1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
Realtime-Estimate TTMZero  -  11:29 16.08.2022
11127.06 PTS   -0.40%
09:31Aktien Schweiz Eröffnung: SMI im frühen Handel ohne klare Richtung
AW
08:57In der Schweiz ansässige Immobilienpreise steigen im 2. Quartal um 7,5% pro Jahr
MT
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: SMI mit leicht freundlichem Auftakt erwartet
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: Abwärtstrend hält an - Konjunktursorgen belasten

29.06.2022 | 11:31

Zürich (awp) - Die Anleger am Schweizer Aktienmarkt bleiben am Mittwoch auf der vorsichtigen Seite und halten sich zurück. Der Markt tendiert daher auf breiter Front schwächer. Gehaltene Kurse der Schwergewichte Roche und Nestlé bewahren den Markt aber vor einem stärkeren Rückgang. Händler erklären sich die Verluste vor allem mit den Konjunktur- und Inflationssorgen. Am Vortag hatte der unerwartet starke Rückgang des Konsumentenvertrauens in den USA die Konjunktursorgen verstärkt und breite Kursabschläge ausgelöst. Zudem weckte der neuerliche Anstieg der Rohöl- und Gaspreise die Inflations- und Zinsängste, was die Verluste noch verstärkte. Dabei standen einmal mehr die Wachstumswerte besonders unter Druck.

Der Rückgang des US-Konsumentenvertrauens sei besonders enttäuschend, denn der Konsum gilt als das Rückgrat der US-Wirtschaft. Sollte der Konsum weiter nachgeben, wäre dies ein klares Zeichen dafür, dass die USA auf eine Rezession zusteuerten, heisst es in einem Kommentar. Daher steht der revidierte Wachstumsausblick der Experten der Credit Suisse nun "an der Klippe zur Rezession". Auch in der Schweiz deutet einiges auf Abkühlung hin. So ist der CS-CFA-Society-Switzerland-Indikator, der die Erwartungen von Analysten misst, im Juni auf den tiefsten Stand seit 2015 gesunken.

Der SMI notiert um 11.00 Uhr um 0,55 Prozent tiefer auf 10'749,62 Punkten, nachdem er bei Handelsbeginn noch knapp 1 Prozent nachgegeben hatte. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, verliert 0,73 Prozent auf 1650,14 und der breite SPI 0,56 Prozent auf 13'848,53 Zähler. Von den 30 SLI-Werten geben 28 nach und zwei legen zu.

Die stärksten Einbussen verzeichnen die Technologietitel, die damit den negativen Vorgaben der US-Börse Nasdaq nach unten folgen. Zudem haben die Banken UBS und Vontobel ihre Kursziele für einige dieser Titel gesenkt. Angeführt von AMS Osram büssen Logitech, VAT, Comet Sensirion und Inficon zwischen 2,7 und 0,7 Prozent ein. Die Analysten weisen in ihren Studien unter anderem auf den Chipmangel hin.

Temenos fallen um 0,5 Prozent. Die Aktien des Bank-Softwareherstellers werden laut Händlern einerseits von der Entwicklung im Finanzsektor und anderseits von der im Technologiebereich beeinflusst. Zuletzt hatten ausserdem Übernahmespekulationen den Aktienkurs bewegt. "Die jüngste schwache Kursentwicklung deutet nun aber daraufhin, dass die viel kolportierten Übernahmegespräche möglicherweise abgebrochen wurden", sagt ein Händler.

Konjunktursorgen machen sich laut Händlern bei den Aktien von zyklischen Firmen wie Adecco (-2,0%), Holcim (-1,4%), ABB (-0,8%) und Sika (-1,0%) negativ bemerkbar.

Ebenfalls tiefer stehen die Finanzwerte Partners Group (-1,8%), Julius Bär (-1,4%) und UBS (-0,9%). Credit Suisse (-1,3%) hatte sich am Vortag an einem Investorenanlass um das Vertrauen der Börsianer bemüht. Sie sieht sich demnach auf gutem Weg, die Kostenziele zu erfüllen. Fortschritte sieht die Bank auch im Bereich Compliance und Risikomanagement.

Gut schlagen sich dagegen die defensiven Schwergewichte Roche (+0,2%) und Givaudan (+0,3%) sowie relativ gesehen Nestlé (-0,1%). Dagegen fallen Novartis um 0,8 Prozent.

Ebenfalls besser als der Markt zeigen sich die Versicherer Zurich (-0,02%) und Swiss Re (-0,1%). Swiss Life (-0,7%) aber geben mehr nach. Versicherer gelten wegen ihrer vergleichsweise hohen Dividendenrendite als attraktiv. Zudem machten ihnen steigende Zinsen weniger zu schaffen als anderen Branchen, heisst es am Markt.

Am breiten Markt fallen Orascom negativ auf. Der Titel bricht bei überdurchschnittlichen Umsätzen 8,4 Prozent ein, was sich Händler nicht erklären können.

