Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

BOEING

(BA)
  Bericht
Verzögert Nyse  -  22:00:01 03.02.2023
206.01 USD   -1.59%
03.02.Hexcel-Aktien nahe dem fairen Wert, da kommerzielle Erholung eingepreist, sagt BofA
MT
03.02.US-Zusage über 2 Mrd. Dollar für die Ukraine umfasst auch Raketen mit größerer Reichweite
MR
03.02.Boeing : Von RBC Capital Markets auf neutral reduziert
MM
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE USA/Wall Street nach Datenschreck erholt

02.12.2022 | 22:17

Von Florian Faust

NEW YORK (Dow Jones)--Der US-Arbeitsmarktbericht hat der Wall Street am Freitag eine Schrecksekunde beschert. Von dieser erholte sich der Markt jedoch wieder und schloss letztlich kaum verändert. "Der Markt hält sich besser, als ich anfangs gedacht hatte", räumte Marktstratege Scott Wren von Wells Fargo Investment Institute ein. Denn die Arbeitsmarktdaten fielen deutlich stärker als erwartet aus und drückten die Aktien- und Rentenkurse zunächst tief ins Minus. Nicht nur der Stellenaufbau lag deutlich über den Erwartungen, auch die Stundenlöhne zogen spürbar stärker als prognostiziert an.

Anleger spielten somit zunächst wieder die Karte Zinsangst. Denn die Daten setzten ein unmissverständliches Signal an die US-Notenbank, eine anhaltend rigide Geldpolitik zu fahren. Der Dow-Jones-Index gewann gestützt von Boeing 0,1 Prozent auf 34.430 Punkte - im Tagestief hatte der Index bei 34.040 Zählern gelegen. S&P-500 und Nasdaq-Composite büßten 0,1 bzw. 0,2 Prozent ein. Nach ersten Angaben gab es an der Nyse 1.626 (Donnerstag 1.781) Kursgewinner und 1.521 (1.363) -verlierer. Unverändert schlossen 120 (133) Titel.

"Der über den Erwartungen liegende Arbeitsmarktbericht gibt der Fed weitere Gründe, die Zinsen anzuheben und die restriktivere Geldpolitik länger aufrechtzuerhalten - zumindest solange, bis sich der Arbeitsmarkt abzuschwächen beginnt (...)", sagte Investmentstratege Robert Schein von Blanke Schein Wealth Management. Doch kamen im Verlauf der Sitzung immer mehr Zweifel an dieser These auf, denn trotz der Daten blieben die meisten Volkswirte bei der Auffassung, dass die Fed im Dezember das Zinserhöhungstempo verlangsamen werde. Mit dieser Hoffnung setzte dann die Markterholung bei Aktien und Renten ein.

Rentenkurse geben deutlich nach 

Der Rentenmarkt drehte im Verlauf ins Plus - nur am kurzen Ende des Marktes, das sensibler auf Zinsänderungen reagiert, sanken die Kurse noch. Mit der Verknappung des Arbeitskräfteangebots sei die Gefahr der so gefürchteten Preis-Lohn-Spirale noch längst nicht gebannt, erklärte ein Händler die Abgaben am kurzen Ende des Marktes. Mit der Erwartung eines gemächlicheren Zinserhöhungstempos kauften Anleger am langen Ende des Marktes zu und drückten die Renditen so ins Minus.

Mit den von den Tageshochs zurückkommenden Marktzinsen gab der Dollar seine Anfangsgewinne wieder ab und drehte knapp ins Minus. Der Dollarindex büßte letztlich 0,2 Prozent ein.

Nach der Rally des Vortages nahmen Anleger bei Gold Gewinne mit. Die Ölpreise drehten nach unten ab. Teilnehmer warteten auf die Sitzung der Kartellgruppe Opec+ am Sonntag und setzten auf eine Beibehaltung der Förderquoten, nachdem zuvor auf eine Förderkürzung spekuliert worden war. Die EU-Staaten haben sich indes nach Angaben Polens auf einen Preisdeckel für russisches Öl von 60 Dollar je Fass geeinigt. Am Montag tritt zudem das bereits beschlossene Embargo der EU gegen die Einfuhr von russischem Rohöl auf dem Seeweg in Kraft.

Boeing heben mit Auftragshoffnung ab 

Unter den Einzelaktien kletterten Boeing um 4 Prozent. Die Fluglinie United Airlines steht laut einem Bericht offenbar kurz vor einer Vereinbarung über die Bestellung von Dutzenden 787 Dreamlinern des US-Herstellers. Sollte das Geschäft zustande kommen, wäre dies ein Milliardengeschäft und ein Erfolg Boeings über den europäischen Konkurrenten Airbus.

