Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

DJ INDUSTRIAL

(DJI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

US-Inflationsdaten bremsen Europas Börsen aus

12.05.2021 | 17:56
The U.S. Capitol is seen under flags in Washington

Frankfurt (Reuters) - Ermutigende Firmenbilanzen locken Anleger in die europäischen Aktienmärkte zurück.

Eine überraschend hohe US-Inflation dämpfte die Kauflaune am Mittwoch allerdings. Dax und EuroStoxx50 rutschten als Reaktion auf die Zahlen kurzzeitig ins Minus, lagen am Abend aber wieder jeweils knapp im Plus bei 15.150,22 beziehungsweise 3951,58 Punkten. Der US-Standardwerteindex Dow Jones büßte dagegen ein Prozent ein.

Die US-Verbraucherpreise stiegen nach offiziellen Angaben im April um 4,2 Prozent, nach plus 2,6 Prozent im Vormonat. Analysten hatten mit einem Anstieg um 3,6 Prozent gerechnet. Die Gründe für die rasante Teuerung seien unter anderem die billionenschweren Konjunkturhilfen des Staats und der Notenbank, der sich lösende Konsumstau und Engpässe bei einigen Zuliefer-Teilen, sagte Neil Wilson, Chef-Analyst des Online-Brokers Markets.com. "Dieser perfekte Sturm für Inflationsdruck wird so schnell nicht verschwinden, auch wenn es sich am Ende als vorübergehend erweisen sollte."

Die US-Teuerungsrate müsse eingeordnet werden, warf Thomas Gitzel, Chef-Volkswirt der VP Bank, ein. Durch den Ausbruch der Coronavirus-Pandemie und den Stillstand der Wirtschaft seien im Vorjahresmonat die Preise - vor allem für Energie - stark gefallen. "Da aber bereits im Mai des Vorjahres die Ölpreise wieder anzogen, ist der größte Teuerungsschub nun schon vorbei."

ROHÖL GEFRAGT - ETHEREUM AUF REKORDHOCH

Am Mittwoch verteuerte sich Rohöl erneut. Die Sorte Brent aus der Nordsee gewann 1,6 Prozent auf 36,64 Dollar je Barrel (159 Liter). "Auch nach der geplanten Produktionsausweitung zwischen Mai und Juli bleibt der Markt im zweiten Halbjahr deutlich unterversorgt", prognostizierten die Analysten der Commerzbank.

Parallel dazu nahm Ethereum seine Rekordjagd wieder auf. Die zweitwichtigste Cyber-Devise verteuerte sich nach dem Rücksetzer vom Dienstag um bis zu 5,8 Prozent auf 4384,95 Dollar. Damit hat sich der Kurs seit Jahresbeginn fast versechsfacht. Börsianern zufolge profitiert die Kryptowährung unter anderem davon, dass sie anders als Bitcoin auf einer Software-Plattform aufbaut, bei der Transaktionen an bestimmte Bedingungen geknüpft werden können ("Smart Contracts"). Daher spiele Ethereum beim derzeit heißen Thema "Decentralized Finance" (DeFi) eine wichtige Rolle. Dabei handelt es sich um Finanzgeschäfte ohne die Vermittlung durch Banken oder Broker.

STARKER JAHRESAUFTAKT BEI BAYER UND COMMERZBANK

Bei den deutschen Aktienwerten rückte die überraschende Rückkehr in die Gewinnzone die Commerzbank ins Rampenlicht. "Der geplante Weg zu einer Digital-Bank wird kein leichter sein", kommentierte Analyst Konstantin Oldenburger vom Online-Broker CMC Markets. "Aber sollte er gelingen, könnte sich die zuletzt entfachte Euphorie in der Aktie auch langfristig für Investoren auszahlen." Die Commerzbank-Aktie schloss 8,6 Prozent im Plus bei 6,26 Euro.

Gefragt waren auch die Papiere von Bayer, die sich um gut sieben Prozent verteuerten. Wie bei der Commerzbank ist das der größte Tagesgewinn seit einem halben Jahr. Der Pharma- und Agrarchemiekonzern habe bei Umsatz und Gewinn die Markterwartungen übertroffen, lobte Analyst Alistair Campbell von der Investmentbank Liberum. Hierzu hätten sämtliche Geschäftsbereiche beigetragen.

