn Arild Gram zur Präsenz von Verbündeten in Gewässern vor der Küste des Landes: "Unsere Infrastruktur ist jetzt für ganz Europa wichtig, Gespräch, FAZ

- US-Ölriese Exxon Mobil hat in aussichtsreichem grossen Ölfeld in New Mexiko Probleme wegen unterirdischer Kaliförderung, WSJ

- US-Beamte sorgen sich um verzögerte Waffenlieferungen an Taiwan wegen Aufrüstung der Ukraine, WSJ

- Krankenkassenchef Ralf Hermes, Vorstand der IKK Innovationskasse in Lübeck: "Es ist schwer zu sagen, wie viele Kassen überlebensfähig sind, aber ich schätze, die Hälfte reicht aus", Gespräch, FAZ

- SPD und Grüne für stärkere Belastung von Vermögenden, Gespräch mit stellvertretendem SPD-Fraktionschef Achim Post. FDP-Fraktionschef Christian Dürr: "Wir müssen auf dem Pfad der Entlastung bleiben", Welt

- Restrukturierungsexperte Hans-Joachim Ziems erwartet 2023 Pleitewelle: "Wir werden die Selbstreinigungskräfte des Marktes sehen", Interview, HB

- Chef der Deutsche Messe AG: "Das Format Messe hat die Pandemie überlebt - das war bis März gar nicht klar gewesen", Gespräch mit Jochen Köckler, FAZ

- Chefinnen des Sportartiklers Jako wollen auch mit Produkten abseits des Sports punkten - etwa mit Berufsbekleidung, Gespräch mit Yvonne und Nadine Sprügel, FAZ

- British Airways will Flüge am Flughafen London-Gatwick verdoppeln, Telegraph

/mis


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG 4.55%154.1 verzögerte Kurse.15.79%
BRENT OIL 0.04%83.02 verzögerte Kurse.-0.55%
COMMERZBANK AG -0.90%10.44 verzögerte Kurse.19.23%
DAX 1.55%15411.72 verzögerte Kurse.9.03%
DOW JONES INDUSTRIAL 0.02%34092.96 Realtime Kurse.2.83%
EURO STOXX 50 1.15%4218.87 verzögerte Kurse.9.96%
EXXON MOBIL CORPORATION -1.09%114.74 verzögerte Kurse.5.18%
FLOKI INU (FLOKI/USD) 0.00%Schlusskurs.0.00%
HONG KONG HANG SENG -0.52%21958.36 verzögerte Kurse.11.58%
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP, S.A. 0.93%169.4698 verzögerte Kurse.35.68%
MDAX 2.04%29433.73 verzögerte Kurse.14.86%
MSCI TAIWAN (STRD) 1.36%574.835 Realtime Kurse.15.09%
NASDAQ 100 2.16%12363.1 Realtime Kurse.13.01%
NASDAQ COMPOSITE 2.00%11816.32 Realtime Kurse.12.90%
NEUTRINO USD (USDN/USD) 2.62%0.3249 Schlusskurs.-79.29%
NIKKEI 225 0.20%27402.05 Realtime Kurse.4.80%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.53%419.7083 Realtime Kurse.-2.93%
TECDAX 3.47%3305.12 verzögerte Kurse.9.37%
WTI -0.03%76.89 verzögerte Kurse.-1.72%
Alle Nachrichten zu DAX
11:42Aktien Frankfurt: Dax mit Jahreshoch - Hoffnung auf entspanntere Geldpolitik
AW
11:14Bessere Aussichten treiben Siemens Healthineers auf Juni-Hoch
DP
11:04Deutsche Bank fährt höchsten Gewinn seit 2007 ein - Aktie sackt ab
AW
10:26MÄRKTE EUROPA/DAX & Co mit kräftigen Gewinnen dank Fed
DJ
10:10AKTIEN IM FOKUS: Hoffnung auf laschere Zinspolitik treibt Immobilienwert..
DP
10:07Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax mit Jahreshoch nach Fed-Zinsentscheid
DP
10:04Shell-Gewinn verdoppelt sich; EZB und BoE nach US-Erhöhung an der Reihe
AN
09:46Mib über 27.000; TIM führt, aber Ölaktien fallen
AN
09:37Aussagen von Fed-Chef Powell geben Dax Schub nach vorne
RE
09:32Deutsche-Bank-Chef: Vorsteuergewinn könnte auch 2023 steigen
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
Aktuelles zu den Index-Komponenten DAX
11:50Daimler Truck Hebt Effizienz Auf Die : Der Freightliner SuperTruck II
PU
11:45DWS will schwaches Jahr 2022 abhaken - Aktie am SDax-Ende
DP
11:42JPMorgan belässt Infineon auf 'Neutral' - Ziel 38,50 Euro
DP
11:39Jefferies belässt FMC auf 'Underperform' - Ziel 22 Euro
DP
11:38Jefferies belässt Fresenius auf 'Buy' - Ziel 35 Euro
DP
11:25Bayer kooperiert mit Kimitec bei der Entwicklung von Pflanzenschutz- und Biostimulanzpr..
MT
11:17UPDATE/Infineon hebt Margenziel für laufendes Geschäftsjahr an
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
11:14Improved outlook drives Siemens Healthineers to June high
DP
10:10STOCKS IN THE FOCUS: Hopes of a more lenient interest rate policy dr..
DP
10:04Shell profit doubles; ECB, BoE next after US hike
AN
09:49US Futures Mixed, European Stocks Rise Ahead of Central-Bank Rates Decisions
DJ
09:46Mib above 27,000; TIM leads but oil stocks down
AN
09:12Infineon surprisingly confident despite euro strength and downturn
DP
08:24Futures bullish after Fed; focus on ECB
AN
07:17DAX-FLASH: Price gains expected after Fed decision
DP
05:51Deutsche Bank with balance sheet for 2022: Profit i..
DP
05:51Returning to 'golden' times? Deutsche Bank with profit in the billions
DP
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Top / Flop
SIEMENS HEALTHINEERS AG52.95 Realtime Estimate-Kurse.7.58%
INFINEON TECHNOLOGIES AG35.835 Realtime Estimate-Kurse.7.29%
SARTORIUS AG445.45 Realtime Estimate-Kurse.6.69%
ZALANDO SE44.865 Realtime Estimate-Kurse.5.32%
ADIDAS AG154.4 Realtime Estimate-Kurse.4.62%
HENKEL AG & CO. KGAA65.25 Realtime Estimate-Kurse.-0.05%
E.ON SE10.018 Realtime Estimate-Kurse.-0.07%
MUNICH RE326.05 Realtime Estimate-Kurse.-0.20%
DEUTSCHE BANK AG12.075 Realtime Estimate-Kurse.-1.43%
Heatmap : Einzelwerte des ETF DWS