Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

DJ INDUSTRIAL

(DJI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York Ausblick: Stabil erwartet - Snap überzeugt, Netflix enttäuscht

21.10.2020 | 14:51

NEW YORK (awp international) - Nach einem schwachen Wochenauftakt und einer moderaten Erholung am Dienstag dürfen sich die US-Börsen zur Wochenmitte stabil zeigen. Eine Dreiviertelstunde vor dem Start taxierte der Broker IG den Dow Jones Industrial mit 0,03 Prozent im Plus auf 28 317 Punkte. Die Themen sind weiterhin dieselben: Neben einigen gemischt ausgefallenen Quartalsberichten stehen nach wie vor die Verhandlungen zwischen der US-Regierung und den Demokraten über ein weiteres Konjunkturpaket im Fokus. Zudem bleiben die Corona-Infektionszahlen in den USA ein Risikofaktor für den Aktienmarkt.

Die Experten von Index-Radar sehen zudem charttechnische Risiken für den Dow. Es seien eher weitere Abverkäufe in Richtung 28 000 Punkte oder sogar bis 27 100 Punkte zu erwarten. "Ausschläge nach oben dürften dagegen schon zwischen 28 900 und 29 000 wieder auslaufen", schrieb Charttechnik-Analyst Andreas Büchler.

Unter den Einzelwerten ragten vorbörslich vor allem die Aktien von Snap heraus mit einem Plus von 22 Prozent. Das Wachstum der Foto-App Snapchat inmitten der Corona-Pandemie beeindruckte die Anleger stark. Zahlreiche Analysten hoben ihre Kursziele daraufhin an, unter ihnen etwa JPMorgan, Credit Suisse oder auch Barclays.

Netflix indes enttäuschte. Nach dem coronabedingten Abo-Boom im ersten Halbjahr liess der Kundenandrang beim Online-Videodienst im dritten Quartal stark nach. Netflix verfehlte die eigene Prognose und blieb weit unter den Erwartungen der Analysten. Der zunehmende Wettbewerb im Streaming-Geschäft macht dem Marktführer zu schaffen. Die Aktie fiel vorbörslich um 5,4 Prozent. Seit Jahresbeginn indes ist der Kurs allerdings bereits um etwas mehr als 60 Prozent gestiegen.

Vorbörslich wenig bewegt zeigte sich dagegen im Vergleich die Aktie von Texas Instruments (TI). Der US-Chipkonzern rechnet für das angelaufene Jahresviertel mit mehr Umsatz als Analysten aktuell auf dem Zettel haben. Das wurde zwar positiv aufgenommen und auch für TI hoben zahlreiche Analysten ihr Kursziel an, doch nach dem Rekordhoch vor rund einer Woche, wird die Luft nun anscheinend dünner. Die Aktie gab zuletzt um 0,6 Prozent nach.

Zahlen legten zudem der Pharmakonzern Abbott Laboratories und der Biotech-Konzern Biogen vor. Während Abbott wegen der hohen Nachfrage nach Corona-Tests wieder zu starkem Wachstum zurückkehrte, senkte Biogen seinen Finanzausblick für 2020. Generika machten dem Multiple-Sklerose-Mittel Tecfidera im dritten Quartal schwer Konkurrenz. Vor dem Handelsstart gewannen Abbott 1 Prozent und Biogen büssten 1 Prozent ein. Der Autobauer Tesla wird an diesem Abend nach Börsenschluss mit Quartalszahlen erwartet.

Auch Übernahme-Themen stehen im Blick: So will der spanische Stromkonzern Iberdrola den US-Energiekonzern PNM Resources übernehmen, was der US-Aktie einen vorbörslichen Schub um etwas mehr als 9 Prozent nach oben gab. Nvidia indes büssten zugleich 0,5 Prozent ein. Die geplante Übernahme des Chip-Designers ARM durch den Grafikkarten-Spezialisten stösst Insidern zufolge auf erheblichen Widerstand von chinesischen Technologieunternehmen./ck/jha/


