Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

GOLD

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert - Guter ADP-Bericht stützt

03.06.2021 | 15:53

FRANKFURT (Dow Jones)--Kaum verändert zeigen sich Europas Aktienmärkte am Donnerstagnachmittag. Der DAX gibt in einem ruhigen Feiertagshandel um 0,1 Prozent auf 15.580 Punkte nach bei nur geringen Ausschlägen der Einzelwerte. Der Euro-Stoxx-50 gibt 0,5 Prozent auf 4.069 Punkte ab. Ein höheres Kursminus wurde nach dem ADP-Arbeitsmarktbericht aus den USA wieder aufgeholt. Hier wurden im Mai 978.000 Stellen geschaffen, obwohl unter 700.000 erwartet wurden. Die Rückkehr vieler Arbeitnehmer und die steigende Kaufkraft dürften den folgenden Renditeanstieg kompensieren. Auch die wöchentlichen Erstanträge fielen das erste Mal seit Beginn der Pandemie unter die Marke von 400.000 zurück.

Neben Fronleichnam und der Abwesenheit zahlreicher Marktakteure aus den süddeutschen Bundesländern sorgt das Warten auf den US-Arbeitsmarktbericht am Freitag für Zurückhaltung. Vorher dürften Investoren keine großen Risiken eingehen wollen, meint Milan Cutkovic vom Brokerhaus Axi: "Nimmt die Erholung des Arbeitsmarkts Fahrt auf, dürfte auch die Rotation aus Wachstums- in Substanz-Aktien wieder an Dynamik gewinnen".

   Tapering rückt näher 

Damit steht auch die Zukunft der Liquiditätsschwemme im Blick, besonders nach Äußerungen von Patrick Harker, Präsident der Federal Reserve Bank of Philadelphia. Er ruft zu einem Nachdenken über ein Abschmelzen der Stimulierungsmaßnahmen auf. Laut Marktteilnehmern dürften Einschnitte bei den Anleihenkäufen im August auf dem Notenbank-Treffen in Jackson Hole offen angekündigt werden. Und die Bestände der New Yorker Fed-Zentrale an Unternehmensanleihen sollen bereits jetzt reduziert werden. "Damit ist klar: Die Bilanz der Fed wird nun verkürzt", so ein Beobachter.

Auf der Verliererseite steht unter anderem der Index der Versorger, der mit einem Minus von 0,9 Prozent unter der wieder zunehmenden Tapering-Diskussion leidet. Der Rohstoffsektor ist der schwächste mit 1,9 Prozent Minus nach schwächeren China-Daten.

Die Gewinner stellen Autowerte mit 0,9 Prozent Plus. Hier treiben BMW, die um 3,1 Prozent auf neue Jahreshochs steigen. Die Münchener hätten Nachholbedarf zu den zuletzt stark gelaufenen Titeln von VW, heißt es im Handel. Auch Daimler verbessern sich um 1,3 Prozent, VW geben hingegen 0,6 Prozent ab. Der Stoxx-Subindex zeigt sich kaum verändert und profitiert damit weiter von Hinweisen auf eine gute Branchen-Konjunktur. Dazu passend haben in Deutschland die Pkw-Neuzulassungen im Mai kräftig angezogen.

Der Bausektor profitiert von dem starken Ausblick von Saint-Gobain, die um 4 Prozent nach oben schießen. Der Baukonzern rechnet im ersten Halbjahr mit einem Rekordgewinn.

   Remy auf kurzem Allzeithoch - Kapitalerhöhungen überall 

Remy Cointreau sind nach einem neuen Allzeithoch nach Gewinnmitnahmen um 3,9 Prozent abgestürzt. Die Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr weisen nach oben, das EBIT hat die Erwartungen geschlagen, und der Getränkekonzern hat ein Aktienrückkaufprogramm angekündigt.

