Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: Nervosität wächst vor Fed-Entscheid

15.06.2021 | 11:46

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt hat am Dienstag gleich zur Eröffnung mit 11'900 die nächste Hunderter-Marke geknackt. Der Sturm auf die 12'000er Marke bleibt aber erst einmal aus. Am Markt gehen die Meinungen dazu etwas auseinander. So meinen manche Händler, der SMI könnte die Marke noch vor dem grossen Verfall an den Terminmärkten am Freitag überspringen. Andere Akteure sagen, Investoren bekommen im Vorfeld der morgigen US-Notenbanksitzung langsam kalte Füsse.

Bei einigen Anlegern kämen langsam Zweifel auf, ob die US-Notenbank Fed nicht vielleicht doch strengere Töne auf ihrer Sitzung anschlagen könnte. Dies sorge dafür, dass sich Anleger mit weiteren Zukäufen erst einmal zurückhielten. "Sie haben erkannt, dass sie jede Menge Risiko mit sich herumtragen könnten, wenn die Fed es der Europäischen Zentralbank eben nicht gleichtun und ihrerseits schon erste Straffungen der Geldpolitik ankündigen wird", kommentiert ein Händler. Zwar sei die Situation in den USA durch die grossen Stimuli-Pakete grundsätzlich eine andere und die Inflation liege auch deshalb bei fünf Prozent. Dieses Niveau müsse das Fed nicht zwingend in Panik versetzen, die Unsicherheit über die tatsächliche Einschätzung der aktuellen Lage durch die US-Währungshüter dürfte den Markt aber in jedem Falle etwas ausbremsen.

Der SMI gewinnt gegen 11.05 Uhr 0,45 Prozent hinzu auf 11'919,52 Punkte. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, steigt um 0,47 Prozent auf 1933,14 Punkte und der breite SPI um 0,50 Prozent auf 15'317,27 Punkte. Im SLI stehen 23 Gewinnern fünf Verlierer gegenüber. Lonza und Adecco sind unverändert.

Unter den grössten Gewinnern sind verschiedene Zykliker wie ABB und Logitech zu finden, die beide mehr als 1 Prozent hinzugewinnen. Logitech erholen sich damit von den Kursverlusten der vorangegangenen Handelstage. Allerdings setzten diese erst ein, nachdem die Papiere bei 124,65 Franken eine Bestmarke gesetzt hatten. Rückenwind erhalten die Papiere dabei von der US-Börse Nasdaq, die am Montag auf Rekordniveau geschlossen hatte.

Ebenfalls unter den Favoriten sind die Anteilscheine von Sonova (+1,2%) zu finden. Hier hat sich der zuständige JPMorgan-Analyst zu Wort gemeldet und in einer aktuellen Studie nochmals dargelegt, warum er bei dem Hörsystem-Spezialisten von einer anhaltenden Margen-Expansion ausgehe.

Auch die übrigen Vertreter aus der Gesundheitsbranche wie Novartis, Alcon und Straumann sind mit Aufschlägen zwischen 0,8 und 0,5 Prozent auf den Einkaufslisten der Investoren zu finden.

Dagegen hinken die Bons von Roche nach ihrem guten Lauf in der Vorwoche dem Markt mit +0,1 Prozent auf 342 Franken hinterher. Immerhin haben die Papiere seit Monatsbeginn knapp 30 Franken hinzugewonnen.

Clariant holen mit +1,0 Prozent einen Grossteil ihrer Vortagesverluste auf. Am Vortag hatte der Spezialchemiekonzern den Verkauf des Pigmentgeschäftes angekündigt. Manche Börsianer befürchten nun eine Durststrecke, was neue Impulse betrifft.

Überwiegend fester tendieren auch die Finanzwerte. Swiss Life führen die Liste mit +0,9 Prozent an. Es folgen Zurich, Swiss Re, Partners Group und die CS mit Aufschlägen zwischen 0,9 und 0,5 Prozent.

