Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Swisscom AG    SCMN   CH0008742519

SWISSCOM AG

(SCMN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Quickline gewinnt Festnetztest von Branchenmagazin "Connect"

04.11.2020 | 06:32

Biel (awp) - Quickline hat den Festnetztest des Fachmagazins "Connect" gewonnen. Die zweitgrösste Kabelnetzbetreiberin der Schweiz hat sich überraschend auf Platz eins gehievt vor Sunrise und der Swisscom.

Auf Rang vier und fünf liegen Salt und UPC, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten Test von "Connect" hervorging. Die Schweizer Festnetze seien "voll auf Draht", schrieb das Fachmagazin: Sie würden in Coronazeiten der hohen Belastung durch Homeoffice, Fernunterricht und Videostreaming problemlos standhalten.

Überraschungssieger Quickline biete überragende Leistungen bei den Web-TV-Messungen, schrieb "Connect". Auch die Leistungen bei den Web Services seien sehr gut. Bei den Highspeed-Internet-Tests erzielte Quickline sehr gute Ergebnisse und sei Zweitbester im Testfeld. Allerdings gebe es hier erhöhte Anteile von Messungen, bei denen die Download-Bandbreite bei gleichzeitigem Upload unter 90 Prozent des vertraglich vereinbarten Werts sinke, hiess es. Dies sei ausgeprägt beim Gigabit-Kabelanschluss (Gbit/s) der Fall.

Auch beim Zweiten, Sunrise, fielen die Datenraten bei Downloads mit gleichzeitigem Upload häufig unter 90 Prozent der vertraglich vereinbarten Bandbreite - ausgeprägt beim 1-Gbit/s-Anschluss und bei Uploads unter Last auch bei den 200-Mbit/s-Leitungen.

Die besten Leistungen im Testfeld zeigte Sunrise bei den Web-Services. Dem steht allerdings die zweitlangsamste Antwortzeit zu Gaming-Servern gegenüber. Sehr gut sind die Ergebnisse der Fotobuchmessungen. Die Leistungen bei Web-TV sind noch gut, im Gesamtvergleich aber die schwächsten, wie "Connect" schrieb.

Versprechen verfehlt

Bei der Nummer drei, Swisscom, sank in auffällig vielen Fällen die Download-Bandbreite unter 90 Prozent des vertraglich vereinbarten Wertes - besonders ausgeprägt beim 1-Gigabit-Glasfaseranschluss. Die Web-Service- und Web-TV-Tests zeigten sehr gute Leistungen, wenngleich sie die zweitschlechtesten im Testfeld gewesen seien, schrieb das Magazin. Dafür erzielt Swisscom gemeinsam mit Sunrise die schnellste Auflösungszeit zu DNS-Servern aus der Top-1000-Alexa-Liste.

Salt als Vierter erreichte bei allen Messungen die versprochene Geschwindigkeit von 10 Gbit/s nicht. "Diese Anschlüsse können selbst unter optimalen Bedingungen nur eine nutzbare Datenrate von 8 Gbit/s erzielen. Darauf weist Salt aber nur versteckt hin", kritisierte "Connect": "Trotz dieser Einschränkung sind diese Leitungen die schnellsten im Testfeld."

Die Leistungen bei Web-Services und Web-TV seien die Zweitbesten im Vergleich. Die Uploadzeiten zu Fotobuchdiensten und Youtube-Antwortzeiten könnten aber besser sein, hiess es.

UPC am Schluss

Die rote Laterne hält UPC: "Wie bei Kabelanschlüssen leider häufig, sinken Upload- und Download-Datenraten in vielen Fällen unter 90 Prozent der vereinbarten Bandbreite - je höher die versprochene Geschwindigkeit, umso ausgeprägter. Somit sind die Highspeed-Leistungen nur ausreichend", urteilte "Connect".

Bei den Web-Services schneide UPC gut ab, liege im Gesamtvergleich aber dennoch auf dem letzten Rang. Dies zeige sich auch an langsamen Gaming-Pings und bei den Fotobuch-Uploads. Sehr gute Leistungen gebe es beim Web-TV.

jb/kw


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG 0.00%110.2 verzögerte Kurse.0.00%
SWISSCOM AG 0.11%474.4 verzögerte Kurse.-0.67%
Alle Nachrichten auf SWISSCOM AG
06:30BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
20.01.Europas Telekomriesen wollen Einsatz von Open-Ran vorantreiben
AW
20.01.Aktien Schweiz: Festere Tendenz vor US-Regierungswechsel - Ergebnisse stützen
AW
19.01.AKTIEN SCHWEIZ VORBÖRSE : Fester mit Rückenwind aus Asien - Logitech massiv höhe..
AW
18.01.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
15.01.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
14.01.Aktien Schweiz Schluss: SMI rettet knappes Plus über den Tag
AW
14.01.Aktien Zürich Schluss: SMI rettet knappes Plus über den Tag
DP
14.01.Aktien Schweiz gehen behauptet aus dem Handel
DJ
14.01.Aktien Schweiz: Auf Konsolidierungskurs - Schwergewichte bremsen
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SWISSCOM AG
14.01.SWISSCOM : AlphaValue/Baader Europe Lifts Price Target on Swisscom, Maintains Ad..
MT
06.01.SWISSCOM : A LED arch and messages from fans at the finish line
PU
04.01.SWISSCOM : Switzerlands first decentralised live music experiment
PU
2020SWISSCOM : Chairman Quizzes Government's Majority Stake
MT
2020SWISSCOM : Gets Swiss Football Broadcasting Rights for 2021-2025
MT
2020SWISSCOM : blue Sport secures Swiss football rights from 2021
PU
2020SWISSCOM : The winners of the 2020 Swisscom StartUp Challenge
PU
2020GLOBAL MARKETS LIVE: Tech giants in the midst of controversy
2020SWISSCOM : Qualcomm, Ericsson, Swisscom and Oppo Achieve 5G Standalone Milestone..
AQ
2020SWISSCOM : Faces Competition Commission Inquiry Into Optical Fiber Network Expan..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 11 099 Mio 12 486 Mio -
Nettoergebnis 2020 1 447 Mio 1 627 Mio -
Nettoverschuldung 2020 8 624 Mio 9 702 Mio -
KGV 2020 16,9x
Dividendenrendite 2020 4,64%
Marktkapitalisierung 24 549 Mio 27 565 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 2,99x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,98x
Mitarbeiterzahl 19 026
Streubesitz 49,0%
Chart SWISSCOM AG
Dauer : Zeitraum :
Swisscom AG : Chartanalyse Swisscom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SWISSCOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 494,17 CHF
Letzter Schlusskurs 473,90 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 32,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,28%
Abstand / Niedrigstes Ziel -28,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Urs Schäppi Chief Executive Officer
Hansueli Loosli Chairman
Mario Alois Rossi Chief Financial Officer
Christoph Aeschlimann Head-Information Technology & Network
Barbara Frei-Spreiter Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SWISSCOM AG-0.67%27 565
VERIZON COMMUNICATIONS INC.-2.89%236 078
CHARTER COMMUNICATIONS, INC.-4.27%126 575
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORPORATION2.51%96 151
DEUTSCHE TELEKOM AG1.24%86 609
SAUDI TELECOM COMPANY5.28%60 297