Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  London Stock Exchange  >  Barclays Plc    BARC   GB0031348658

BARCLAYS PLC

(BARC)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert London Stock Exchange - 19.07. 17:35:18
155.62 GBp   -0.45%
19.07.AUSBLICK JULIUS BÄR : Analysten erwarten Rückgang der Gewinnzahlen
AW
19.07.Aktien Schweiz: Anfangsgewinne bröckeln ab
AW
19.07.Barclays senkt Asos auf 'Equal Weight' - Ziel 2750 Pence
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Presse: Weko büsst Grossbanken wegen Devisenkartell - UBS kommt ohne Busse davon

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
06.06.2019 | 06:59

Zürich (awp) - Die Wettbewerbskommission (Weko) wird laut einem Medienbericht noch diese Woche eine Bussenserie gegen je zwei britische und zwei amerikanische Grossbanken verteilen. Die UBS entgeht laut dem Bericht der "Financial Times" einer Strafe, weil sie das Kartell verpfiffen hatte.

Die britischen Banken Barclays und Royal Bank of Scotland sowie die US-Banken JPMorgan und Citigroup müssten 90 Millionen Dollar wegen eines Devisenkartells bezahlen, schrieb die "Financial Times" am Donnerstag. Mitte Mai hatten bereits die EU-Wettbewerbshüter wegen Absprachen zur Manipulation der Devisenmärkte Strafen in der Höhe von 1,07 Milliarden Euro gegen mehrere Grossbanken verhängt. Die UBS erhielt in der EU ebenfalls Immunität.

Insgesamt hätten Finanzinstitutionen weltweit bereits 12 Milliarden Dollar an Bussen bezahlt, seit die Manipulationen der Wechselkurse 2013 erstmals bekannt wurden. Die Credit Suisse bestreite währenddessen die Anschuldigungen, hiess es weiter. Sowohl die Grossbanken als auch die Weko wollten gegenüber der FT keine Stellung nehmen.

Die Weko hatte die Untersuchung im Jahr 2014 nach einer Vorabklärung im Vorjahr eröffnet. Gemäss damaligen Angaben richteten sich die Ermittlungen gegen die UBS und die Credit Suisse, die Zürcher Kantonalbank, die Bank Julius Bär sowie die ausländischen Finanzinstitute JP Morgan Chase, Citigroup, Barclays Bank und Royal Bank of Scotland Group.

Vor drei Jahren hatte die Weko bereits mehrere Grossbanken wegen Absprachen bei der Festlegung von Referenzzinssätzen und Zinsderivaten gebüsst. Insgesamt verteilten die Wettbewerbshüter Bussen in Höhe von 99,1 Millionen Franken, bis dahin die höchste Busse, die die Weko je gegen Banken verhängt hat. Gebüsst wurden neben anderen internationalen Banken die Credit Suisse. Dagegen kam die UBS schon damals als Whistleblowerin ohne Strafe davon.

tt/kw

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BARCLAYS PLC -0.45%155.62 verzögerte Kurse.3.39%
CITIGROUP INC. -1.21%70.92 verzögerte Kurse.36.23%
CREDIT SUISSE GROUP AG -1.14%12.14 verzögerte Kurse.13.70%
JP MORGAN CHASE & COMPANY -0.99%113.54 verzögerte Kurse.16.31%
ROYAL BANK OF SCOTLAND GROUP -1.13%228.1 verzögerte Kurse.5.26%
UBS GROUP -0.80%11.825 verzögerte Kurse.-2.57%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BARCLAYS PLC
19.07.AUSBLICK JULIUS BÄR : Analysten erwarten Rückgang der Gewinnzahlen
AW
19.07.Aktien Schweiz: Anfangsgewinne bröckeln ab
AW
19.07.Barclays senkt Asos auf 'Equal Weight' - Ziel 2750 Pence
DP
19.07.MARKT : Novartis zeigen auch auf Allzeithoch noch keine Ermüdungserscheinungen
AW
19.07.Aktien Schweiz Eröffnung: Höhenflug hält zum Wochenschluss an
AW
19.07.Barclays hebt Philip Morris auf 'Overweight' - Ziel 100 Dollar
DP
19.07.Barclays hebt Ziel für Munich Re auf 237 Euro - 'Overweight'
DP
18.07.Temenos-Aktien erleiden deutlichen Preisabschlag nach Quartalszahlen
AW
17.07.Aktien Schweiz Schluss: Starke Börsenschwergewichte heben SMI nach oben
AW
17.07.Aktien Schweiz: Erneutes Plus - Swatch nach Zahlen grösster Gewinner
AW
Mehr News
News auf Englisch zu BARCLAYS PLC
19.07.BARCLAYS : Form 8.3 - Ireland Regulatory Disclosure - IFG GROUP PLC
PU
19.07.BARCLAYS : Form 8.3 - Ireland Regulatory Disclosure - GREEN REIT PLC
PU
19.07.BARCLAYS : Form 8.3 - bca marketplace plc
PU
19.07.BARCLAYS : Form 8.3 - premier technical services group plc
PU
19.07.BARCLAYS : Form 8.5 (EPT/NON-RI) - Ei Group Plc
PU
19.07.BARCLAYS : Form 8.5 (ept/non-ri) - btg plc
PU
19.07.BARCLAYS : Form 8.5 (ept/non-ri) - inmarsat plc
PU
19.07.BARCLAYS : Form 8.5 (EPT/NON-RI) - OneSavings Bank PLC
PU
19.07.BARCLAYS : Form 8.5 (EPT/NON-RI) - Charter Court Financial Services Group PLC
PU
18.07.Investors Want Municipal Bonds, but Issuance Is Rare
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (GBP)
Umsatz 2019 21 204 Mio
EBIT 2019 7 595 Mio
Nettoergebnis 2019 3 646 Mio
Schulden 2019 -
Div. Rendite 2019 4,81%
KGV 2019 7,44x
KGV 2020 6,66x
Wert / Umsatz2019 1,27x
Wert / Umsatz2020 1,22x
Marktkap. 26 826 Mio
Chart BARCLAYS PLC
Dauer : Zeitraum :
Barclays Plc : Chartanalyse Barclays Plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BARCLAYS PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 193,10  GBp
Letzter Schlusskurs 155,62  GBp
Abstand / Höchstes Kursziel 79,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,1%
Abstand / Niedrigsten Ziel -13,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
James Edward Staley Group Chief Executive Officer & Director
John McFarlane Group Chairman
Paul Compton Group Chief Operating Officer
Tushar Morzaria Group Finance Director & Executive Director
John Stecher Chief Innovation Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BARCLAYS PLC3.39%33 539
JP MORGAN CHASE & COMPANY17.47%368 267
INDUSTRIAL AND COMMERCIAL BANK OF CHINA5.29%281 519
BANK OF AMERICA19.64%274 672
WELLS FARGO & COMPANY-0.56%203 434
CHINA CONSTRUCTION BANK CORPORATION13.50%202 610