Vallourec fallen 2,5 Prozent. Der Stahlkonzern erhöht das Grundkapital und will so die Umstrukturierung abschließen. Vallourec meint zwar, die Kapitalerhöhung sei von Kreditgebern garantiert. Der Gewinn wird aber durch die Kapitalerhöhung verwässert.

Die Aktien der Bauer AG fallen mit den Details zur Kapitalerhöhung lediglich 0,8 Prozent. Bauer will die neuen Aktien im Verhältnis 13 zu 5 zum Stückpreis von 10,50 Euro ausgeben. Nach dem Kurssturz vom Mittwoch können sich Morphosys nun mit 4 Prozent etwas stärker erholen. Bryan Garnier hat wegen der Übernahme von Constellation die Aktie nun von der Kaufliste gestrichen. Am Vortag war der Kurs mit der Ankündigung der Übernahme um fast 13 Prozent abgesackt.

Nordex können sich selbst mit einem Auftrag aus Spanien nicht erholen. Der Kurs gibt um 1,7 Prozent nach. Die charttechnische Situation der Aktie wird von Analysten als angespannt bezeichnet.

=== 
Aktienindex              zuletzt      +/- %     absolut  +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           4.066,51      -0,54      -21,99      14,46 
Stoxx-50                3.462,75      -0,38      -13,16      11,40 
DAX                    15.574,86      -0,18      -27,85      13,53 
MDAX                   33.338,43      -0,42     -141,88       8,25 
TecDAX                  3.339,59      -0,71      -23,76       3,95 
SDAX                   16.171,84      -0,72     -116,94       9,53 
FTSE                    7.050,99      -0,80      -57,01      10,02 
CAC                     6.495,23      -0,40      -26,29      17,00 
 
Rentenmarkt              zuletzt                absolut    +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite      -0,19                   0,01      -0,43 
US-Zehnjahresrendite        1,61                   0,03      -1,07 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %    Di, 9:05  Mo, 17:13   % YTD 
EUR/USD                   1,2140     -0,59%      1,2232     1,2229   -0,6% 
EUR/JPY                   133,70     -0,07%      133,96     133,81   +6,0% 
EUR/CHF                   1,0967     +0,01%      1,0990     1,0990   +1,5% 
EUR/GBP                   0,8603     -0,15%      0,8596     0,8604   -3,7% 
USD/JPY                   110,16     +0,54%      109,51     109,42   +6,7% 
GBP/USD                   1,4110     -0,43%      1,4230     1,4213   +3,3% 
USD/CNH (Offshore)        6,3978     +0,21%      6,3766     6,3708   -1,6% 
Bitcoin 
BTC/USD                38.448,50     +1,70%   37.091,26  36.836,04  +32,4% 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.       +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  68,75      68,83       -0,1%      -0,08  n.def. 
Brent/ICE                  71,48      71,35       +0,2%       0,13  +39,4% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag       +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.867,36   1.908,70       -2,2%     -41,34   -1,6% 
Silber (Spot)              27,15      28,16       -3,6%      -1,01   +2,9% 
Platin (Spot)           1.156,85   1.193,13       -3,0%     -36,28   +8,1% 
Kupfer-Future               4,50       4,60       -2,1%      -0,10  +27,7% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/mod/raz