Marvell Technology gaben 1,5 Prozent ab. Das Halbleiterunternehmen enttäuschte mit den Ergebnissen für das dritte Quartal und blieb auch mit dem Ausblick hinter den Erwartungen. Die Papiere von Ulta Beauty fielen um 0,3 Prozent. Die Kette von Schönheitssalons übertraf die Umsatzerwartungen, wogegen der Nettogewinn diese verfehlte. Jedoch wurde der Ausblick für das Gesamtjahr nach oben genommen.

Zscaler brachen um 10,7 Prozent ein, der Cloud-Spezialist hatte mit dem Geschäftsausblick enttäuscht. Dagegen übertraf Uipath mit Geschäftszahlen die Markterwartungen, die Titel des Entwicklers von Automationssoftware kletterten um 12,5 Prozent.

Asana knickten um 10,5 Prozent ein. Das Unternehmen, das unter anderem eine mobile Arbeitsmanagement-Plattform anbietet, übertraf zwar mit den Geschäftszahlen die Prognosen, gab allerdings einen schwachen Umsatzausblick für das vierte Quartal ab.

=== 
INDEX                 zuletzt        +/- %     absolut      +/- % YTD 
DJIA                34.429,88        +0,1%       34,87          -5,3% 
S&P-500              4.071,70        -0,1%       -4,87         -14,6% 
Nasdaq-Comp.        11.461,50        -0,2%      -20,95         -26,7% 
Nasdaq-100          11.994,26        -0,4%      -47,64         -26,5% 
 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite     Bp zu VT  Rendite VT      +/-Bp YTD 
2 Jahre                  4,28         +5,2        4,22          354,6 
5 Jahre                  3,65         -1,6        3,67          239,0 
7 Jahre                  3,58         -0,7        3,59          214,3 
10 Jahre                 3,49         -2,2        3,51          197,7 
30 Jahre                 3,54         -6,4        3,60          163,6 
 
DEVISEN               zuletzt        +/- %    Fr, 8:00  Do, 17:25 Uhr    % YTD 
EUR/USD                1,0535        +0,1%      1,0528         1,0495    -7,3% 
EUR/JPY                141,43        -0,7%      142,25         142,61    +8,1% 
EUR/CHF                0,9877        +0,2%      0,9866         1,0651    -4,8% 
EUR/GBP                0,8577        -0,1%      0,8604         0,8567    +2,1% 
USD/JPY                134,26        -0,8%      135,10         135,84   +16,6% 
GBP/USD                1,2283        +0,2%      1,2235         1,2251    -9,2% 
USD/CNH (Offshore)     7,0172        -0,3%      7,0462         7,0536   +10,4% 
Bitcoin 
BTC/USD             17.041,00        +0,4%   16.927,23      16.949,90   -63,1% 
 
ROHÖL                 zuletzt  VT-Settlem.       +/- %        +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex               80,17        81,22       -1,3%          -1,05   +15,7% 
Brent/ICE               85,82        86,88       -1,2%          -1,06   +18,5% 
GAS                            VT-Settlem.                    +/- EUR 
Dutch TTF              139,90       139,26       +0,5%          +0,64  +110,2% 
 
METALLE               zuletzt       Vortag       +/- %        +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)          1.798,41     1.803,30       -0,3%          -4,89    -1,7% 
Silber (Spot)           23,14        22,73       +1,8%          +0,42    -0,7% 
Platin (Spot)        1.018,50     1.045,00       -2,5%         -26,50    +5,0% 
Kupfer-Future            3,86         3,81       +1,2%          +0,04   -12,5% 
YTD bezogen auf Schlussstand des Vortags 
=== 