An der Wall Street gerieten Chip-Hersteller dagegen unter Verkaufsdruck. Papiere von AMD, Intel oder Texas Instruments fielen um jeweils etwa zwei Prozent. Börsianern zufolge fürchteten Investoren Gewinneinbußen durch Produktionsausfälle in Taiwan, wo zahlreiche Halbleiter-Werke stehen. Wegen steigender Corona-Fallzahlen könnte das Land bald seine Warnstufe erhöhen. Gleichzeitig beeinträchtigen Quarantäne-Auflagen für Fracht-Piloten die Chip-Exporte des Inselstaates. Die in den USA gehandelten Titel des weltgrößten Chip-Auftragsfertigers TSMC aus Taiwan verloren gut drei Prozent.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BAYER AG 0.30%50.44 verzögerte Kurse.4.43%
BITCOIN - EURO -0.25%33565.74 Realtime Kurse.49.62%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR -0.03%39900.08 Realtime Kurse.45.13%
CMC MARKETS PLC 1.68%457.54 verzögerte Kurse.15.09%
COMMERZBANK AG 0.20%5.451 verzögerte Kurse.3.30%
DAX 0.36%15599.69 verzögerte Kurse.13.31%
DJ INDUSTRIAL -0.42%34935.47 verzögerte Kurse.14.63%
ETHEREUM (ETH/BTC) 1.51%0.065 Realtime Kurse.130.28%
ETHEREUM (ETH/EUR) 1.29%2183.65 Realtime Kurse.244.65%
ETHEREUM - UNITED STATES DOLLAR 1.33%2590.85 Realtime Kurse.234.78%
EURO STOXX 50 0.79%4120.9 verzögerte Kurse.15.11%
INTEL CORPORATION 0.04%53.72 verzögerte Kurse.7.83%
LONDON BRENT OIL -0.80%74.52 verzögerte Kurse.46.69%
MSCI TAIWAN (STRD) -0.74%690.203 Realtime Kurse.15.72%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -1.20%400.4164 verzögerte Kurse.52.41%
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING COMPANY LIMITED -0.51%580 Schlusskurs.9.43%
TEXAS INSTRUMENTS 0.42%190.62 verzögerte Kurse.16.14%
VP BANK AG 0.56%108.4 verzögerte Kurse.-3.75%
WTI -0.93%73.035 verzögerte Kurse.52.09%
Alle Nachrichten zu DJ INDUSTRIAL
09:16DGAP-DD : mic AG deutsch
DJ
09:09IRW-PRESS : Modern Plant Based Foods Inc.: Modern Meat meistert erste Markteinfü..
DJ
09:08PTA-NEWS : Frequentis AG: Übernahme des australischen Unternehmens C4i ergänzt g..
DJ
09:01PTA-AFR : Biofrontera AG: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Fina..
DJ
09:00ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
08:59DGAP-AFR : BAUER Aktiengesellschaft: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichu..
DJ
08:57ORIGINAL-RESEARCH : Surteco Group SE (von Sphene Capital GmbH): Buy
DJ
08:52HDE-Konsumbarometer fällt im August
DJ
08:51EANS-GESAMTSTIMMRECHTE : STRABAG SE / Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmr..
DJ
08:47IRW-PRESS : Halo Collective Inc.: Halo Collective Inc.: Akanda Corp. engagiert B..
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
01.08.VW-CHEF : Daten treiben autonomes Fahren - neue US-Strategie in Arbeit
DP
30.07.Goldman-Konsortium greift bei Amedes nach Mehrheit - Kreise
DJ
30.07.Procter & Gamble warnt vor Kosten und geringerem Wachstumstempo
DJ
30.07.US-Ölmulti Chevron schreibt wieder schwarze Zahlen
AW
30.07.Caterpillar macht weiter gute Geschäfte mit der Bauwirtschaft - Gewinnsprung
DP
30.07.Caterpillar mit Umsatz- und Gewinnsprung im 2. Quartal
DJ
30.07.Procter & Gamble übertrifft Prognose - Hohe Kosten bremsen Gewinnplus 2021/22
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
09:17Vonovia Marginally Increases Offer Price for Deutsche Wohnen -- Market Talk
DJ
09:16DGAP-DD : mic AG english
DJ
09:14Allianz Warns of Risk to Earnings From Structured Alpha Funds Investigations
DJ
09:14Keppel Corp. Makes US$1.6 Billion Offer for Singapore Press Holdings -- Updat..
DJ
09:03London Shares Expected to Open Higher After Asia Gains
DJ
08:59DGAP-AFR : BAUER Aktiengesellschaft: Preliminary announcement of the publication..
DJ
08:51EANS-TOTAL VOTING RIGHTS : STRABAG SE / Publication of the total number of votin..
DJ
08:43SSE Agrees to Sell Stake in SGN for GBP1.22 Billion
DJ
08:41PRESS RELEASE : EcoGraf Limited: EcoGraf to Evaluate Industrial Site in Sweden
DJ
08:40Yara Sells Salitre Phosphate Mining Project in Brazil for $410 Million
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
Heatmap :