Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Frankreich
  4. Euronext Paris
  5. Euronext N.V.
  6. News
  7. Übersicht
    ENX   NL0006294274

EURONEXT N.V.

(ENX)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Börsenstart von Universal Music freut Vivendi-Aktionäre

21.09.2021 | 17:02

AMSTERDAM (dpa-AFX) - Der weltgrößte Musikkonzern Universal Music ist mit einem kräftigen Kurssprung an der Börse gestartet. Die Aktie sprang beim Debüt an der Euronext-Börse um mehr als 36 Prozent über den Ausgabepreis. Mit einem Kurs von rund 25 Euro war Universal Music mehr als 45 Milliarden Euro wert. Es ist der größte europäische Börsengang in diesem Jahr.

Die Universal Music Group (UMG) hat eine breite Palette von Künstlern unter Vertrag mit Stars wie Taylor Swift, Lady Gaga, Billie Eilish, Justin Bieber oder den Rolling Stones. In den Krisenjahren der Musikindustrie hatte Universal Music zudem unter anderem vom Aus des britischen Konkurrenten EMI profitiert und seinen Katalog unter anderem durch die Beatles erweitert.

Im ersten Halbjahr dieses Jahres steigerte Universal Music den Umsatz um rund elf Prozent auf gut 3,8 Milliarden Euro. Unterm Strich blieb ein Gewinn von 452 Millionen Euro übrig.

Die Musikbranche war noch vor wenigen Jahren in einer zeitweise hoffnungslos erscheinenden Talfahrt. Mit der Verbreitung von Songs über das Internet sackten die CD-Verkäufe ab. Der Verkauf von Downloads unter anderem über Apples iTunes-Plattform stützte zwar das Geschäft, brachte aber noch keine Wende.

Es war erst der Erfolg von Streaming-Abos, bei denen Dutzende Millionen Songs jederzeit über das Netz verfügbar sind, der die Industrie wieder auf Wachstumskurs brachte. 2020 wuchs der globale Musikmarkt nach Zahlen des Branchenverbands IFPI inzwischen im sechsten Jahr in Folge, und zwar um 7,4 Prozent auf 21,6 Milliarden Dollar. Als weltweite Nummer eins mit vielen Spitzenkünstlern profitiert Universal Music stark von dem Trend.

Bisher gehörte die Universal Music Group zum französischen Medienriesen Vivendi. Große Investoren forderten jedoch schon seit Jahren eine Abspaltung. Sie setzten darauf, dass die beiden Unternehmen getrennt mehr wert sein werden. Die Rechnung ging zum Börsendebüt auf: Obwohl der Vivendi-Kurs nachgab, gab es für die Aktionäre ein deutliches Plus, wenn man den Preis der UMG-Aktie dazurechnet. 60 Prozent der Anteile von Universal Music gingen an Vivendi-Aktionäre, 30 Prozent liegen bei Investoren und 10 Prozent behält Vivendi.

"Der erfolgreiche Börsengang ist ein großes Kompliment für unser Unternehmen und ein Meilenstein in unserer Firmengeschichte", sagte UMG-Europachef Frank Briegmann. Das Unternehmen habe gezeigt, dass die musikalischen Inhalte wertvoll und wertstabil seien./so/ag/DP/jha


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURONEXT N.V. -1.76%100.2 Realtime Kurse.23.94%
UNIVERSAL MUSIC GROUP N.V. 0.99%25.065 Realtime Kurse.0.00%
VIVENDI SE -0.22%11.23 Realtime Kurse.-57.34%
Alle Nachrichten zu EURONEXT N.V.
07.10.Euronext-Kassamarkt-Transaktionen steigen im September um 21%
MT
30.09.JPMorgan nimmt Euronext mit 'Neutral' wieder auf - Ziel 108 Euro
DP
23.09.THOMAS RABE : WDH 2/IPO/Bertelsmann-Beteiligung Majorel kommt am unteren Spannenende
DP
23.09.IPO : Bertelsmann-Beteiligung Majorel schafft nur unteres Ende der Preisspanne
DP
21.09.Börsenstart von Universal Music freut Vivendi-Aktionäre
DP
16.08.MARKTGESCHWÄTZ : Euronext plant angeblich, den CEO der Borsa Italiana zu ersetzen
MT
13.08.Euronext bekennt sich zum Ausbau des Heimatgeschäfts der Mailänder Börse
MR
11.08.Euronext weist Medienberichte über Änderungen an der Borsa Italiana als "spekulativ" zu..
MT
06.08.Credit Suisse hebt Ziel für Euronext auf 117 Euro - 'Outperform'
DP
30.07.Euronext plant Wechsel zu eigener Clearingstelle von LSEG
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURONEXT N.V.
19.10.EURONEXT N : and Borsa Italiana launch new MIB ESG Index
AQ
08.10.BETTER DATA NEEDED FOR REFORM OF EU : official
RE
07.10.EURONEXT N : Cash Market Transactions Jump 21% In September
MT
06.10.EURONEXT N : announces volumes for September 2021
AQ
05.10.DEUTSCHE BÖRSE : Report backs near real-time tape of stock and bond prices in EU
RE
27.09.ANALYSIS : Europe's IPO market roars back to life but where are the SPACs?
RE
20.09.Universal Music Group's Reference Price Is Set at EUR18.5
DJ
17.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Ryanair, Ford, Apple, Alphabet, Gap...
17.09.BNP PARIBAS : Fortis sells 2% stake in Euronext
RE
10.09.Norway's Visma eyes 2023 IPO after share sale values firm at $19 bln
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu EURONEXT N.V.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 1 290 Mio 1 503 Mio 1 382 Mio
Nettoergebnis 2021 423 Mio 492 Mio 453 Mio
Nettoverschuldung 2021 2 425 Mio 2 825 Mio 2 598 Mio
KGV 2021 22,9x
Dividendenrendite 2021 2,15%
Marktkapitalisierung 10 699 Mio 12 458 Mio 11 458 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 10,2x
Marktkap. / Umsatz 2022 8,59x
Mitarbeiterzahl 1 405
Streubesitz 84,6%
Chart EURONEXT N.V.
Dauer : Zeitraum :
Euronext N.V. : Chartanalyse Euronext N.V. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EURONEXT N.V.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 15
Letzter Schlusskurs 100,20 €
Mittleres Kursziel 106,83 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,61%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Stéphane Boujnah Chairman-Managing Board & Group CEO
Giorgio Modica Chief Financial Officer
Piero Novelli Chairman-Supervisory Board
Georges Lauchard Chief Operating Officer
Manuel Ferreira da Silva Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
EURONEXT N.V.23.94%12 673
HONG KONG EXCHANGES AND CLEARING LIMITED15.48%78 549
INTERCONTINENTAL EXCHANGE, INC.13.55%73 723
LONDON STOCK EXCHANGE PLC-10.50%61 958
NASDAQ, INC.57.35%34 922
DEUTSCHE BÖRSE AG7.54%31 978