Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  USA  >  DJ Industrial    DJI

DJ INDUSTRIAL

(DJI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York Schluss: Dow-Rekord - 30 000 Punkte weiter unerreicht

16.11.2020 | 20:05

Die Hoffnung auf einen weiteren aussichtsreichen Corona-Impfstoff hat dem Dow Jones Industrial am Montag erneut einen Rekord beschert. Der bekannteste US-Aktienindex kletterte im späten Handel bis auf 29 964 Punkte, womit er seine bisherige, erst eine Woche alte Bestmarke hinter sich liess. Auf den Sprung über die viel beachtete 30 000-Punkte-Marke müssen die Anleger aber weiter warten - zum Börsenschluss stand ein Plus von 1,60 Prozent auf 29 950,44 Punkte zu Buche.

Der marktbreite S&P 500 gewann letztlich 1,16 Prozent auf 3626,91 Punkte. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 schaffte einen Kurszuwachs von 0,63 Prozent auf 12 013,39 Zähler.

Mit dem US-Pharmakonzern Moderna stellte ein weiterer Hersteller Daten für seinen Corona-Impfstoff vor, dessen Wirksamkeit bei 94,5 Prozent liegen soll. Der Pharmazulieferer Lonza soll den Wirkstoff herstellen. Dieser soll - anders als der Impfstoff, den das Mainzer Unternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer vor einer Woche vorgestellt hatten - vergleichsweise lange bei normaler Kühlschranktemperatur lagerbar sein. Zudem wurde bekannt, dass die Europäische Arzneimittel-Agentur Ema ein sogenanntes Rolling-Review-Verfahren beginnt, das eine vergleichsweise rasche Zulassung zum Ziel hat.

Die Aktien von Moderna sprangen um rund neuneinhalb Prozent hoch und markierten einen Rekordstand in der erst knapp zweijährigen Börsengeschichte des Unternehmens. Dagegen mussten die Papiere der Konkurrenten Biontech und Pfizer, deren Impfstoff bei minus 70 Grad gelagert werden muss, Kursverluste von fast 14 beziehungsweise über drei Prozent verkraften.

Auch die Aktien von Fluggesellschaften sowie Unternehmen aus der Hotel- und Unterhaltungsbranche, deren Geschäfte besonders deutlich unter den Corona-Folgen leiden, waren gesucht: American Airlines und United Airlines gewannen fünf beziehungsweise viereinhalb Prozent. Für Walt Disney , Wynn Resorts und Marriott International ging es um bis zu viereinhalb Prozent hoch.

Ansonsten sorgten Übernahmen für Gesprächsstoff an der Wall Street. Eine Offerte für den Grosshändler HD Supply liess dessen Aktien um fast ein Viertel ihres Werts auf 55,77 Dollar emporschnellen. Die Baumarktkette Home Depot will alle ausstehenden Stammaktien der ehemaligen Tochter zu einem Stückpreis von 56 Dollar kaufen, was HD Supply mit insgesamt 8 Milliarden Dollar bewertet. Die Home-Depot-Titel zeigten sich am Ende fast ein Prozent im Plus.

Bei PNC Financial Services Group konnten sich die Anteilseigner über einen Kurszuwachs von knapp drei Prozent freuen, nachdem bekannt geworden war, dass die Amerikaner das US-Geschäft der spanischen Grossbank BBVA übernehmen wollen.

Der Euro notierte im New Yorker Handel zuletzt bei 1,1850 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1830 (Freitag: 1,1815) Dollar festgesetzt; der Dollar kostete damit 0,8453 (0,8464) Euro. US-Staatsanleihen kamen nach anfänglichen Gewinnen kaum von der Stelle: Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) sank zuletzt um 0,01 Prozent auf 138,04 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Anleihe stieg entsprechend auf 0,91 Prozent./gl/he