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ABBOTT LABORATORIES -0.07%117.49 verzögerte Kurse.7.31%
BARCLAYS PLC 1.76%197.82 verzögerte Kurse.34.87%
BIOGEN INC. -1.43%281.19 verzögerte Kurse.16.50%
CREDIT SUISSE GROUP AG 1.92%9.792 verzögerte Kurse.-14.11%
DJ INDUSTRIAL 1.09%35294.76 verzögerte Kurse.14.07%
IBERDROLA, S.A. -1.50%9.448 verzögerte Kurse.-19.25%
JPMORGAN CHASE & CO. 1.92%166.61 verzögerte Kurse.28.65%
NASDAQ 100 0.63%15146.921448 Realtime Kurse.16.79%
NASDAQ COMP. 0.50%14897.33971 Realtime Kurse.15.01%
NETFLIX, INC. -0.87%628.29 verzögerte Kurse.16.19%
NVIDIA CORPORATION 0.53%218.62 verzögerte Kurse.67.46%
PNM RESOURCES, INC. -0.02%49.62 verzögerte Kurse.2.25%
S&P 500 0.75%4471.37 verzögerte Kurse.18.16%
SNAP INC. 0.91%77.34 verzögerte Kurse.54.46%
TESLA, INC. 3.02%843.03 verzögerte Kurse.19.47%
TEXAS INSTRUMENTS 1.02%194.45 verzögerte Kurse.17.28%
Alle Nachrichten zu DJ INDUSTRIAL
15.10.UPDATE ZUM BÖRSENSCHLUSS : US-Aktien legen am Freitag nach positiven Gewinnmeldungen und e..
MT
15.10.S&P 500 verzeichnet wöchentliches Plus von 1,8 %, stärkstes Plus seit Juli, nach positi..
MT
15.10.DESJARDINS : Lieferprobleme belasten US-Automobilindustrie trotz "überraschender" Steigeru..
MT
15.10.Täglicher Überblick über die wichtigsten US-Wirtschaftsdaten für den 15. Oktober
MT
15.10.Anstieg der US-Industrieproduktion im September um 0,2% erwartet, da Industrie und Berg..
MT
15.10.Verarbeitendes Gewerbe im Bundesstaat New York fällt im Oktober und verfehlt Schätzunge..
MT
15.10.Laut Baker Hughes steigt die Zahl der US-Ölbohrinseln diese Woche um 12
MT
15.10.Aktien New York: Weitere Gewinne dank guter Goldman-Zahlen und Konjunkturdaten
AW
15.10.Hausverkäufe im September aufgrund geringerer Bestände rückläufig, sagt Redfin
MT
15.10.Aktien steigen am Mittag mit Renditen nach überraschendem Anstieg der Einzelhandelsumsä..
MT
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
15.10.INSIDER-VERKAUF : Jpmorgan Chase
MT
15.10.INSIDER-VERKAUF : Nike
MT
15.10.Credit Suisse belässt Apple auf 'Neutral' - Ziel 150 Dollar
DP
15.10.APPLE INC. : Bewertung von Wedbush zum Kaufen erhalten
MM
15.10.Wedbush erwartet, dass Apple trotz Chip-Knappheit MacBook Pro und Airpods 3 noch vor de..
MT
15.10.Auffrischungsimpfung COVID-19 von Johnson & Johnson erhält Empfehlung des FDA-Beratungs..
MT
15.10.USA : FDA-Gremium empfiehlt auch Corona-Booster mit Johnson & Johnson
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
15.10.Analysis: Supply chains, inflation overshadow vaccine, debt woes at IMF-World Bank meet..
RE
15.10.CLOSE UPDATE : US Stocks Gain Friday Amid Upbeat Earnings Reports, Surprise Rise in Retail..
MT
15.10.S&P 500 Posts 1.8% Weekly Gain, Strongest Since July, Amid Positive Start to Q3 Results..
MT
15.10.US Stocks Gain Friday Amid Upbeat Earnings Reports, Surprise Rise in Retail Sales
MT
15.10.DJ INDUSTRIAL : Supply Issues Continue to Weigh on US Auto Industry Despite 'Surprise' Ret..
MT
15.10.DJ INDUSTRIAL : Daily Roundup of Key US Economic Data for Oct. 15
MT
15.10.DJ INDUSTRIAL : September US Industrial Production Expected to Rise by 0.2% on Manufacturi..
MT
15.10.New York State Manufacturing Activity Falls in October, Misses Estimates
MT
15.10.US Oil Rig Count Rises by 12 This Week, Baker Hughes Says
MT
15.10.Top Midday Decliners
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
Heatmap :