Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Allianz SE
  6. News
  7. Übersicht
    ALV   DE0008404005   840400

ALLIANZ SE

(ALV)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Allianz : Milliarden-Streit um Hedgefonds erschreckt Allianz-Anleger

02.08.2021 | 15:29
ARCHIV: Das Logo des Versicherers Allianz SE in Puteaux in La Defense außerhalb von Paris, Frankreich, 14. Mai 2018. REUTERS/Charles Platiau

München (Reuters) - Drohende Milliardenlasten aus einem Streit um US-Hedgefonds treiben Allianz-Anlegern die Sorgenfalten auf die Stirn.

Die Aktien des größten europäischen Versicherers gaben am Montag bis zu zehn Prozent nach und steuerten auf den größten Tagesverlust seit dem Börsen-Crash vom März 2020 zu. Aus dieser Zeit zu Beginn der Corona-Krise rührt auch der Ärger her, den die Vermögensverwaltungs-Tochter Allianz Global Investors (AllianzGI) mit US-Investoren mehrerer Hedgefonds hat, die sie unter dem Namen "Structured Alpha Fonds" aufgelegt hatte. Diese hatten Verluste erlitten, als die Märkte im ersten Corona-Schock in die Knie gingen. Klagen von Pensionsfonds und anderen Anlegern gegen die Allianz summieren sich Gerichtsunterlagen zufolge inzwischen auf fast sechs Milliarden Dollar, wie eine mit den Verfahren vertraute Person sagte.

Inzwischen steht die Allianz deshalb von verschiedenen Seiten unter Druck: Nach der US-Wertpapieraufsicht SEC hat sich auch das Justizministerium der USA in die Angelegenheit eingeschaltet. Das wiederum hat den Vorstand des Münchner Versicherungsriesen auf den Plan gerufen. Man sei "zu dem Schluss gekommen, dass ein relevantes Risiko besteht, dass die mit den 'Structured Alpha Fonds' verbundenen Angelegenheiten erhebliche Auswirkungen auf künftige Finanzergebnisse der Allianz haben könnten", warnte der Vorstand am Sonntagabend.

Im Gewinn schlägt sich das trotzdem zunächst nicht nieder. Um eine Rückstellung bilden zu können, müsste die Allianz den drohenden Schaden halbwegs konkret abschätzen können - doch dazu sehe man sich derzeit nicht in der Lage, hieß es in der Mitteilung. Bis man klarer sehe, werde der Rechtsstreit die Allianz-Aktie belasten, auch wenn der Versicherer die Belastungen verkraften könne, schrieben die Analysten von JPMorgan am Montag. Die Allianz legt am Freitag (6. August) ihre Geschäftszahlen für das zweite Quartal vor. Sie peilt für das laufende Jahr bisher einen operativen Gewinn von 11 bis 13 Milliarden Euro an. Mit Spannung erwarten Investoren, ob sie die Aktienrückkäufe wieder aufnimmt, die in der Corona-Krise auf Druck der Aufsicht ausgesetzt wurden.

BIS ZU 97 PROZENT VERLOREN

Die meisten der "Structured Alpha"-Verfahren sind in New York anhängig. Zu den Klägern gehört neben dem Pensionsfonds für Lehrer im US-Bundesstaat Arkansas (ATRS) auch der Fonds für rund 70.000 Mitarbeiter der New Yorker Verkehrsgesellschaft Metropolitan Transport Authority (MTA). Sie werfen der AllianzGI vor, bewusst von der Strategie abgewichen zu sein, die Fonds mit Optionen gegen einen kurzfristigen Absturz an den Finanzmärkten abzusichern. Mit einem der Hedgefonds erlitten die Anleger laut den Klagen einen Verlust von 97 Prozent. Zwei Fonds hatte die AllianzGI nach den Verlusten sogar liquidiert.