--- Von Gerold Löhle, dpa-AFX ---


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMERICAN AIRLINES GROUP INC. -2.47%15.43 verzögerte Kurse.0.32%
BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA, S.A. -2.87%3.887 verzögerte Kurse.-3.67%
DJ INDUSTRIAL -0.12%30960 verzögerte Kurse.1.28%
HD SUPPLY HOLDINGS, INC. 0.21%55.99 Schlusskurs.0.00%
MARRIOTT INTERNATIONAL, INC. -2.67%119.62 verzögerte Kurse.-6.84%
MODERNA, INC. 12.20%147 verzögerte Kurse.25.41%
NASDAQ 100 0.87%13483.290603 verzögerte Kurse.3.71%
NASDAQ COMP. 0.69%13635.991758 verzögerte Kurse.5.08%
PFIZER INC. 2.00%37.28 verzögerte Kurse.-0.71%
PNC FINANCIAL SERVICES GROUP, INC. -1.38%150.47 verzögerte Kurse.2.40%
S&P 500 0.36%3855.36 verzögerte Kurse.2.64%
THE HOME DEPOT, INC. 0.38%285.08 verzögerte Kurse.6.92%
THE WALT DISNEY COMPANY -0.52%171.89 verzögerte Kurse.-4.64%
UNITED CONTINENTAL HOLDINGS, INC. -4.18%40.38 verzögerte Kurse.-2.57%
WYNN RESORTS 0.57%108.06 verzögerte Kurse.-4.77%
Alle Nachrichten auf DJ INDUSTRIAL
25.01.Aktien New York Schluss: Dow leicht im Minus - Rekorde bei Tech-Indizes
DP
25.01.Aktien New York: Dow leicht im Minus - Tech-Indizes erreichen Rekordhöhen
AW
25.01.Aktien Frankfurt Schluss: Schwacher Wochenauftakt
DP
25.01.Aktien New York: Verluste - Tech-Indizes nach Rekorden nun im Minus
AW
25.01.AKTIE IM FOKUS : Apple erstmals über 140 Dollar - Anleger setzen auf gute Zahlen
DP
25.01.Aktien New York: Verluste - Tech-Indizes rutschen nach Rekordhochs ins Minus
AW
25.01.MÄRKTE USA/Wall Street zu Wochenbeginn uneinheitlich - Techwerte gesucht
DJ
25.01.Aktien New York Ausblick: Dow schwächelt - Apple hilft Nasdaq vorbörslich
AW
25.01.MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
25.01.MARKT USA/Wall Street zu Wochenbeginn etwas fester erwartet
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
25.01.MÄRKTE USA/Uneinheitlich - Optimistische Erwartungen stützen Technologiewerte
DJ
25.01.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (25.01.2021) +++
DJ
25.01.MÄRKTE USA/Börsen uneinheitlich - Technologiewerte etwas fester
DJ
25.01.AKTIE IM FOKUS : Apple erstmals über 140 Dollar - Anleger setzen auf gute Zahlen
DP
25.01.MÄRKTE USA/Börsen zum Start uneinheitlich - Techwerte legen zu
DJ
25.01.MÄRKTE USA/Wall Street zu Wochenbeginn uneinheitlich - Techwerte gesucht
DJ
25.01.MICROSOFT : ANALYSE/Microsoft bleibt trotz Schlaglöchern in der Spiele-Spur
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
04:13Asian stocks weaken on stimulus worries, dollar holds firm
RE
04:11Asian stocks weaken on stimulus worries, dollar holds firm
RE
03:53Investor payouts and job cuts jar with U.S. companies' social pledge
RE
03:10'This is not normal' - Wall Street grows wary of stock bubbles
RE
00:21Stimulus jitters dent Wall Street's early gains; Nasdaq, S&P at records
RE
26.01.BÖRSE WALL STREET : Stimulus jitters dent Wall Street?s earlier gains
RE
25.01.'This is not normal' - Wall Street grows wary of stock bubbles
RE
25.01.CLOSE UPDATE : Stocks Start Week Mixed in Shaky Session Ahead of Earnings Week
MT
25.01.Nasdaq, S&P 500 Finish at Records -- Update
DJ
25.01.Stocks lag, dollar advances on COVID-19 concerns
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
APPLE INC.142.92 verzögerte Kurse.2.77%
THE PROCTER & GAMBLE COMPANY132.24 verzögerte Kurse.1.72%
VERIZON COMMUNICATIONS INC.58.42 verzögerte Kurse.1.65%
MICROSOFT CORPORATION229.53 verzögerte Kurse.1.58%
JOHNSON & JOHNSON165.98 verzögerte Kurse.1.49%
NIKE, INC.137.55 verzögerte Kurse.-1.29%
INTEL CORPORATION55.44 verzögerte Kurse.-2.15%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC.283.04 verzögerte Kurse.-2.19%
CATERPILLAR INC.187.34 verzögerte Kurse.-2.40%
AMERICAN EXPRESS COMPANY121.15 verzögerte Kurse.-3.96%
Heatmap :