Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Arbonia AG
  6. News
  7. Übersicht
    ARBN   CH0110240600

ARBONIA AG

(ARBN)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 26.11. 17:31:15
19.22 CHF   -3.13%
26.11.Arbonia schliesst Werk in Tubbergen - Aktie im Minus
AW
26.11.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
26.11.Arbonia schliesst Werk in Niederlanden - Abbau von 100 Stellen
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Arbonia setzt sich neue Mittelfristziele

26.10.2021 | 08:04

Arbon (awp) - Der Bauzulieferer Arbonia hat sich neue Mittelfristziele gesetzt: So will die Gruppe bis 2026 organisch im Durchschnitt um mehr als 5 Prozent pro Jahr wachsen. Der operative Gewinn auf Stufe EBITDA soll im Jahr 2026 in einer Grössenordnung von 200 Millionen Franken zu liegen kommen, teilte das Ostschweizer Unternehmen anlässlich eines Investorentages am Dienstag mit.

Bei dieser Zielsetzung werde von einem stabilen Markt- und Währungsumfeld ausgegangen. Auch allfällige Akquisitionen seien nicht berücksichtigt, schreibt Arbonia.

In der Division "Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik" (HVAC) strebt die Gruppe bis 2026 einen Umsatz von rund 800 Millionen Franken bei einer EBITDA-Marge von über 12,5 Prozent an. Für die Division Türen wird in fünf Jahren ein Umsatz von 725 Millionen angepeilt, wobei die operative Marge bei über 15 Prozent zu liegen kommen soll.

Höhere Dividende

Die Dividende will die Gesellschaft dabei kontinuierlich anheben: Konkret soll ab 2022 die Ausschüttung um jährlich 15 Prozent steigen, womit die bisherige Zielgrösse um 5 Prozentpunkte nach oben geschraubt wurde. Vor allfälligen Akquisitionen werde Arbonia damit in fünf Jahren aber immer noch eine Netto-Cash-Position ausweisen, heisst es.

Mit Blick auf das laufende Jahr zeigt sich Arbonia weiterhin zuversichtlich. So hätten sich die Geschäfte im dritten Quartal gut entwickelt, auch dank der vorgenommenen Preiserhöhungen. Selektiv bestünden aber Versorgungsengpässe und auch der Umgang mit den hohen Materialpreisen sei anspruchsvoll.

Keine Angaben werden in der Mitteilung vom Dienstag zu den konkreten Zielen für das laufende Jahr gemacht. Nach einem starken ersten Halbjahr hatte das Unternehmen diese im August deutlich angehoben und im September an einer Investorenkonferenz bestätigt. Demnach peilt Arbonia für 2021 ein organisches Umsatzwachstum von 8 Prozent und eine EBITDA-Marge von rund 11,5 Prozent an.

an/cf


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu ARBONIA AG
26.11.Arbonia schliesst Werk in Tubbergen - Aktie im Minus
AW
26.11.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
26.11.Arbonia schliesst Werk in Niederlanden - Abbau von 100 Stellen
AW
26.11.Arbonia schließt niederländisches Werk und baut 100 Arbeitsplätze ab, um die Kühlerprod..
MT
26.11.Arbonia verbessert Wettbewerbsfähigkeit durch weitere Konsolidierung der Flachheizkörpe..
EQ
26.11.Arbonia verbessert Wettbewerbsfähigkeit durch weitere Konsolidierung der Flachheizkörpe..
DP
27.10.Aktien Schweiz Schluss: SMI legt vor EZB-Entscheid Verschnaufpause ein
AW
26.10.Arbonia setzt sich neue Mittelfristziele
AW
26.10.Arbonia kürzt Investitionsausgaben im Rahmen des Investitionsprogramms
MT
26.10.Arbonia präsentiert Mittelfristplanung und -zielsetzung am Capital Markets Day
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ARBONIA AG
26.11.Arbonia to Close Dutch Plant, Cut 100 Jobs to Consolidate Radiator Production
MT
26.11.Arbonia improves competitiveness through further consolidation of flat panel radiator p..
EQ
26.10.Capital Markets Day | 26 October 2021
PU
26.10.ARBONIA : Cuts Investment Spending Amid Capital Expenditure Program
MT
26.10.ARBONIA : presents medium-term planning and target setting on Capital Markets Day
PU
01.09.ARBONIA : Completes $376 Million Sale Of Windows Unit To Dovista
MT
01.09.ARBONIA : Sale of the Windows Division closed
PU
01.09.SAINT GOBAIN : Sells French, German Glass Processing Operations
MT
31.08.DOVISTA A/S completed the acquisition Webcom Management Holding GmbH from Arbonia AG.
CI
24.08.ARBONIA : Media and Analyst Conference August 2021
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ARBONIA AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 1 139 Mio 1 234 Mio -
Nettoergebnis 2021 163 Mio 176 Mio -
Nettoliquidität 2021 130 Mio 141 Mio -
KGV 2021 8,06x
Dividendenrendite 2021 1,54%
Marktkapitalisierung 1 329 Mio 1 439 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,05x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,99x
Mitarbeiterzahl 5 892
Streubesitz 72,6%
Chart ARBONIA AG
Dauer : Zeitraum :
Arbonia AG : Chartanalyse Arbonia AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ARBONIA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 4
Letzter Schlusskurs 19,22 CHF
Mittleres Kursziel 20,67 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,53%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alexander von Witzleben Chairman & Chief Executive Officer
Daniel Wüest Chief Financial Officer
Peter E. Bodmer Independent Non-Executive Director
Markus Oppliger Independent Non-Executive Director
Heinz Haller Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ARBONIA AG35.73%1 439
SAINT-GOBAIN52.24%34 070
ASSA ABLOY AB26.37%31 211
MASCO CORPORATION22.12%16 373
TREX COMPANY, INC.56.53%15 086
FORTUNE BRANDS HOME & SECURITY, INC.20.08%13 971