Kontakt zum Autor: florian.faust@wsj.com

DJG/DJN/flf

(END) Dow Jones Newswires

December 02, 2022 16:16 ET (21:16 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE -0.54%117.12 Realtime Kurse.5.49%
ASANA, INC. -7.13%16.67 verzögerte Kurse.21.06%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.04%0.6918 verzögerte Kurse.3.81%
BITCOIN (BTC/EUR) -0.48%21600 Schlusskurs.39.37%
BITCOIN (BTC/USD) -0.45%23332.1 Schlusskurs.40.44%
BOEING -1.59%206.01 verzögerte Kurse.8.15%
BRENT OIL 0.04%80.04 verzögerte Kurse.-4.54%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.04%1.1163 verzögerte Kurse.-0.83%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.12%1.20525 verzögerte Kurse.1.04%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.00%0.7454 verzögerte Kurse.1.68%
DOW JONES INDUSTRIAL -0.38%33926.01 Realtime Kurse.2.35%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.05%0.8954 verzögerte Kurse.0.80%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) 0.04%142.489 verzögerte Kurse.0.04%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.06%1.07925 verzögerte Kurse.1.89%
FLOKI INU (FLOKI/USD) 0.00%Schlusskurs.0.00%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.30%0.012168 verzögerte Kurse.0.82%
MARVELL TECHNOLOGY GROUP LTD -4.47%46.58 verzögerte Kurse.25.76%
NASDAQ 100 -1.79%12573.36 Realtime Kurse.14.93%
NASDAQ COMPOSITE -1.59%12006.95 Realtime Kurse.14.72%
NEUTRINO USD (USDN/USD) -0.47%0.3194 Schlusskurs.-79.64%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.03%0.6323 verzögerte Kurse.1.98%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.37%633.2706 Realtime Kurse.7.10%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 0.14%402.7183 Realtime Kurse.-5.35%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.15%260.8717 Realtime Kurse.-9.47%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.09%1094.73 Realtime Kurse.-1.89%
UIPATH INC. -3.92%16.91 verzögerte Kurse.33.04%
UK PENCE STERLING **** / EURO (GBP/EUR) -0.40%0.011163 verzögerte Kurse.-0.79%
ULTA BEAUTY, INC. -0.01%520.76 verzögerte Kurse.11.02%
UNITED AIRLINES HOLDINGS, INC. -2.27%51.12 verzögerte Kurse.35.60%
UNITED STATES DOLLAR (B) / CHINESE YUAN IN HONG KONG (USD/CNH) -0.24%6.7989 verzögerte Kurse.-1.66%
US DOLLAR / BRITISH POUND (USD/GBP) -0.13%0.82971 verzögerte Kurse.-1.04%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.06%0.926561 verzögerte Kurse.-1.86%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) -0.01%132.01 verzögerte Kurse.-1.81%
WELLS FARGO & COMPANY 0.74%47.58 verzögerte Kurse.15.23%
WTI -0.37%73.693 verzögerte Kurse.-5.67%
ZSCALER, INC. -4.50%134.99 verzögerte Kurse.20.63%
Alle Nachrichten zu BOEING
03.02.Hexcel-Aktien nahe dem fairen Wert, da kommerzielle Erholung eingepreist, sagt BofA
MT
03.02.US-Zusage über 2 Mrd. Dollar für die Ukraine umfasst auch Raketen mit größerer Reichwei..
MR
03.02.Boeing : Von RBC Capital Markets auf neutral reduziert
MM
03.02.RBC senkt Boeing auf 'Sector Perform' - Ziel 225 Dollar
DP
03.02.Boeing erhält 24,5 Millionen Dollar Modifikation für US Navy Vertrag
MT
02.02.Lufthansa setzt Boeing 787-9 auf fünf weiteren Strecken ein
DJ
02.02.Boeing sichert sich 36,6 Millionen Dollar Auftragsmodifikation von der US Navy
MT
02.02.Boeing erhält 1,6 Millionen US-Dollar von der US-Luftwaffe für die Unterstützung des Le..
MT
02.02.Ausschuss des US-Repräsentantenhauses hält Anhörung zur Flugsicherheit ab
MR
02.02.Pressestimme: 'Frankenpost' zur Boeing 747
DP
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu BOEING
05.02.U.S. investigates aborted FedEx landing in Texas, two planes cleared for same runway
RE
03.02.Hexcel Shares Near Fair Value As Commercial Recovery Priced In, BofA Says
MT
03.02.Longer-range rockets included in $2 bln U.S. pledge for Ukraine
RE
03.02.A little reality check to end the week?
MS
03.02.Analyst recommendations: Alphabet, Apple, Boeing, Meta, Starbuck..
MS
03.02.Boeing Awarded $24.5 Million Modification to US Navy Contract
MT
03.02.Boeing delivers last 747-8 - Liebherr-Aerospace is on board
AQ
02.02.Global markets live: ABB, Infineon, Shell, Metlife, Boeing...
MS
02.02.No-surprise rate hikes
MS
02.02.Boeing Secures $36.6 Million Order Modification From US Navy
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BOEING
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 79 184 Mio - 73 141 Mio
Nettoergebnis 2023 1 517 Mio - 1 401 Mio
Nettoverschuldung 2023 37 587 Mio - 34 718 Mio
KGV 2023 93,3x
Dividendenrendite 2023 0,00%
Marktwert 123 Mrd. 123 Mrd. 114 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2023 2,03x
Marktwert / Umsatz 2024 1,70x
Mitarbeiterzahl 156 000
Streubesitz 58,8%
Chart BOEING
Dauer : Zeitraum :
Boeing : Chartanalyse Boeing | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BOEING
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 206,01 $
Mittleres Kursziel 225,48 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,45%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
David L. Calhoun President, Chief Executive Officer & Director
Brian J. West Chief Financial Officer & Executive Vice President
Lawrence W. Kellner Non-Executive Chairman
Gregory L. Hyslop Chief Engineer, EVP-Engineering, Test & Technology
Susan Doniz Chief Information Officer & SVP-Data Analytics
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BOEING8.15%123 243
AIRBUS SE5.49%100 087
TEXTRON INC.5.14%15 541
DASSAULT AVIATION-1.01%14 140
AVICOPTER PLC1.16%4 093
AVICHINA INDUSTRY & TECHNOLOGY COMPANY LIMITED17.09%4 040