Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Allianz SE
  6. News
  7. Übersicht
    ALV   DE0008404005   840400

ALLIANZ SE

(ALV)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  13:37 01.12.2022
204.48 EUR   +0.06%
12:14Ölpreise legen weiter zu
AW
07:44Ölpreise geben etwas nach
AW
06:05WOCHENVORSCHAU: Termine bis 14. Dezember 2022
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

PRESSESPIEGEL/Unternehmen

30.09.2022 | 07:19

Die wirtschaftsrelevanten Themen aus den Medien, zusammengestellt von Dow Jones Newswires.

ALLIANZ - Nach dem Skandal rund um die Investmentgesellschaft Allianz Global Investors regelt die Allianz ihre Compliance-Struktur neu. "Wir haben uns dazu entschieden, unsere Organisationsstruktur zu vereinfachen und neu auszurichten. In diesem Zuge bündeln wir unsere sogenannten Safeguarding-Funktionen - die Bereiche Risk, Recht und Compliance - neben unseren Finanzteams bei unserem Chief Financial Officer, Herrn Terzariol", sagte Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte dem Handelsblatt. "So wollen wir die relevanten Fähigkeiten konzentrieren und damit die Wirkung dieser Funktionen weiter verstärken." (Handelsblatt)

LEAG - Der Energiekonzern Leag will auf seinen ehemaligen Tagebaustätten einen Solarpark mit einem Gigawatt Leistung bauen. Damit wäre das Projekt aktuell unter den zehn größten Solarparks der Welt. Mit dem Giga-Park will der Kohlekonzern aus Cottbus seinen Strategiewechsel einläuten. "Wir vollziehen eine 180-Grad-Wende und wollen statt Braunkohle erneuerbare Energien aufbauen und grünen Wasserstoff produzieren", kündigte Leag-Chef Torsten Kramer im Gespräch mit dem Handelsblatt an. "Bis 2030 wollen wir 7 Gigawatt Wind- und Solarstrom in Deutschland produzieren", so der Manager. Das ist in etwa so viel, wie Leag aktuell an Braunkohlekapazitäten betreibt. (Handelsblatt)

UNIPER - Nach dem Aus für die Gasumlage mahnt Uniper rasche direkte Hilfe beim Bund an. "Damit die Gasversorgung weiter gesichert werden kann, müssen die Kosten für die Ersatzbeschaffung von Gas getragen werden. Die Bundesregierung hat zugesichert, dass die Gasimporteure zu diesem Zweck nun direkt und maßgeschneidert unterstützt werden", sagte der Uniper-Sprecher. Er betonte: "Das ist eine Voraussetzung dafür, dass die Gasimporteure ihre systemkritische Rolle weiter ausüben können." Uniper macht nach früheren Angaben täglich einen Verlust von über 100 Millionen Euro und hatte Milliarden an Hilfe aus der Gasumlage beantragt, um die hohen Ersatzbeschaffungskosten decken zu können. (Rheinische Post)

VTB BANK EUROPE - Das Management der Frankfurter VTB Bank Europe (VTBE) kommt mit der geordneten Abwicklung des Instituts voran. Die von ihrer russischen Konzernmutter durch die Bafin abgeschirmte Bank hat von der US-Sanktionsbehörde eine Geschäftslizenz erhalten, die diese Abschirmung anerkennt, so dass die Geschäftspartner der Bank keine von den USA gegen Russland verhängte Sanktionen verletzen. Der Vorstand hofft nun auf eine schnelle und wertschonende Abwicklung des Instituts. (Börsen-Zeitung)

PORSCHE - Für den österreichisch-deutschen Familienverbund Porsche-Piech sorgt das Börsen-Comeback der Porsche AG für eine Neustrukturierung der Vermögens- und Eigentumsverhältnisse im weit verzweigten Volkswagen-Reich. Der Porsche Automobil Holding SE kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Künftig verfügt das von der Unternehmerfamilie dominierte Beteiligungsvehikel über 25 Prozent plus eine Aktie der Stimmrechte an der Porsche AG, neben seinen bisherigen 53,3 Prozent der stimmberechtigten Stammaktien am Wolfsburger Mehrmarkenkonzern (31,9 Prozent des Grundkapitals). (Börsen-Zeitung)

RADEBERGER - Die Radeberger-Gruppe schließt ihren Frankfurter Brauerei-Standort Binding bis Oktober 2023. Die Marke soll wie auch Henninger erhalten und künftig andernorts gebraut werden. Gründe seien Überkapazitäten am Markt - der Standort sei gegenwärtig nur zu einem Drittel ausgelastet - und die jüngsten Kostensteigerungen. 150 Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz. Erhalten bleiben soll in Frankfurt die Radeberger Unternehmenszentrale mit 380 Jobs. (FAZ)

- Alle Angaben ohne Gewähr.