AMS-Aktien (-0,6%) können dagegen nicht von den US-Vorgaben profitieren. Auch die Anteilsscheine des Bankensoftware-Spezialisten Temenos (-0,2%) tendieren schwächer.

Grössere Ausschläge sind vor allem im breiten Markt zu sehen, wo Leonteq und Cicor nach Aussagen zum Geschäftsverlauf beide um mehr als 11 Prozent anziehen. Auch Sulzer (+4,2%) sind am Investorentag gesucht.

Am anderen Ende der Kurstafel stehen Titel wie der Pennystock The Native, Wisekey und Medacta mit Abgaben zwischen 16,2 und 1,9 Prozent.

hr/ra


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SMI 1.28%12130.83 verzögerte Kurse.13.34%
SPI 1.12%15597.54 verzögerte Kurse.17.03%
SWITZERLAND SWISS LEADER 1.18%1970.1 verzögerte Kurse.17.12%
Alle Nachrichten zu SMI
23.07.Aktien Schweiz Schluss: SMI beendet dritte Gewinnwoche knapp unter Rekordhoch
AW
23.07.Schindler kehrt im ersten Halbjahr auf Vor-Corona-Level zurück
AW
23.07.Aktien Schweiz auf Allzeithoch - Auch Lonza auf Rekordstand
DJ
23.07.Aktien Schweiz: Auf Erholungskurs - SMI markiert neues Rekordhoch
AW
23.07.Aktien Schweiz Eröffnung: Auf Erholungskurs - Lonza nach Zahlen gesucht
AW
23.07.Lonza-Aktien im Plus nach Halbjahreszahlen und höherem Auslick
AW
23.07.Schindler-Papiere leiden nach Halbjahreszahlen unter Gewinnmitnahmen
AW
23.07.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
22.07.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst im Minus - vor allem wegen Roche
AW
22.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben auch nach EZB auf Erholungskurs
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
23.07.Lonza investiert stark in die Zukunft und saniert Deponie im Wallis
AW
23.07.UBS hebt Ziel für Givaudan auf 4850 Franken - 'Buy'
DP
23.07.UBS hebt Ziel für ABB auf 36 Franken - 'Buy'
DP
23.07.JPMorgan hebt Ziel für Givaudan auf 4100 Franken - 'Neutral'
DP
23.07.Morgan Stanley hebt Ziel für ABB auf 27,50 Franken
DP
23.07.LONZA : Boomender Pharma-Zulieferer Lonza stellt mehr Mitarbeiter ein
RE
23.07.KORREKTUR/GDV : Pflichtversicherung für Elementarschäden allein nicht die Lösung
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
23.07.European Stocks Rally After Dovish ECB Comments, Surge in PMI Services and Ou..
MT
23.07.SMI : SIX Group's Profit Tumbles 41% in H1
MT
23.07.SMI : KOF Monetary Policy Communicator Rebounds in July as ECB Vows Low Rates fo..
MT
22.07.European Stocks Close Mixed Following ECB Policy Statement
MT
21.07.European Stocks Close in Green On Strong Earnings
MT
21.07.SMI : Switzerland's SIX Forms New US Subsidiary
MT
20.07.European Stocks Close in Green Recovering From Sharp Selloff
MT
20.07.SMI : Swiss Bourse's Q2 Trading Turnover Declines 17% QoQ
MT
20.07.SMI : Swiss Q2 Trade Surplus Jumps 3.8%
MT
19.07.European Stocks Close Lower on Fears Over Increasing COVID-19 Cases
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop SMI
LONZA GROUP AG705.6 verzögerte Kurse.4.22%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA116.1 verzögerte Kurse.2.74%
SIKA AG320.2 verzögerte Kurse.2.01%
THE SWATCH GROUP SA307.8 verzögerte Kurse.1.92%
ABB LTD33.67 verzögerte Kurse.1.57%
SWISSCOM AG544.8 verzögerte Kurse.-0.22%
Heatmap :