EUR/USD

Schlusskurs  -  01/04 03:22:50
1.1069 USD   -0.01%
01.04.DEVISEN : Euro vor Datenflut unter 1,11 US-Dollar - EUR/CHF bei 1,0230
AW
31.03.DEVISEN : Euro steigt auf Einmonats-Hoch -EUR/CHF weiter um 1,03er Marke
AW
30.03.DEVISEN : Euro kostet mehr als 1,11 US-Dollar - EUR/CHF weiter über 1,03
AW
ÜbersichtChartsNews 
ÜbersichtAlle NewsAndere Sprachen

Devisen: Dollar legt zu - EUR/CHF zeitweise über 1,05

10.01.2022 | 21:05

NEW YORK (awp international) - Der Dollar hat am Montag zum Euro an Wert gewonnen. Mit zuletzt 1,1326 US-Dollar erholte sich die Gemeinschaftswährung im New Yorker Handel aber etwas von ihrer Schwäche im europäischen Nachmittagsgeschäft, als sie zeitweise deutlich unter 1,13 Dollar gehandelt worden war.

Der Franken erlitt derweil zu Wochenbeginn zum Dollar und zum Euro einen Schwächeanfall. So stieg der USD/CHF-Kurs bis auf 0,9276, nachdem er am frühen Morgen noch unter der Marke von 0,92 gestanden hatte. Und der EUR/CHF-Kurs überschritt erstmals seit Ende November 2021 zeitweise wieder die Marke von 1,05; am Morgen hatte er noch bei rund 1,0425 notiert.   

Der Franken hat sich damit innert weniger Tage markant abgeschwächt. Zum Vergleich: Der USD/CHF-Kurs hatte um den Jahreswechsel noch bei gut 0,91 notiert, und der EUR/CHF-Kurs hatte damals bei 1,03245 sogar ein Mehrjahrestief markiert.

Als Haupttreiber für die Bewegungen am Devisenmarkt gilt die Geldpolitik der US-Notenbank. Das Fed könnte die Zinsen schneller erhöhen als bisher gedacht. Der jüngste US-Arbeitsmarktbericht für Dezember hatte am Freitag ein Schlaglicht auf den aktuellen Arbeitskräftemangel in den USA geworfen. Dieser führt zu steigenden Löhnen und wachsenden Inflationsgefahren. Dadurch nimmt Experten zufolge der Druck auf das Fed zu, die Zinsen rasch zu erhöhen.   Mittlerweile erwartet die US-Investmentbank Goldman Sachs sogar vier Leitzinserhöhungen in diesem Jahr. Die erste Anhebung könnte laut einer am Wochenende veröffentlichten Studie schon im März erfolgen. Bereits am Freitag hatte der Chef der regionalen US-Notenbank von Richmond, Thomas Barkin, gesagt, dass eine erste Leitzinserhöhung im März denkbar sei.

jsl/he/rw


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.02%0.7102 Schlusskurs.-2.40%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.08%1.2531 Schlusskurs.-7.11%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.11%0.7789 Schlusskurs.-1.14%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.46%1.0683 Schlusskurs.-6.03%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.05%0.0129 Schlusskurs.-3.95%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.85%0.6502 Schlusskurs.-5.73%
Alle Nachrichten zu EUR/USD
01.04.DEVISEN : Euro vor Datenflut unter 1,11 US-Dollar - EUR/CHF bei 1,0230
AW
31.03.DEVISEN : Euro steigt auf Einmonats-Hoch -EUR/CHF weiter um 1,03er Marke
AW
30.03.DEVISEN : Euro kostet mehr als 1,11 US-Dollar - EUR/CHF weiter über 1,03
AW
29.03.DEVISEN : Euro steigt über 1,11 US-Dollar
AW
28.03.DEVISEN : US-Dollar legt zum Euro und Franken zu
AW
23.03.DEVISEN : Euro gibt zum Dollar und Franken nach - Rubel gewinnt
AW
23.03.DEVISEN : Euro fällt unter 1,10 US-Dollar - EUR/CHF wieder klar unter 1,03 Fr.
AW
23.03.DEVISEN : Euro bleibt über 1,10 US-Dollar - EUR/CHF über 1,03 Fr.
AW
22.03.DEVISEN : Euro unter 1,10 US-Dollar und unter 1,03 Franken
AW
21.03.DEVISEN : Dollar legt nach Aussagen von Powell zu
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu EUR/USD

- Kein Artikel verfügbar -

Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart EUR/USD
Dauer : Zeitraum :
EUR/USD : Chartanalyse EUR/USD | MarketScreener
Vollbild-Chart