Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Irish Stock Exchange  >  Ryanair Holdings    RY4C   IE00BYTBXV33

RYANAIR HOLDINGS

(RY4C)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert Irish Stock Exchange - 19.08. 17:30:25
8.868 EUR   +3.60%
13.08.BETRIEBSRAT : Einigung auf flexibleren Piloten-Einsatz bei Lauda
DP
13.08.UFO : Sexuelle Belästigung von Flugbegleitern ist gravierendes Problem
DP
12.08.Einigung auf flexibleren Piloten-Einsatz bei Lauda
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Piloten: Deutsche Flughäfen können bei Sicherheit noch nachbessern

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
18.07.2019 | 13:05

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Flughäfen sind im internationalen Vergleich sehr sicher, könnten aber im Detail durchaus noch nachbessern. Zu diesem Schluss kommt die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) in ihrem am Donnerstag vorgelegten "Flughafencheck 2019", für den die Sicherheitsausstattungen von 28 Standorten in Deutschland untersucht wurden.

Bestnoten erhielten die Airports in München und Leipzig, während der Flughafen Mannheim von den Piloten weiterhin kritisch gesehen wird. Im Badischen fehlt unter anderem die von der internationalen Zivilluftfahrtorganisation ICAO empfohlene größere Auslaufzone am Ende der Landebahn. Den gesetzlichen Vorgaben entsprechen alle untersuchten Flughäfen.

Die Piloten lobten verbesserte Ausstattungen in Dortmund und in Berlin-Tegel. Am Hauptstadtflughafen wurden beispielsweise neue und beleuchtete Windsäcke an den Köpfen der Landebahnen errichtet. Bislang waren sie am Bahnenrand in der Mitte positioniert und nicht von allen Stellen gut einsehbar.

Der City-Airport Mannheim kritisierte die Studie, die allein auf technische Ausstattung ausgerichtet sei. Für die geforderte Auslaufzone sei nicht genügend freie Fläche vorhanden, so dass zusätzliche operative Maßnahmen getroffen worden seien. Unter anderem sei die Größe der zugelassenen Flugzeuge streng limitiert und es würden spezielle Trainings veranstaltet.

Die VC-Berater wurden nach ihren Angaben in München, Köln und Weeze erstmals in die lokalen Sicherheitsgremien berufen, was wegen der verbesserten Kommunikation ebenfalls zu besseren Bewertungen im Vergleich zum Vorjahr führte. Immer noch gebe es aber eine Reihe auch von größeren Flughäfen, die auf den Rat der VC-Leute verzichteten.

In den kommenden Jahren will sich die VC verstärkt dafür einsetzen, dass unmittelbar vor der Einfahrt in die Startbahnen noch einmal Stoplichter in den Boden eingelassen werden, die erst mit der Freigabe durch die Fluglotsen kurzfristig erlöschen. Derartige "Stopbars" hätten bereits an den österreichischen Flughäfen Wien und Salzburg zu deutlich weniger unerlaubten Einfahrten in die Pisten geführt.

Der Flughafenverband ADV begrüßte den Bericht. Er sei Bestätigung für die anforderungsgerechte und sichere Infrastruktur der deutschen Flughäfen und belege die gute Zusammenarbeit zwischen Flughäfen und Piloten./ceb/DP/jha

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EASYJET 3.95%922 verzögerte Kurse.-19.73%
FRAPORT 1.16%74.88 verzögerte Kurse.18.51%
LUFTHANSA GROUP AG 1.41%13.28 verzögerte Kurse.-33.53%
RYANAIR HOLDINGS 3.60%8.868 verzögerte Kurse.-20.37%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu RYANAIR HOLDINGS
13.08.BETRIEBSRAT : Einigung auf flexibleren Piloten-Einsatz bei Lauda
DP
13.08.UFO : Sexuelle Belästigung von Flugbegleitern ist gravierendes Problem
DP
12.08.Einigung auf flexibleren Piloten-Einsatz bei Lauda
DP
12.08.Linke für staatliche Regulierung von Bahn- und Flugticketpreisen
DP
12.08.Luftverkehr pünktlicher - Chaos-Sommer wiederholt sich vorerst nicht
DP
12.08.FLUGSICHERUNG : Luftverkehr im ersten Halbjahr pünktlicher
DP
11.08.Immer noch kein Tarifvertrag für deutsche Piloten bei Ryanair
DP
09.08.Flugreisenden droht Ungemach durch Streiks in Teilen Europas
DP
09.08.Irische Ryanair-Piloten drohen mit Streik
AW
08.08.GEWERKSCHAFT : Ryanair erhöht Druck auf Lauda-Beschäftigte
AW
Mehr News
News auf Englisch zu RYANAIR HOLDINGS
15.08.RYANAIR : expects minimal disruption from planned strikes
RE
15.08.RYANAIR : British pilots union calls on Ryanair for mediated talks as strikes lo..
RE
15.08.RYANAIR : Irish pilots to strike after mediation talks fail
AQ
15.08.RYANAIR : Standard Form TR-1
PU
15.08.RYANAIR : Irish Pilots Withdraw From Mediation After No Progress Is Made On Thei..
PU
14.08.RYANAIR : pilots in Ireland to proceed with strike after talks fail
RE
14.08.RYANAIR : Spanish cabin crew unions threaten 10 days of strikes
RE
14.08.RYANAIR : Spanish cabin crew unions threaten 10 days of strikes
RE
13.08.RYANAIR : Irish pilots agree to talks as strike looms
RE
09.08.RYANAIR : Ballot By Pilot Union Forsa Has Support Of Less Than 25% Of Ryanair Ir..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 8 355 Mio
EBIT 2020 947 Mio
Nettoergebnis 2020 806 Mio
Schulden 2020 1 086 Mio
Div. Rendite 2020 -
KGV 2020 12,4x
KGV 2021 9,46x
Marktkap. / Umsatz2020 1,31x
Marktkap. / Umsatz2021 1,27x
Marktkap. 9 879 Mio
Chart RYANAIR HOLDINGS
Dauer : Zeitraum :
Ryanair Holdings : Chartanalyse Ryanair Holdings | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse RYANAIR HOLDINGS
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 11,01  €
Letzter Schlusskurs 8,87  €
Abstand / Höchstes Kursziel 57,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,2%
Abstand / Niedrigsten Ziel -9,79%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
David Bonderman Independent Executive Chairman
Peter Brendan Bellew Chief Operating Officer
Neil Sorahan Chief Financial Officer
John Hurley Chief Technology Officer
Kyran McLaughlin Senior Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
RYANAIR HOLDINGS-20.37%10 603
DELTA AIR LINES INC.16.31%37 598
UNITED CONTINENTAL HOLDINGS INC-0.94%21 309
AIR CHINA LTD.3.27%15 053
ANA HOLDINGS INC-6.23%11 262
JAPAN AIRLINES CO LTD-13.97%10 671