Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst nach weiterem Rekordtag höher

12.08.2021 | 18:16

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt hat am Donnerstag seine Rekordjagd fortgesetzt und nach einem an Unternehmenszahlen reichen Tag erneut höher geschlossen. Dabei gab es im Schweizer Leitindex SMI den vierten Tag in Folge eine neue Höchstmarke. Die neueste Bestmarke wurde kurz nach dem Mittag erreicht und liegt bei etwas über 12'443 Punkten. Händler gaben allerdings zu bedenken, dass die Luft auf diesem hohen Niveau immer dünner werde. Dennoch sei eine grössere Korrektur nicht in Sicht, wohl auch aus Mangel an Alternativen. Es zeigten sich aber bei manchen Unternehmen trotz guter Firmenergebnisse Gewinnmitnahmen, was auf eine gewisse Sättigung hindeute.

Die genau im Rahmen des Schätzungen ausgefallenen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA gaben dem Schweizer Leitindex am heutigen Börsentag keine grossen Impulse. Demnach hatten 375'000 Menschen in den USA in der letzten Woche neu einen Antrag auf Arbeitslosenhilfe gestellt. Ebenfalls kaum Bewegung lösten die US-Produzentenpreise vom Juli aus, auch wenn sie etwas höher ausfielen als erwartet.

Der SMI schloss 0,33 Prozent höher bei 12'429,17 Punkten. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, stieg um 0,61 Prozent auf 2016,53 und der breit gefasste SPI um 0,32 Prozent auf 15'912,80 Punkte. Von den 30 Blue Chips schlossen 23 höher und sieben tiefer.

Als grösste Gewinner unter den wichtigsten Schweizer Aktien gingen die Papiere der Zurich Gruppe (+3,8%) aus dem Handel. Das am Morgen vorgelegte Halbjahresergebnis hat die Anleger überzeugt: Der Versicherer konnte den Gewinn stärker als erwartet steigern und stellte angesichts der starken Ergebnisse weiterhin "attraktive Dividenden" in Aussicht. Gleichzeitig dürfte laut Händlern aber auch ein Short Squeeze eine Rolle gespielt haben: So seien offenbar mächtige Marktakteure von den Zahlen auf dem falschen Fuss erwischt worden, hiess es am Markt. Die Branchennachbarn Swiss Re und Swiss Life konnten von der Zurich-Stärke ebenfalls profitieren und legten 0,8 bzw. 0,5 Prozent zu.

Am zweitbesten schlossen Straumann (+3,0%) ab. Die Aktien des Dentaltechnikers legten am Tag der Publikation ihrer Halbjahresresultate allerdings eine regelrechte Achterbahnfahrt hin: Nach einem positiven Start kam es schnell zu Gewinnmitnahmen im grösseren Stil. Nach einigen Stunden am unteren Ende des SLI erholten sie sich jedoch nach dem Mittag und fanden ab dem Zeitpunkt der Öffnung der US-Börsen endgültig zum Aufwärtstrend zurück. Das Jahreshoch vom vergangenen Freitag (1726,50 Fr.) konnten sie mit einem Intraday-Hoch bei 1697 Franken allerdings nicht knacken.

Beim Computerzubehörhersteller Logitech (+1,1%) spornten laut Händlern positive Rückmeldungen der Credit Suisse viele Marktteilnehmer zum Kauf an.

Uneinheitlich zeigten sich die beiden Pharma-Schwergewichte, die gestern im Handel noch gemeinsam die positive Marschrichtung vorgegeben hatten. Während Novartis mit plus 0,5 Prozent erneut im positiven Bereich aus dem Handel gingen, gab Branchenkonkurrent Roche (-0,1%) ein Gegengewicht. Nestlé (-0,3%) schlossen ebenfalls tiefer.

Auch die Banken zeigten sich uneinheitlich. Während UBS 0,1 Prozent höher schlossen, gingen die Aktien der CS mit minus 0,5 Prozent tiefer aus dem Handel. Julius Bär lagen mit einem Minus von 0,3 Prozent ungefähr in der Mitte.

Grösste Verlier bei den Standardwerten waren neben CS noch AMS (-0,5%) und Alcon (-0,3%), ohne dass dazu allerdings fundamentale News vorhanden gewesen wären.

Am breiten Markt gehörten unter anderem Autoneum (+5,8%) ohne News zu den grössten Gewinnern und wiesen auch ein überdurchschnittliches Handelsvolumen auf. Hier könnten Anleger auf bisher vernachlässigte Aktien abgezielt haben, heisst es am Markt.

