1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Lindt
  6. News
  7. Übersicht
    LISN   CH0010570759

LINDT

(LISN)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  19/05 17:30:35
99100.00 CHF   -3.51%
05.05.Freeport Village Station kündigt Pläne für eine neue, erweiterte Lindt Chocolate und eine neue Lindt Chocolate Bar an
CI
02.05.LINDT : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
14.04.Nachfrage nach Schokolade bleibt trotz Ferrero-Skandal hoch
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Lindt&Sprüngli hat in den USA mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen

18.01.2022 | 11:30

Kilchberg ZH (awp) - Der Schokoladenhersteller Lindt&Sprüngli hat im vergangenen Jahr wieder stark aufgeholt und bei den Umsätzen die Krise hinter sich gelassen. Doch dem Unternehmen machten Liefer- und Personalengpässe zu schaffen - vor allem im wichtigen US-Markt.

Insgesamt legte das Geschäft von Lindt&Sprüngli in den USA 2021 um knapp 11 Prozent zu. Laut einer Mitteilung vom Dienstag habe Lindt&Sprüngli in den USA, die das Unternehmen als "bedeutendsten Schokoladenmarkt der Welt" bezeichnet, Marktanteile gewonnen.

Lindt&Sprüngli habe seine Position als Nummer 1 im Premium-Segment und als Nummer 3 im Gesamtmarkt "klar behauptet", heisst es. Und doch: Im ersten Semester war das Plus im US-Markt mit fast 19 Prozent noch deutlich höher gewesen. Was ist hier passiert?

US-Tochter fällt zurück

Die Antwort findet sich im Communiqué. Dort heisst es nämlich, treibende Kräfte des Wachstums in den USA seien sowohl im stationären als auch im Onlinehandel die beiden Marken Lindt und Ghirardelli gewesen. Doch Lindt&Sprüngli hat in den USA auch noch eine dritte Tochter: Russell Stover. Diese konnte aber nicht die erwartete Leistung erbringen.

Auf Anfrage bei Lindt&Sprüngli räumte ein Sprecher ein, der Rückgang des starken Wachstums in den USA sei in der Tat auf Russell Stover zurückzuführen. Die Firma konnte nämlich temporär nicht liefern. Grund dafür sei, dass Arbeitskräfte und Materialien in den drei Produktionsstandorten von Russell Stover gefehlt hätten.

Das Unternehmen habe sich in der Folge auf seine "Leaderprodukte", die Pralinés von Bow Line und das zuckerfreie Produktsortiment, fokussieren müssen.

Europa stark

Die grösste Umsatzzunahme erreichte Lindt derweil in Europa. Dort stiegen die Verkäufe auf 2,33 Milliarden Franken, womit Lindt&Sprüngli in seiner grössten Region auch wieder das Vorkrisenjahr übertroffen hat. Hier hätten sämtliche Marken zum guten Resultat beigetragen, heisst es.

In Deutschland, Italien, Grossbritannien und auch im Heimmarkt Schweiz habe Lindt&Sprüngli zweistellig zulegen können. Und dies, obwohl die eigenen Läden des Schokoladenherstellers weiterhin unter dem Ausbleiben von Touristen und unter temporären Schliessungen litten.

In der Region "Rest der Welt" mit Ländern wie Japan, Brasilien oder China, wo die Menschen traditionell weniger Schokolade essen, sieht Lindt&Sprüngli weiterhin grosses Wachstumspotenzial. Zudem wartet der Konzern darauf, dass die Reisebeschränkungen aufgehoben werden. Denn der Verkauf von Schokolade im Duty Free habe sich zwar deutlich vom massiven Vorjahreseinbruch erholt, das Vorkrisenniveau aber noch nicht wieder erreicht.

