Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  The Swatch Group SA    UHR   CH0012255151

THE SWATCH GROUP SA

(UHR)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 27.02. 17:30:53
227.8 CHF   -3.11%
14:21Aktien Schweiz: SMI sucht weiter nach Halt
AW
14:16Corona-Sorgen setzen die Uhrenaktien weiter unter Druck
AW
09:00VIRUS : Genfer Uhrenmesse wird wegen des Coronavirus abgesagt
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

LVMH findet ein entscheidendes Puzzlestück

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
23.01.2020 | 06:14

Die „Financial Times“ berichtete, dass US-Investorenlegende Warren Buffett und seine Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2 / ISIN: US0846707026) kein Interesse an einer ihnen angebotenen Übernahme des US-Edel-Juweliers Tiffany & Co gehabt hätten. Stattdessen greift LVMH (WKN: 853292 / ISIN: FR0000121014) zu. Die Franzosen legen rund 14,7 Mrd. Euro für Tiffany hin und weiten damit ihr boomendes Luxusgüter-Imperium aus.

Der anhaltende Boom fällt derzeit umso überraschender aus, da die Vorzeichen zuletzt in einigen Märkten alles andere als ideal zu sein schienen. Die regierungskritischen Proteste in Hongkong hätten die Geschäfte in der chinesischen Sonderverwaltungszone stören können. Dies war jedoch nicht so.

Auch der Handelsstreit zwischen China und den USA stellte keinen allzu großen Belastungsfaktor dar. Dies hatte LVMH bereits mit den Umsatzzahlen zum dritten Quartal 2019 gezeigt. Auch der Schweizer Konkurrent Richemont (WKN: A1W5CV / ISIN: CH0210483332) konnte nun gute Zahlen präsentieren, vor allem für die wichtige Weihnachtszeit.

Daher ist es wenig verwunderlich, dass die LVMH-Aktie zuletzt auf neue Rekordstände klettern konnte. Das Jahr 2019 beendete das Papier mit einem satten Kursplus von rund 60 Prozent. Auch im noch jungen Börsenjahr 2020 liegt der CAC40-Wert in der Gewinnzone. Anleger dürften dabei vor allem den Ergebnissen zum Geschäftsjahr 2019 entgegenfiebern. Diese sollen am Dienstag, den 28. Januar veröffentlicht werden.

Den Zahlen gilt besondere Aufmerksamkeit, nicht nur weil sie Einblick in das wichtige Weihnachtsgeschäft gewähren, sondern auch weil das Unternehmen, das für Marken wie Louis Vuitton, Christian Dior oder Bulgari bekannt ist, das Umsatzwachstum im Verlauf des Jahres 2019 trotz verschiedener Marktunsicherheiten steigern konnte. Investoren wollen wissen, ob sich dieser Trend fortgesetzt hat.

Den verschiedenen Unsicherheiten kann LVMH unter anderem dank der schieren Größe des Unternehmens trotzen. Mit 75 Marken und fast 4.600 Einzelhandelsgeschäften weltweit gibt LVMH im Luxusgüterbereich den Ton an. Zumal die vielen Marken mit lokalem Fokus für einen hohen Grad an Diversifikation sorgen. Und nun kommt mit Tiffany & Co ein wichtiges Puzzlestück hinzu.

Die Franzosen schlagen gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Einerseits wird das Geschäft mit Uhren und Schmuck gestärkt, gleichzeitig baut das Unternehmen seine Präsenz in den USA aus. Die Transaktion soll Mitte 2020 abgeschlossen werden. Profitieren sollte LVMH von dem Deal auch lange Zeit danach.

Anleger, die von der Stärke von LVMH überzeugt sind, können mit einem Faktorzertifikat Long (WKN: MC4521 / ISIN: DE000MC45219) gehebelt von Kurssteigerungen profitieren.

Bildquelle: markteinblicke.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BERKSHIRE HATHAWAY INC. -1.38%320463 verzögerte Kurse.-4.50%
CAC 40 -3.32%5495.6 Realtime Kurse.-4.99%
CHRISTIAN DIOR SE -3.82%387.4 Realtime Kurse.-11.82%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -4.07%66.02 verzögerte Kurse.-9.60%
EDEL SE & CO. KGAA -2.00%1.96 verzögerte Kurse.11.11%
LVMH MOËT HENNESSY - LOUIS VUITTON SE -4.00%369.85 Realtime Kurse.-6.99%
THE SWATCH GROUP SA -3.11%227.8 verzögerte Kurse.-13.59%

© Markteinblicke.de 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu THE SWATCH GROUP SA
14:21Aktien Schweiz: SMI sucht weiter nach Halt
AW
14:16Corona-Sorgen setzen die Uhrenaktien weiter unter Druck
AW
09:00VIRUS : Genfer Uhrenmesse wird wegen des Coronavirus abgesagt
DP
08:41Aktien Schweiz Vorbörse: Coronavirus hat Märkte weiter im Griff
AW
08:38Genfer Uhrenmesse wird wegen Coronavirus abgeblasen
AW
26.02.Aktien Schweiz Schluss: SMI beendet Verlustserie und schliesst leicht höher
AW
26.02.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
25.02.Unternehmen im Tessin treffen Vorkehrungen wegen Coronavirus
AW
24.02.Aktien Europa Schluss: Coronavirus in Italien löst Börsenschock aus
AW
24.02.Aktien Schweiz Schluss: Pandemie-Sorgen schicken SMI auf Talfahrt
AW
Mehr News
News auf Englisch zu THE SWATCH GROUP SA
08:56COMPAGNIE FINANCIERE RICHEMONT : Geneva watch fair cancelled due to coronavirus
RE
19.02.GERMAN SPORT-GOODS BRANDS : Coronavirus Has Struck a Hard Blow to China Activity
DJ
12.02.Companies feel impact of coronavirus outbreak in China
RE
11.02.Coronavirus Worries Keep Global Firms Away From Trade Shows
DJ
07.02.Sparkle fades as coronavirus risks wiping out luxury goods growth
RE
05.02.Companies feel impact of coronavirus outbreak in China
RE
04.02.BÖRSE WALL STREET : Is Tesla's share price for real?
03.02.SWATCH : cancels retailer event in Zurich amid coronavirus uncertainty
RE
31.01.Most Consumer Cos Fall, But Amazon Lifts Sector -- Consumer Roundup
DJ
30.01.Stocks, oil tumble on fears virus to hurt China's economy
RE
Mehr News auf Englisch