Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  RATIONAL Aktiengesellschaft    RAA   DE0007010803

RATIONAL AKTIENGESELLSCHAFT

(RAA)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

RATIONAL : Großküchenausrüster Rational fürchtet Restaurant-Sterben

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
24.03.2020 | 13:40
The Marienplatz square is seen in Munich

München (Reuters) - Der Großküchenausrüster Rational befürchtet angesichts der erzwungenen wochenlangen Schließungen von Restaurants und Cafés eine Pleitewelle unter seinen Kunden.

"Der wirtschaftliche Schaden für einen Teil unserer Endkunden ist enorm", erklärte Vorstandschef Peter Stadelmann am Dienstag in Landsberg am Lech. Die niedrige Bonität der Gastronomie werde ohne rasche Hilfe zu Insolvenzen und Betriebsschließungen führen. "Aber ich glaube, dass sie sehr schnell staatliche Hilfe erhalten werden", fügte Stadelmann hinzu. Rational liefert Großgeräte zum Kochen und Garen an Restaurants, Fast-Food-Ketten, Hotels, Schulen und Kantinen. Stadelmann sagte, er rechne damit, dass sich die Lage bei den Kunden sechs Monate nach dem Ausbruch der Virus-Epidemie im jeweiligen Land normalisieren werde.

Vorsichtshalber will Rational aber die Dividende für 2019 kürzen oder streichen. Bisher sind 10,70 Euro je Aktie geplant, ein neuer Vorschlag folge "zu gegebener Zeit". Die Ausschüttung solle in den folgenden Jahren über Sonderdividenden nachgezahlt werden - wie schon nach der Finanzkrise, als Rational für 2008 nur einen Euro gezahlt hatte. Zwei Jahre später gab es dann neun Euro. Vor zwei Wochen hatte Rational - schon unter dem Eindruck der Viruskrise - für 2020 noch einen kleinen Umsatzzuwachs und einen Rückgang des operativen Gewinns (Ebit) um zehn Prozent in Aussicht gestellt. Das gelte nun nicht mehr, sagte Stadelmann. 2019 war der Umsatz noch um acht Prozent auf 844 Millionen Euro gestiegen, das Ebit hatte sich um neun Prozent verbessert.

Mit Gaststätten macht Rational 45 Prozent des Umsatzes. 40 Prozent entfallen auf Produkte für Kantinen und andere Großküchen, die - etwa in Kliniken - sogar besonders gefragt seien, sagte Stadelmann. Derzeit würden aber nicht zwingend nötige Investitionen bei vielen Kunden wegen der Krise verschoben. Um das Geld zusammenzuhalten, habe Rational schon vor Wochen ein Sparprogramm gestartet. In Italien, Spanien und Frankreich sei Kurzarbeit angemeldet, in Deutschland sei das auch geplant. In der Produktion im bayerischen Landsberg und im französischen Wittenheim würden aber bestehende Bestellungen abgearbeitet.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu RATIONAL AKTIENGESELLSCHAF
02.04.RBC belässt Rational auf 'Underperform' - Ziel 460 Euro
DP
02.04.Berenberg senkt Ziel für Rational auf 645 Euro - 'Buy'
DP
31.03.Bausoftware-Anbieter Nemetschek drosselt Erwartungen wegen Corona
RE
30.03.VIRUS : Großküchenausrüster Rational streicht Dividendenvorschlag zusammen
DP
30.03.RATIONAL : reduziert Dividendenvorschlag für das Geschäftsjahr 2019 von 10,70 au..
EQ
30.03.Rational AG reduziert Dividendenvorschlag für das Geschäftsjahr 2019 von 10,7..
DP
27.03.Rational ag
DP
27.03.RATIONAL AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen
EQ
25.03.Independent senkt Ziel für Rational auf 450 Euro - 'Verkaufen'
DP
25.03.Independent senkt Ziel für Rational auf 450 Euro - 'Verkaufen'
DP
Mehr News
News auf Englisch zu RATIONAL AKTIENGESELLSCHAF
30.03.RATIONAL : is reducing the proposed dividend for fiscal year 2019 from 10.70 to ..
EQ
27.03.RATIONAL AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
24.03.RATIONAL AG : Rational AG grows successfully in 2019 - Impact of coronavirus on ..
EQ
12.03.RATIONAL AKTIENGESELLSCHAFT : annual earnings release
10.03.RATIONAL AG : Preliminary announcement of the publication of financial reports a..
EQ
10.03.RATIONAL : After a successful year 2019, Rational AG enters 2020 with great caut..
EQ
09.03.RATIONAL AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
10.02.RATIONAL AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German..
EQ
06.02.RATIONAL AG : Preliminary figures for fiscal year 2019
EQ
2019RATIONAL AG : Preliminary announcement of the publication of financial reports a..
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 786 Mio
EBIT 2020 174 Mio
Nettoergebnis 2020 123 Mio
Liquide Mittel 2020 316 Mio
Div. Rendite 2020 1,51%
KGV 2020 43,5x
KGV 2021 30,8x
Marktkap. / Umsatz2020 6,42x
Marktkap. / Umsatz2021 5,67x
Marktkap. 5 360 Mio
Chart RATIONAL AKTIENGESELLSCHAFT
Dauer : Zeitraum :
RATIONAL Aktiengesellschaft : Chartanalyse RATIONAL Aktiengesellschaft | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse RATIONAL AKTIENGESELLSCHAF
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 9
Mittleres Kursziel 559,00  €
Letzter Schlusskurs 471,40  €
Abstand / Höchstes Kursziel 41,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18,6%
Abstand / Niedrigsten Ziel -30,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Peter Stadelmann Chief Executive & Financial Officer
Walter Kurtz Chairman-Supervisory Board
Peter Wiedemann Chief Technical Officer
Hans Maerz Deputy Chairman-Supervisory Board
Gerd Lintz Independent Member-Supervisory Board