Höher schlossen auch Comet (+1,8%), die im ersten Halbjahr einen Gewinnsprung hingelegt haben. Am breiten Markt wurden zudem Cicor (+1,9%) und die Berner Kantonalbank (+0,7%) nach guten Halbjahresergebnissen belohnt, während Bell nach Vorlage der Zahlen unverändert schloss. Die Glarner Kantonalbank (-1,0%) und die Basler Kantonalbank (-1,6%) beendeten den Tag nach ihren Halbjahreszahlen hingegen schwächer.

tv/uh


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BASLER KANTONALBANK 0.00%62 verzögerte Kurse.2.31%
BERNER KANTONALBANK AG 0.24%205 verzögerte Kurse.-10.31%
GLARNER KANTONALBANK -0.37%26.7 verzögerte Kurse.-10.40%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. 1.45%73.88 verzögerte Kurse.-15.20%
NOVARTIS AG 0.44%73.77 verzögerte Kurse.-12.21%
SMI 0.33%12203.16 verzögerte Kurse.14.18%
SPI 0.36%15589.6 verzögerte Kurse.17.30%
STRAUMANN HOLDING AG -0.13%1954 verzögerte Kurse.89.72%
SWISS LIFE HOLDING AG -0.19%529.2 verzögerte Kurse.28.47%
SWISS RE LTD 1.09%87.42 verzögerte Kurse.3.72%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.42%1970.24 verzögerte Kurse.17.16%
Alle Nachrichten zu SMI
11:31Aktien Schweiz: SMI beginnt Schlussmonat 2021 mit leichter Stabilisierung
AW
10:07RALPH HAMERS : Neue UBS-Finanzchefin wird Sarah Youngwood - Gardner verlässt die Bank
AW
09:36Aktien Schweiz Eröffnung: SMI setzt erneut zur Stabilisierung an
AW
09:34Schweizer Procure.ch PMI für das verarbeitende Gewerbe fällt im November unter die Schä..
MT
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: SMI mit Erholungstendenzen erwartet
AW
08:43Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
08:40Monatliche Schweizer Konsumentenpreise bleiben im November unverändert
MT
30.11.Europäische Aktien schließen niedriger aufgrund von Bedenken über die Wirksamkeit des I..
MT
30.11.MÄRKTE EUROPA/Omikron und US-Geldpolitik sorgen für Verkäufe
DJ
30.11.Aktien Schweiz Schluss: Sorgen um Omikron-Virusvariante belasten
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
10:51Deutsche Bank hebt UBS auf 'Top Picks'-Liste - 'Buy', Ziel hoch
DP
10:24ABB-Rechtschefin Maria Varsellona verlässt das Unternehmen
AW
09:49UBS ernennt JPMorgan-Veteranin Sarah Youngwood zum CFO
MT
09:44Holcim schliesst Verkauf von 75% der Anteile an die chinesische Huaxin ab
MT
09:40Holcim schliesst Verkauf des Geschäfts in Sambia ab
AW
07:50UBS ernennt einen JPMorgan-Experten zum neuen Group CFO, der im Mai 2022 antritt
MT
07:19UBS holt neue Finanzchefin von JP Morgan
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu SMI
09:34Swiss Procure.ch Manufacturing PMI in November Falls Below Estimate
MT
08:40Swiss Monthly Consumer Prices Remain Unchanged in November
MT
04:45Switzerland's SIX to Expand Data Access for Jump Technology's Clients
MT
30.11.European Stocks End Lower Amid Concerns of Vaccine Efficacy Against New COVID-19 Varian..
MT
30.11.Switzerland Explores Re-Imposing Work-From-Home Restrictions Amid Rising COVID-19 Cases
MT
30.11.Swiss Economic Barometer Points to Continued Positive Outlook, But Omicron Threat Looms
MT
30.11.Swiss KOF Economic Barometer Slips Further in November
MT
30.11.Switzerland, Dominica Sign Eco-Friendly Bilateral Deal
MT
30.11.Dutch Drugmaker Code Pharma Plans SIX Swiss, Nasdaq IPO
MT
29.11.European Stocks Rebound After Friday's Plunge
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop SMI
ZURICH INSURANCE GROUP LTD385.75 Realtime Estimate-Kurse.1.75%
UBS GROUP AG16.195 Realtime Estimate-Kurse.1.60%
ABB LTD32.34 Realtime Estimate-Kurse.1.41%
SGS AG2814.5 Realtime Estimate-Kurse.1.35%
HOLCIM LTD45.05 Realtime Estimate-Kurse.1.35%
SWISS LIFE HOLDING AG529 Realtime Estimate-Kurse.-0.15%
PARTNERS GROUP HOLDING AG1584 Realtime Estimate-Kurse.-0.38%
ALCON INC.72.34 Realtime Estimate-Kurse.-0.52%
GIVAUDAN SA4435 Realtime Estimate-Kurse.-1.44%
LONZA GROUP AG730.6 Realtime Estimate-Kurse.-1.67%
Heatmap :