Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Amazon.com, Inc.    AMZN

AMAZON.COM, INC.

(AMZN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Amazon-Rivale Alibaba mit Rekordumsätzen am "Singles Day"

11.11.2019 | 12:29
A logo of Alibaba Group is seen during Alibaba Group's 11.11 Singles' Day global shopping festival at the company's headquarters in Hangzhou

Der chinesische Online-Riese Alibaba hat bei der jährlichen Rabattschlacht am sogenannten "Singles Day" in wenigen Stunden rund 80 Prozent des letzen Quartalsumsatzes von US-Rivale Amazon eingestrichen.

Am wichtigsten Internet-Verkaufstag des Jahres habe der Umsatz mit 30 Milliarden Dollar bereits am Nachmittag den Vorjahreswert überschritten, teilte der Konzern am Montag mit. Wegen des abgeflauten Wachstums in der Volksrepublik gehen Analysten aber davon aus, dass das Plus unter der im Vorjahr erzielten Steigerung von 27 Prozent bleiben wird, die bereits der niedrigste Zuwachs seit Einführung des besonders beworbenen Einkaufstags vor zehn Jahren gewesen war.

Alibaba rechnet damit, dass sich an dem durch teils hohe Preisnachlässe angefeuerten Kaufrausch rund 500 Millionen Menschen beteiligen. Das wären 100 Millionen mehr als im vergangenen Jahr. Vergleichbar mit dem "Black Friday" und "Cyber Monday", den umsatzträchtigsten Tagen in den USA, hat das chinesische Einkaufs-Event das amerikanische Vorbild längst weit hinter sich gelassen. Mittlerweile werben auch in Deutschland Händler an dem wegen der vier Einsen im Datum genannten "Singles Day" mit Preisnachlässen.

Auch wenn allein Alibaba bereits nach 68 Sekunden die Umsatzmarke von einer Milliarde Dollar übersprang, punkten mittlerweile auch die chinesischen Rivalen des Branchenprimus wie etwa JD.com. Vor allem der erst vor vier Jahren gegründete Internetkonzern Pinduoduo hat sich mit seinem Fokus auf Chinas Landbevölkerung schnell nach vorne gekämpft. Das Einkaufsereignis gilt mittlerweile auch als Gradmesser für die Stimmung chinesischer Verbraucher.

Nach dem 11. November will Alibaba seine milliardenschwere Börsennotierung in Hongkong vorantreiben. Bei dem Zweitlisting will der Konzern noch in diesem Monat bis zu 15 Milliarden Dollar für Investitionen einsammeln.


© Reuters 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED -0.53%258.62 verzögerte Kurse.11.12%
AMAZON.COM, INC. -0.45%3292.23 verzögerte Kurse.1.08%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.01%1.2169 verzögerte Kurse.-0.41%
JD.COM, INC. -0.20%94.91 verzögerte Kurse.7.98%
PINDUODUO INC. -0.53%171.89 verzögerte Kurse.-3.25%
Alle Nachrichten auf AMAZON.COM, INC.
22.01.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (22.01.2021) +++
DJ
22.01.ANALYSE/Auch und gerade Amazon, DHL & Co brauchen Elektrofahrzeuge
DJ
22.01.Google-Mutterkonzern hängt Internet-Ballon-Projekt Loon an Nagel
RE
22.01.AMAZON COM : Twitter-Alternative Parler scheitert mit Klage gegen Amazon
RE
21.01.Richter lässt Twitter-Alternative Parler in Amazon-Streit abblitzen
DP
21.01.Jefferies belässt Amazon auf 'Buy' - Ziel 3800 Dollar
DP
21.01.Entwicklungsminister Müller richtet Impfstoff-Appell an US-Techkonzerne
DP
20.01.MÄRKTE USA/Wall Street mit Rekorden bei Biden-Vereidigung
DJ
20.01.Elektroauto-Entwickler Rivian holt sich Milliarden bei Investoren
AW
20.01.WDH/Bundesregierung stärkt Verbraucherrechte im Internet
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AMAZON.COM, INC.
22.01.AMAZON COM : Amended Statement of Ownership
PU
22.01.AMAZON COM : Seeks to Postpone Alabama Unionization Vote -- Update
DJ
22.01.AMAZON COM : Seeks to Postpone Alabama Unionization Vote
DJ
22.01.AMAZON COM : Correction to Hollywood Streaming Article on Jan. 21
DJ
22.01.After Brexit, Ireland and France cut out the middleman - Britain
RE
22.01.MEMORIES DELIVERED : tips to stay connected using Amazon Photos
PU
22.01.SUNDAR PICHAI : Alphabet's Pichai to hold video call with EU antitrust chief Jan..
RE
22.01.MARKET CHATTER : Amazon Raises Spanish User Fees in Response to Digital Tax
MT
22.01.AMAZON COM : to hike fees for Spanish users after new digital tax
RE
22.01.AMAZON COM : Indian trader group says minister pledges strict foreign investment..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 380 Mrd. - 336 Mrd.
Nettoergebnis 2020 18 146 Mio - 16 062 Mio
Nettoliquidität 2020 44 304 Mio - 39 218 Mio
KGV 2020 94,6x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 1 652 Mrd. 1 652 Mrd. 1 462 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 4,23x
Marktkap. / Umsatz 2021 3,53x
Mitarbeiterzahl 798 000
Streubesitz 81,7%
Chart AMAZON.COM, INC.
Dauer : Zeitraum :
Amazon.com, Inc. : Chartanalyse Amazon.com, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AMAZON.COM, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 52
Mittleres Kursziel 3 840,89 $
Letzter Schlusskurs 3 292,23 $
Abstand / Höchstes Kursziel 36,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,7%
Abstand / Niedrigstes Ziel 6,31%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Jeffrey P. Bezos Chairman, President & Chief Executive Officer
Dave Clark Senior Vice President-Worldwide Operations
Brian T. Olsavsky Chief Financial Officer & Senior Vice President
Patricia Q. Stonesifer Independent Director
Thomas O. Ryder Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
AMAZON.COM, INC.1.08%1 651 880
JD.COM, INC.7.98%147 099
WAYFAIR INC.32.83%30 875
ETSY, INC.20.06%26 932
MONOTARO CO., LTD.-0.95%12 445
B2W COMPANHIA DIGITAL18.12%9 158