Nun untersucht laut Allianz auch das US-Justizministerium den Fall und hat Informationen von dem Versicherer angefordert. "Die Allianz kooperiert vollumfänglich mit der SEC und dem DOJ bei deren Ermittlungen und hat umgehend eine eigene Überprüfung der Angelegenheit eingeleitet", hieß es in der Mitteilung. Ein Sprecher von AllianzGI hatte die Vorwürfe vergangenes Jahr als "rechtlich und faktisch unzutreffend" zurückgewiesen, seien die Pensionsfonds doch professionelle Anleger, die Fonds mit einem höheren Rendite-Risiko-Profil gekauft hätten. Diese sollten bis zu zehn Prozent höhere Renditen bringen als der S&P-500-Index. AllianzGI war in einer eigenen Untersuchung zu dem Schluss gekommen, dass die Verluste "nicht das Ergebnis einer fehlerhaften Portfolio-Investmentstrategie oder Fehlern im Risikomanagement" waren.


© Reuters 2021
Alle Nachrichten zu ALLIANZ SE
28.09.ALLIANZ SE : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
28.09.ALLIANZ : finanziert die Entwicklung eines 223.000 Quadratmeter großen Portfolios von Buil..
PU
28.09.Paris und Athen bauen strategische militärische Partnerschaft aus
DP
27.09.Allianz Suisse steht offenbar vor Verkauf von Lebenspolicen
AW
27.09.Allianz verhandelt mit Resolution Life über den Verkauf von Vermögenswerten der Schweiz..
MT
27.09.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 27.09.2021 - 15.15 Uhr
DP
27.09.ALLIANZ : 27.09.2021 – Allianz finanziert die Entwicklung eines 2,4 Mio. Quadratmete..
PU
27.09.MORNING BRIEFING - USA/Asien -2-
DJ
27.09.Allianz beauftragt Berater mit dem Verkauf eines Portfolios von US-Lebensversicherungsp..
MT
26.09.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ALLIANZ SE
28.09.Financials Down On Treasury Yield Spike, Yellen Warning -- Financials Roundup
DJ
28.09.ALLIANZ SE : Release of a capital market information
EQ
28.09.ALLIANZ : finances development of 2.4m sq ft portfolio of build-to-core UK logistics asset..
PU
28.09.ALLIANZ : Alleged Nude Photos - Court to Arraign Ohakim October 21
AQ
27.09.ALLIANZ : In Talks With Resolution Life for Sale of Swiss Life Insurance Assets
MT
27.09.ALLIANZ : Sep 27, 2021 – Allianz finances development of 2.4m sq ft portfolio of bui..
PU
27.09.Euro zone yields continue to climb after German election
RE
27.09.ALLIANZ : Taps Advisers to Sell Portfolio of US Life Insurance Policies
MT
24.09.Allianz Reportedly Planning to Offload Large US Life Portfolio
CI
24.09.ALLIANZ : planning to offload large U.S. life portfolio -Bloomberg
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ALLIANZ SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 144 Mrd. 168 Mrd. 156 Mrd.
Nettoergebnis 2021 8 386 Mio 9 798 Mio 9 107 Mio
Nettoverschuldung 2021 22 423 Mio 26 199 Mio 24 351 Mio
KGV 2021 9,49x
Dividendenrendite 2021 5,38%
Marktkapitalisierung 79 416 Mio 92 754 Mio 86 245 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,71x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,68x
Mitarbeiterzahl 150 269
Streubesitz 99,9%
Chart ALLIANZ SE
Dauer : Zeitraum :
Allianz SE : Chartanalyse Allianz SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ALLIANZ SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 193,64 €
Mittleres Kursziel 231,21 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Bäte Chief Executive Officer
Giulio Terzariol CFO, Head-Finance, Controlling & Risk
Michael Diekmann Chairman-Supervisory Board
Barbara Karuth-Zelle Chief Operating Officer
Renate Wagner Head-Human Resources, Legal & Compliance
Branche und Wettbewerber