Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Hong Kong
  4. Hong Kong Stock Exchange
  5. Alibaba Group Holding Limited
  6. News
  7. Übersicht
    9988   KYG017191142

ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED

(9988)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

EU-Ausschuss stimmt für schärfere Gangart bei Techfirmen

23.11.2021 | 15:40
ARCHIV: Die Flaggen der Europäischen Union vor dem Sitz der EU-Kommission in Brüssel, Belgien, 14. Juli 2021. REUTERS/Yves Herman

Straßburg (Reuters) - Ein Schlüsselausschuss des EU-Parlaments hat grünes Licht für die strengere Regulierung großer Technologiekonzerne gegeben.

Am Dienstag sprach sich der Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz (IMCO) im EU-Parlament für den sogenannten Digital Markets Act (DMA) aus, der von EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager entworfen wurde. Die schärferen Regeln nehmen sogenannte "Gatekeeper" mit besonders starker Position im Markt wie Amazon, Apple, die Alphabet-Tochter Google und Facebook ins Visier, könnten aber auch das Geschäft von Booking.com, Alibaba und Zalando erschweren. Betroffen sind Unternehmen mit einem Jahresumsatz von acht Milliarden Euro und einer Marktkapitalisierung von 80 Milliarden Euro. Dadurch komme die DMA-Annahme einen Schritt näher, twitterte Vestager. Allerdings muss der Entwurf noch durch das EU-Parlament und die Länder.

Unter die einheitlichen Vorgaben sollen neben Suchmaschinen und anderen Online-Plattformen auch virtuelle Assistenten und vernetzte Fernseher fallen. Zugleich soll die EU ein vorübergehendes Widerspruchsrecht bei Übernahmen durch "Gatekeeper" erhalten, also Unternehmen mit besonders viel Marktmacht und einer Vermittlungsfunktion zwischen Internet-Nutzern und Unternehmen. Verstöße könnten mit Strafen in Höhe von 4 bis 20 Prozent des Jahresumsatzes belangt werden. Vestager hatte zehn Prozent vorgeschlagen. Der EU-Parlamentarier Andreas Schwab sagte, große Unternehmen dürften nicht zu Lasten der Verbraucher und der europäischen Wirtschaft größer und größer werden.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED -3.35%127.1 Schlusskurs.6.90%
ALPHABET INC. -2.22%2607.03 verzögerte Kurse.-7.97%
AMAZON.COM, INC. -5.95%2852.86 verzögerte Kurse.-9.03%
APPLE INC. -1.28%162.41 verzögerte Kurse.-7.35%
META PLATFORMS, INC. -4.23%303.17 verzögerte Kurse.-5.88%
ZALANDO SE -2.01%67.16 verzögerte Kurse.-3.65%
Alle Nachrichten zu ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED
21.01.Alibaba ADSs fallen vorbörslich, da die Tochtergesellschaft Ant Group in Korruptionsska..
MT
21.01.Hang Seng in Hongkong steigt trotz Rückgang im Technologiesektor um 0,1
MT
21.01.MÄRKTE ASIEN/Börsen gehen mit Verlusten ins Wochenende
DJ
21.01.MÄRKTE ASIEN/Börsen folgen Wall Street nach unten
DJ
21.01.Ant Group senkt Beteiligung am Internet-Versicherer ZhongAn
MT
20.01.SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Aktien steigen am Donnerstag vorbörslich
MT
20.01.Hang Seng in Hongkong steigt aufgrund der Zinssenkungen der chinesischen Zentralbank um..
MT
20.01.Tencent festigt seine Position als wertvollstes chinesisches Unternehmen in der Hurun-R..
MT
20.01.MÄRKTE ASIEN/Börsen mehrheitlich erholt dank Zinssenkung in China
DJ
20.01.MÄRKTE ASIEN/Börsen erholen sich dank Zinssenkung in China
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED
21.01.Alibaba ADSs Fall Pre-Bell as Affiliate Ant Group Reportedly Implicated in Hangzhou Cor..
MT
21.01.Hong Kong Hang Seng Edges Up 0.1% Despite Tech-Sector Slip
MT
21.01.South Korea's IPO boom leaves investment banks short changed
RE
21.01.Sony seeks new partners for transformative EV project -executive
RE
21.01.China to Probe ‘Corrupt’ Behavior Among Internet Platform Monopolies
MT
21.01.Sony seeks new partners for transformative EV project -executive
RE
21.01.Hong kong shares of alibaba set to open down more than 4%…
RE
21.01.Ant Group Cuts Stake in Internet-Only Insurer ZhongAn
MT
20.01.ADRs Close Mostly Lower; Chinese Companies Traded Actively
DJ
20.01.Will the first metaverse be Chinese?
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 866 Mrd. 137 Mrd. 125 Mrd.
Nettoergebnis 2022 102 Mrd. 16 060 Mio 14 651 Mio
Nettoliquidität 2022 403 Mrd. 63 598 Mio 58 018 Mio
KGV 2022 24,6x
Dividendenrendite 2022 -
Marktkapitalisierung 2 252 Mrd. 355 Mrd. 324 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2022 2,14x
Marktkap. / Umsatz 2023 1,68x
Mitarbeiterzahl 258 578
Streubesitz 73,8%
Chart ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED
Dauer : Zeitraum :
Alibaba Group Holding Limited : Chartanalyse Alibaba Group Holding Limited | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 46
Letzter Schlusskurs 830,81 CNY
Mittleres Kursziel 1 227,99 CNY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 47,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Yong Zhang Executive Chairman & Chief Executive Officer
John Michael Evans Independent Director
Wei Wu CFO, Director & Head-Strategic Investments
Li Cheng Chief Technology Officer
Chee Hwa Tung Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED6.90%355 211
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED10.30%355 211
MEITUAN5.59%187 556
SHOPIFY INC.-25.66%128 608
PINDUODUO INC.13.41%82 867
MERCADOLIBRE, INC.-19.07%55 066