Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Apple    AAPL

APPLE

(AAPL)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert Nasdaq - 20.09. 22:00:00
217.73 USD   -1.46%
21.09.APPLE : Der Zauber ist noch da
MA
20.09.Bundesrat berät über Dutzende Gesetze und Vorhaben
DP
19.09.Huawei schweigt zur Verfügbarkeit seines neuen Spitzen-Smartphones
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Trump: Apple-Chef besorgt über Wettbewerbsnachteil durch US-Zölle

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
19.08.2019 | 09:10

BEDMINSTER (awp international) - Apple -Chef Tim Cook hat ein Abendessen mit US-Präsident Donald Trump genutzt, um einen Wettbewerbsnachteil für den iPhone-Konzern durch die amerikanischen Zusatzzölle auf Waren aus China anzuprangern. Cook habe sich besorgt gezeigt, dass der südkoreanische Rivale Samsung dadurch einen Vorteil bekomme, sagte Trump vor Journalisten, wie unter anderem der Finanzdienst Bloomberg berichtete. "Ich denke, er hat sehr überzeugende Argumente vorgelegt", erklärte Trump. "Es ist hart für Apple, die Zölle zu zahlen, wenn sie mit einem sehr guten Unternehmen konkurrieren, dass sie nicht zahlen muss."

Der überwiegende Grossteil der Apple-Geräte wird in China hergestellt und würde in den kommenden Monaten nach bisherigem Stand im US-Markt von zusätzlichen amerikanischen Zöllen im Handelskonflikt der beiden Länder getroffen. Als erstes soll es am 1. September einen Aufschlag von zehn Prozent auf Geräte wie die Computer-Uhr Apple Watch und die AirPods-Ohrhörer geben. Für iPhone, iPad und Macbook-Notebooks wurde der Zusatzzoll bis Dezember aufgeschoben. Der Heimatmarkt ist extrem wichtig für Apple, unter anderen weil dort der iPhone-Anteil am Smartphone-Geschäft höher ist als anderswo auf der Welt.

Samsung lässt nicht nur in China produzieren, sondern auch zuhause in Südkorea und in anderen Ländern wie Vietnam. Auch der Apple-Auftragsfertiger Foxconn erklärte zuletzt allerdings, man könne bei Bedarf Teile der iPhone-Produktion aus China heraus verlegen.

Apple-Chef Cook traf sich zum Essen mit Trump am Freitag in dessen Golfclub in Bedminster im US-Bundesstaat New Jersey. Der US-Präsident greift oft andere Tech-Konzerne wie Google und Facebook für angebliche Unterdrückung konservativer Ansichten an, Apple lobte er dagegen für die Schaffung von US-Jobs. Vor wenigen Wochen hatte er allerdings erklärt, dass Apple keine Ausnahme von den Zusatzzöllen für den neuen Hochleistungscomputer Mac Pro bekommen werde. Das Vorgänger-Modell des neuen Mac Pro war noch in Texas montiert worden./so/DP/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET -0.72%1229.84 verzögerte Kurse.17.69%
ALPHABET INC -0.71%1229.93 verzögerte Kurse.18.76%
APPLE -1.46%217.73 verzögerte Kurse.38.03%
FACEBOOK -0.11%189.93 verzögerte Kurse.44.89%
SAMSUNG ELECTRONICS CO LTD Schlusskurs.
SMSUNG ELEC PRF 0.00%Schlusskurs.0.00%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu APPLE
21.09.APPLE : Der Zauber ist noch da
MA
20.09.Bundesrat berät über Dutzende Gesetze und Vorhaben
DP
19.09.Huawei schweigt zur Verfügbarkeit seines neuen Spitzen-Smartphones
DP
18.09.Aktien Schweiz Schluss: Kaum verändert vor Fed-Zinsentscheid
AW
18.09.Festgefahrene Fronten in Steuerstreit von Apple und EU-Kommission
DP
18.09.Automat tauscht alte Smartphones ein
DP
18.09.Aktien Frankfurt: Gespannte Ruhe vor dem Fed-Zinsentscheid
AW
18.09.AKTIEN EUROPA : Vor der erwarteten US-Zinssenkung geht nicht viel
AW
18.09.Aktien Schweiz: Kaum verändert - vor allem Roche stützen
AW
18.09.AMS-Aktie dank guter IPhone-Nachfrage gesucht
AW
Mehr News
News auf Englisch zu APPLE
21.09.After 'Howdy Modi,' Trump and India's PM could sign trade deal
RE
21.09.WHAT'S NEWS : Business & Finance -- WSJ
DJ
21.09.Nintendo Adds Slimmed-Down Console -- WSJ
DJ
21.09.Apple Aims to Halt China Sales Slide -- WSJ
DJ
21.09.AT&T Boss Met Activist -- WSJ
DJ
21.09.U.S. trade regulators approve some Apple tariff exemptions amid broader repri..
RE
20.09.APPLE : Coldest reception yet for a new iPhone in its San Francisco home
AQ
20.09.APPLE : U.S. Grants Apple 10 Exemptions from Tariffs on Chinese Imports--Update
DJ
20.09.Communications Services Down On Trade-Talks Fear - Communications Services Ro..
DJ
20.09.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2019 259 Mrd.
EBIT 2019 63 307 Mio
Nettoergebnis 2019 54 122 Mio
Liquide Mittel 2019 102 Mrd.
Div. Rendite 2019 1,38%
KGV 2019 18,7x
KGV 2020 17,1x
Marktkap. / Umsatz2019 3,41x
Marktkap. / Umsatz2020 3,32x
Marktkap. 984 Mrd.
Chart APPLE
Dauer : Zeitraum :
Apple : Chartanalyse Apple | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse APPLE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 45
Mittleres Kursziel 221,98  $
Letzter Schlusskurs 217,73  $
Abstand / Höchstes Kursziel 24,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 1,95%
Abstand / Niedrigsten Ziel -31,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Arthur D. Levinson Chairman
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
APPLE38.03%983 961
XIAOMI CORP--.--%28 319
WINGTECH TECHNOLOGY CO LTD264.88%7 499
MEITU INC--.--%1 035
DIGIA OYJ30.88%112
DORO AB7.76%91