Kontakt zur Redaktion: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/uxd/smh

(END) Dow Jones Newswires

September 30, 2022 01:18 ET (05:18 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE -0.07%204.25 verzögerte Kurse.-1.59%
PORSCHE AG -2.01%107.1 verzögerte Kurse.0.00%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE -1.83%57.88 verzögerte Kurse.-29.47%
UNIPER SE -12.84%3.794 verzögerte Kurse.-89.56%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.58%60.375 verzögerte Kurse.-18.83%
VOLKSWAGEN AG -0.39%139.28 verzögerte Kurse.-21.17%
VTB BANK 0.51%0.01883 Schlusskurs.-61.01%
Alle Nachrichten zu ALLIANZ SE
12:14Ölpreise legen weiter zu
AW
07:44Ölpreise geben etwas nach
AW
06:05WOCHENVORSCHAU: Termine bis 14. Dezember 2022
DP
30.11.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
30.11.MÄRKTE EUROPA/Kursaufschläge vor Powell-Rede
DJ
30.11.Allianz - Neue Bilanzierungsmethode erhöht Eigenkapital-Rendite
RE
30.11.MÄRKTE EUROPA/Börsen halten kleines Plus - Powell-Rede am Abend
DJ
29.11.US-Regierung ermahnt Deutschland wegen Huawei
DJ
29.11.Aktien Frankfurt Schluss: Dax bleibt schwerfällig nach Inflationsdaten
AW
29.11.Cms : Allianz SE: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu ALLIANZ SE
10:32Allianz Commercial to appoint 30 underwriters as part of new programme to support indep..
AQ
10:32Allianz urges businesses to protect
AQ
29.11.Cms : Allianz SE: Release of a capital market information
EQ
29.11.Cyber Monday sets sales record as shoppers splurge on toys, electronics- report
RE
24.11.Allianz : and DHL join forces on a leading edge, sustainable, pan-European logistics devel..
PU
24.11.DHL Supply Chain to Sell Half of Carbon-Neutral Property Portfolio in Europe to Allianz
MT
24.11.Allianz Malaysia's Profit Drops in Q3
MT
23.11.Analysis-Investors warm to European corporate bonds after a brutal year
RE
22.11.Transcript : Allianz SE - Special Call
CI
21.11.Hong Kong fintech WeLab seeks funds at $2 billion valuation -Bloomberg
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ALLIANZ SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 152 Mrd. 157 Mrd. 149 Mrd.
Nettoergebnis 2022 6 991 Mio 7 209 Mio 6 849 Mio
Nettoverschuldung 2022 22 743 Mio 23 453 Mio 22 281 Mio
KGV 2022 11,9x
Dividendenrendite 2022 5,56%
Marktwert 82 368 Mio 84 942 Mio 80 697 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 0,69x
Marktwert / Umsatz 2023 0,68x
Mitarbeiterzahl 155 411
Streubesitz 99,9%
Chart ALLIANZ SE
Dauer : Zeitraum :
Allianz SE : Chartanalyse Allianz SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ALLIANZ SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 18
Letzter Schlusskurs 204,35 €
Mittleres Kursziel 233,16 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Bäte Chief Executive Officer
Giulio Terzariol CFO, Head-Finance, Controlling & Risk
Michael Diekmann Chairman-Supervisory Board
Barbara Karuth-Zelle Chief Operating Officer
Renate Wagner Head-Human Resources, Legal & Compliance
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ALLIANZ SE-1.59%84 942
CHUBB LIMITED13.59%91 141
MARSH & MCLENNAN COMPANIES-2.96%85 899
ZURICH INSURANCE GROUP LTD13.11%70 694
BAJAJ FINSERV LTD.-0.86%31 807
HARTFORD FINANCIAL SERVICES GROUP (THE), INC.9.83%24 293