Dagegen ist bei Santhera die Ursache für das Kursminus von 4,4 Prozent schnell gefunden. Bei dem wichtigen US-Zulassungsantrag für das Schlüsselmedikament Vamorolone dürfte sich der Beginn der offiziellen Überprüfung um vier bis sechs Monate verzögern.

pre/rw


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG 0.18%33.42 verzögerte Kurse.-28.43%
CREDIT SUISSE GROUP AG 0.74%5.462 verzögerte Kurse.-38.91%
GIVAUDAN SA -2.39%3354 verzögerte Kurse.-28.32%
HOLCIM LTD 0.50%46.2 verzögerte Kurse.-1.33%
INFICON HOLDING AG -1.07%738 verzögerte Kurse.-44.25%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. -0.22%54.84 verzögerte Kurse.-28.51%
NASDAQ COMPOSITE 0.62%13128.05 Realtime Kurse.-16.60%
NOVARTIS AG 0.51%80.81 verzögerte Kurse.0.21%
SIKA AG -1.98%242.9 verzögerte Kurse.-34.88%
SMI -0.40%11124.9 verzögerte Kurse.-13.57%
SPI -0.71%14399.68 verzögerte Kurse.-12.18%
SWISS LIFE HOLDING AG 0.50%525 verzögerte Kurse.-6.55%
SWISS RE LTD 0.24%76.34 verzögerte Kurse.-15.62%
SWITZERLAND SWISS LEADER -1.02%1723.93 verzögerte Kurse.-15.95%
TEMENOS AG -0.59%80.6 verzögerte Kurse.-35.71%
Alle Nachrichten zu SMI
09:31Aktien Schweiz Eröffnung: SMI im frühen Handel ohne klare Richtung
AW
08:57In der Schweiz ansässige Immobilienpreise steigen im 2. Quartal um 7,5% pro Jahr
MT
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: SMI mit leicht freundlichem Auftakt erwartet
AW
08:44Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
15.08.Europäische Aktien legen trotz anhaltender Rezessionsängste in der Eurozone zu
MT
15.08.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst zum Wochenauftakt freundlich
AW
15.08.MÄRKTE EUROPA/Aktien bauen Gewinne aus - Ölpreise stürzen ab
DJ
15.08.Aktien Schweiz schließen etwas fester - Schwergewichte stützen
DJ
15.08.Aktien Schweiz: Fester - Marktschwergewichte stützen
AW
15.08.Aktien Schweiz Eröffnung: Fester - Positive Vorgaben stützen
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
11:21Watches of Switzerland nach starkem ersten Quartal vorsichtiger
MR
09:09Chinesische Aufsichtsbehörde verschiebt Inspektionen der Credit Suisse wegen Personalpr..
MT
07:24ROCHE : FDA akzeptiert ergänzenden Antrag für Polivy gegen Lymphdrüsenkrebs
AW
07:21Schweizer Medikamentenhersteller Roche erhält US FDA-Prüfung für Lymphom-Behandlung
MT
05:35UBS kooperiert mit Market Network für ein auf Vielfalt ausgerichtetes Fellowship-Progra..
MT
15.08.Aktien Schweiz schließen etwas fester - Schwergewichte stützen
DJ
15.08.ZURICH INSURANCE GROUP LTD : Jefferies & Co. bekräftigt seine neutrale Bewertung
MM
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SMI
11:00Swiss Financial Authority Orders CSS Group to Return $136 Million of Excessive Premiums..
MT
10:36Swiss Competition Watchdog Probes Pharma Group's Alleged Refusal to Sell Goods on Favor..
MT
08:57Swiss Resident Property Prices Rise 7.5% Annually In Q2
MT
15.08.European Stocks Edge Up Despite Continued Eurozone Recession Fears
MT
15.08.Chinese Groups To Launch Share Sales On SIX Swiss Exchange Amid Rising Geopolitical Ten..
MT
15.08.Swiss New Vehicle Registrations Drop 19.5% In July
MT
15.08.Swiss Monthly Producer, Import Prices Edge Down 0.1% in July
MT
15.08.SMI Vantage Gets Bourse's Nod to List Shares Under Subscription Agreements
MT
15.08.Swiss Minister Pushes For Roll Out Of EU's Energy Saving Plan For Winter
MT
12.08.European Stocks Close Higher After UK GDP, Eurozone Industrial Production Data
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Top / Flop SMI
CREDIT SUISSE GROUP AG5.489 Realtime Estimate-Kurse.1.27%
SWISS LIFE HOLDING AG526.3 Realtime Estimate-Kurse.0.75%
HOLCIM LTD46.21 Realtime Estimate-Kurse.0.70%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD435.4 Realtime Estimate-Kurse.0.67%
UBS GROUP AG16.138 Realtime Estimate-Kurse.0.67%
SGS AG2222 Realtime Estimate-Kurse.-1.64%
SIKA AG243.1 Realtime Estimate-Kurse.-1.82%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA112.3 Realtime Estimate-Kurse.-2.09%
GEBERIT AG497.35 Realtime Estimate-Kurse.-2.21%
GIVAUDAN SA3355 Realtime Estimate-Kurse.-2.33%
Heatmap :