Ziele bestätigt

Über alle Regionen und Segmente hinweg hat Lindt 2021 den Umsatz organisch um 13,3 Prozent auf 4,59 Milliarden Franken gesteigert. Damit hat das Unternehmen das Vorkrisenjahr um knapp 2 Prozent übertroffen. Lindt&Sprüngli gibt an, das angepeilte Margenziel von knapp 14 Prozent zu erreichen, die Gewinnzahlen werden jedoch erst im März veröffentlicht.

Für das laufende Jahr gibt sich das Unternehmen zuversichtlich, dass sich die Normalisierung fortsetzt: Die langfristig angepeilte operative Marge von 15 Prozent sowie die Wachstumsziele von +5 bis +7 Prozent würden erreicht.

tv/tt


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) -0.63%5.1898 verzögerte Kurse.-17.83%
LINDT -3.51%99100 verzögerte Kurse.-15.96%
LINDT -3.75%9250 verzögerte Kurse.-23.91%
Alle Nachrichten zu LINDT
05.05.Freeport Village Station kündigt Pläne für eine neue, erweiterte Lindt Chocolate und ei..
CI
02.05.LINDT : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
14.04.Nachfrage nach Schokolade bleibt trotz Ferrero-Skandal hoch
AW
06.04.EU untersucht Salmonellenausbruch im Zusammenhang mit Schokolade vor Ostern
MR
29.03.Schokolade-Branche erholt sich nach Corona-bedingtem Einbruch
AW
18.03.Aktien Schweiz laufen besser als der europäische Markt
DJ
18.03.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
18.03.CEO von Lindt & Sprüngli tritt bis Ende 2022 zurück; Nachfolger benannt
MT
17.03.Lindt & Sprüngli ernennt Adalbert Lechner zum neuen CEO
AW
17.03.Änderungen in der Konzernleitung und im Verwaltungsrat von Lindt & Sprüngli
EQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu LINDT
05.05.Freeport Village Station Announces Plans for Newly-Expanded Lindt Chocolate & A New Lin..
CI
06.04.EU investigates chocolate-linked salmonella outbreak before Easter
RE
18.03.Lindt & Sprüngli CEO to Retire By 2022-End; Successor Named
MT
17.03.LINDT : Change in Group Management and Board of Directors of Lindt & Sprüngli
PU
17.03.Change in Group Management and Board of Directors of Lindt & Sprüngli
EQ
17.03.Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG Announces CEO Change
CI
10.03.Lindt & Sprüngli Pauses Business Operations In Russia
MT
09.03.Lindt & Sprüngli temporarily suspends the business activities in Russia
EQ
09.03.Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG Temporarily Suspends the Business Activities in R..
CI
09.03.Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG Reports Earnings Results for the Full Year Ended ..
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu LINDT
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 4 866 Mio 4 925 Mio -
Nettoergebnis 2022 547 Mio 554 Mio -
Nettoverschuldung 2022 378 Mio 382 Mio -
KGV 2022 44,4x
Dividendenrendite 2022 1,24%
Marktwert 23 829 Mio 24 114 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 4,97x
Marktwert / Umsatz 2023 4,63x
Mitarbeiterzahl 14 000
Streubesitz 84,3%
Chart LINDT
Dauer : Zeitraum :
Lindt  : Chartanalyse Lindt  | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends LINDT
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 8
Letzter Schlusskurs 102 700,00 CHF
Mittleres Kursziel 110 257,14 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,36%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Dieter R. Weisskopf Chief Executive Officer & Director
Martin Hug Chief Financial Officer
Ernst Tanner Vice Chairman & Chief Executive Officer
Guido Steiner Head-International Operations
Rudolf Konrad Sprüngli Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
LINDT-15.96%24 114
BARRY CALLEBAUT AG-1.17%12 147
KOTOBUKI SPIRITS CO., LTD.28.49%1 719
MORINAGA & CO., LTD.4.52%1 517
CLOETTA AB (PUBL)-14.89%640
HOTEL CHOCOLAT GROUP PLC-29.11%610