(END) Dow Jones Newswires

June 03, 2021 09:52 ET (13:52 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.12%0.63154 verzögerte Kurse.1.58%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.13%0.71335 verzögerte Kurse.-6.78%
BAUER AG -1.38%10.04 verzögerte Kurse.1.19%
BITCOIN (BTC/EUR) 0.94%50973 Realtime Kurse.101.13%
BITCOIN (BTC/USD) 0.63%57541.468175 Realtime Kurse.86.82%
BMW AG -6.17%85.51 verzögerte Kurse.18.39%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.07%1.18054 verzögerte Kurse.6.14%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.07%1.33309 verzögerte Kurse.-2.65%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.21%0.694512 verzögerte Kurse.9.48%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.16%0.78401 verzögerte Kurse.-0.47%
DAIMLER AG -5.91%83.16 verzögerte Kurse.43.90%
DAX -4.15%15257.04 verzögerte Kurse.11.21%
DJ INDUSTRIAL -2.53%34899.34 verzögerte Kurse.14.03%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.02%1.12921 verzögerte Kurse.-8.23%
EURO STOXX 50 -4.74%4089.58 verzögerte Kurse.15.11%
GOLD -0.15%1792.88 verzögerte Kurse.-5.56%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.03%0.011793 verzögerte Kurse.6.90%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.11%0.013319 verzögerte Kurse.-1.94%
MDAX -3.32%33849.95 verzögerte Kurse.9.92%
MORPHOSYS AG -7.52%35.18 verzögerte Kurse.-62.50%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.03%0.6824 verzögerte Kurse.-4.71%
NORDEX SE -5.08%15.71 verzögerte Kurse.-24.37%
RÉMY COINTREAU 0.66%213.4 Realtime Kurse.40.12%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.00%672.8755 verzögerte Kurse.23.71%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 1.81%258.0541 verzögerte Kurse.-11.57%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.67%1137.4512 verzögerte Kurse.-12.41%
SAINT-GOBAIN -5.50%57.09 Realtime Kurse.52.24%
SDAX -2.65%16307.7 verzögerte Kurse.10.45%
TECDAX -1.25%3821.83 verzögerte Kurse.18.96%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.01%0.885575 verzögerte Kurse.8.97%
VALLOUREC -5.78%7.745 Realtime Kurse.-16.13%
VOLKSWAGEN AG -4.89%163.94 verzögerte Kurse.7.56%
Alle Nachrichten zu GOLD
26.11.MÄRKTE EUROPA/Covid-Ängste sorgen für massiven Abverkauf
DJ
26.11.MÄRKTE EUROPA/Ausverkauf hält an - Schwarzer Freitag für Touristiksektor
DJ
26.11.MARKT-AUSBLICK/Börsen schalten mit B.1.1.529 in Risk-off-Modus
DJ
26.11.MÄRKTE EUROPA/Börsen unter Druck, aber mit Stabilisierungsansätzen
DJ
26.11.Kefi Gold & Copper Unit will Goldprojekt in Äthiopien starten; Aktie fällt um 5%
MT
26.11.MÄRKTE EUROPA/Neue Corona-Variante verschreckt Anleger
DJ
25.11.MÄRKTE EUROPA/Versorger schalten mit Ampelkoalition in Berlin auf Grün
DJ
25.11.MÄRKTE EUROPA/Ruhiger Handel an Thanksgiving
DJ
25.11.Brasiliens Petrobras erhöht Ausschüttungen und Ausgaben im Rahmen eines neuen Plans
MR
25.11.Castillo Copper bittet um Verlängerung der Frist für den Erwerb von Minen
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GOLD
26.11.Agnico Eagle Mines, Kirkland Lake Shares Slip After Hours as Shareholders Approve Merge..
MT
26.11.Gold Fails to Maintain US$1,800 Despite a Plunge in the Dollar and Yields as a new Covi..
MT
26.11.February Gold Contract Ends Up US$1.20; Settles at US$1,788.10 per Ounce
MT
26.11.Equities, oil prices, U.S. Treasury yields all drop on COVID variant fears
RE
26.11.Comex Gold Ends the Week 3.56% Lower at $1785.30 -- Data Talk
DJ
26.11.MIDDAY ETF UPDATE : Broad-Market ETFs, US Stocks, Bond Yields, Crude Sink on Worries About..
MT
26.11.COMMODITIES BRIEF : Gold Futures (Feb) Up 0.75% at Just Above US$1,800; But Silver (March)..
MT
26.11.Gold pauses after safe haven rush sparked by new virus variant
RE
26.11.White Gold Jumps Near 9% as Launches $9 Million Private Placement; Investor Agnico Eagl..
MT
26.11.TSX eyes worst session in 10 months as energy stocks weigh
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral