Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Commerzbank AG    CBK   DE000CBK1001

COMMERZBANK AG

(CBK)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 27.02. 12:49:08
5.557 EUR   -3.32%
26.02.DEVISEN : Eurokurs legt im späteren US-Handel zu - Zum Franken bei 1,063
AW
26.02.DEVISEN : Eurokurs legt im späteren US-Handel zu
DP
26.02.ÖLPREISE GEBEN WEITER NACH - EXPERTE : Anzeichen von Panik
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Commerzbank : zahlt aktivistischem Comdirect-Aktionär hohen Aufschlag

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
24.01.2020 | 17:28
A Commerzbank logo is pictured in Frankfurt

München (Reuters) - Die Commerzbank hat sich die Komplettübernahme ihrer Online-Tochter Comdirect deutlich mehr kosten lassen als geplant.

Der Hedgefonds Petrus Advisers, der sich monatelang gegen einen Verkauf seiner Comdirect-Aktien gesträubt hatte, wurde mit 171 Millionen Euro abgefunden, wie Comdirect am Freitag im Bundesanzeiger mitteilte. Mit 15,15 Euro je Aktie erhielt Petrus für sein Anteilspaket von acht Prozent fast ein Drittel mehr Geld als die übrigen Comdirect-Aktionäre, denen die Commerzbank 11,44 Euro geboten hatte. Das "Handelsblatt" hatte als erstes über den Kaufvertrag mit Petrus berichtet.

Nur mit Hilfe der Petrus-Anteile erreichte die Frankfurter Großbank die 90-Prozent-Schwelle, die es ihr ermöglicht, die restlichen Anteilseigner zwangsweise abfinden (Squeeze-out) zu lassen. "Es ist klar, dass für ein solches Aktienpaket eine Prämie zu zahlen ist", begründete ein Commerzbank-Sprecher den Zuschlag. "Die Vorteile der Transaktion, die in einer deutlich höheren Handlungssicherheit für eine zeitnahe und effiziente Integration der Comdirect liegen, sind uns diese Investition wert." Eine Verschmelzung der beiden Institute, die die Commerzbank als Alternative erwogen hatte, wäre aufwendiger und langwieriger gewesen. Mit Hilfe der Comdirect will sie stärker auf das Online- und Smartphone-Banking setzen. Zudem verspricht sie sich 150 Millionen Euro an Einsparungen.

Petrus-Partner Till Hufnagel nahm im Zuge der Einigung auch eine Anfechtungsklage gegen die Beschlüsse der Comdirect-Hauptversammlung im vergangenen Jahr zurück. Für Petrus hat sich der Poker mit der Commerzbank gelohnt. Als der Investor 2017 bei Comdirect einstieg, lag die Aktie zwischen neun und zwölf Euro. Später stockte er zu Preisen zwischen zwölf und 14 Euro weiter auf. Den übrigen Comdirect-Aktionären muss die Commerzbank im Zuge des Squeeze-Out nicht den gleichen Betrag als Abfindung bieten wie Petrus. Der vorgeschriebene Preis dafür richtet sich nach einer Unternehmensbewertung und dem Durchschnittspreis an der Börse. Am Freitag stieg die Comdirect-Aktie um 0,7 Prozent auf 13,70 Euro.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMDIRECT BANK AG 0.14%13.88 verzögerte Kurse.6.62%
COMMERZBANK AG -3.27%5.558 verzögerte Kurse.4.19%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu COMMERZBANK AG
26.02.DEVISEN : Eurokurs legt im späteren US-Handel zu - Zum Franken bei 1,063
AW
26.02.DEVISEN : Eurokurs legt im späteren US-Handel zu
DP
26.02.ÖLPREISE GEBEN WEITER NACH - EXPERTE : Anzeichen von Panik
AW
26.02.DEVISEN : Eurokurs gibt zum Dollar leicht nach - stabil zum Franken
AW
26.02.DEVISEN : Eurokurs gibt etwas nach
DP
26.02.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 26.02.2020 - 15.15 Uhr
DP
26.02.Aktien New York Ausblick: Dow vor nächstem Stabilisierungsversuch
AW
26.02.DEVISEN : Euro kaum bewegt zu Dollar und Franken
AW
26.02.DEVISEN : Eurokurs legt etwas zu
DP
26.02.Ölpreise rutschen weiter ab - US-Öl auf tiefstem Stand seit Anfang 2019
DP
Mehr News
News auf Englisch zu COMMERZBANK AG
25.02.Oil falls for 3rd day as virus fears accelerate on U.S. warning
RE
25.02.EUROPA : European stocks sink further as pandemic fears hit buying
RE
25.02.COMMERZBANK : Pre-stab ESM ? 2bn due 2030
PU
20.02.EUROPA : European shares mark worst day in three weeks on weak earnings, virus r..
RE
20.02.Oil price structure signals demand surge as virus fears fade
RE
20.02.U.S. economy to dodge coronavirus blow, but risks to downside - Reuters poll
RE
19.02.COMMERZBANK : Disclosures according to Pfandbriefgesetz as of 12-31-2019
PU
19.02.COMMERZBANK : EIB Group and Commerzbank join forces for additional lending to SM..
PU
19.02.Italy's Intesa Sets Surprise Bid for Rival -- WSJ
DJ
19.02.Italy's Intesa Bids for Rival, Paving Way for Rare European Banking Deal -- 2..
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 8 713 Mio
EBIT 2020 1 589 Mio
Nettoergebnis 2020 495 Mio
Schulden 2020 -
Div. Rendite 2020 2,40%
KGV 2020 14,1x
KGV 2021 11,2x
Wert / Umsatz2020 0,83x
Wert / Umsatz2021 0,88x
Marktkap. 7 199 Mio
Chart COMMERZBANK AG
Dauer : Zeitraum :
Commerzbank AG : Chartanalyse Commerzbank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse COMMERZBANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 20
Mittleres Kursziel 6,10  €
Letzter Schlusskurs 5,75  €
Abstand / Höchstes Kursziel 28,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,08%
Abstand / Niedrigsten Ziel -26,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Martin Zielke Chairman-Management Board
Stefan Schmittmann Chairman-Supervisory Board
Jörg Hessenmüller Chief Operating Officer
Bettina Orlopp Chief Financial Officer
Uwe Tschäge Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber