1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Dufry AG
  6. News
  7. Übersicht
    DUFN   CH0023405456

DUFRY AG

(DUFN)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30 04.07.2022
30.97 CHF   -0.90%
30.06.Aktien Schweiz: SMI setzt Abwärtstrend zum Semester-Ende fort
AW
29.06.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst kaum verändert
AW
29.06.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Schwache Wall Street schickt DAX unter 13.800 Punkte

19.05.2022 | 10:05

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte sind nach dem Rücksetzer am Vortag auch am Donnerstag im Minus gestartet. Dabei gibt die Wall Street die Richtung vor. Dow-Jones-Index und S&P-500 verzeichneten die stärksten Tagesverluste seit etwa zwei Jahren, nachdem die Quartalszahlen von Einzelhändlern bestätigten, dass höhere Kosten für Treibstoff und Löhne die Gewinne schmälern. US-Finanzministerin Janet Yellen warnt vor einer weltweiten Stagflation. Der DAX verliert im frühen Handel 1,8 Prozent auf 13.758 Punkte, die Aktien der Deutschen Börse sowie SAP werden heute mit Dividendenabschlag gehandelt. Für den Euro-Stoxx-50 geht es um rund 1,9 Prozent auf 3.621 nach unten. Ein Blick auf die Sektoren zeigt, dass sich die Investoren defensiver positionieren, so halten sich die Sektoren der Versorger und Telekommunikationswerte besser als die der Automobilhersteller und Technologiewerte.

"Ich denke, dass sich die Marktteilnehmer jetzt noch mehr mit der Inflation und dem damit verbundenen Druck auf Gewinnspannen beschäftigen. Aber manchmal heißt es auch, erst die Flucht nach vorne antreten und dann Fragen stellen", stuft Robert Pavlik, Senior Portfolio Manager bei Dakota Wealth Management, die aktuelle Lage ein.

US-Notenbankchef Jerome Powell unterstrich am Vorabend, die Fed werde die Zinsen solange erhöhen, bis es "klare und überzeugende Beweise" für einen Rückgang der Inflation gebe. Dafür sei sie sogar bereit, ein neutrales Zinsniveau zu überschreiten.

Bei den US-Konjunkturdaten am Nachmittag dürften die Preis- und Lohnkosten-Komponenten der diversen Indikatoren im Blick stehen. Das gilt vor allem für den Philly-Fed-Index und die Frühindikatoren. Auch die Aktivität am US-Häusermarkt wird genau beobachtet, da hier die steigenden Hypothekenzinsen belasten dürften. Aber auch das Protokoll der jüngsten Sitzung der Europäischen Zentralbank dürfte genau gelesen werden.

   Dufry profitiert von Wiederbelebung des Reisegeschäfts 

Ordentliche Geschäftszahlen und optimistische Prognosen hat Duty-Free-Shop-Betreiber Dufry (+0,1%) vorgelegt. "Die Nach-Corona-Erholung zeigt sich auch hier deutlich", sagt ein Händler. Dufry hänge - ähnlich wie Außenwerber wie Ströer oder Flugplatzbetreiber wie Fraport - von einer Belebung des Reisegeschäfts ab. Dieses habe sich ab März auch global verbessert, vor allem das EMEA-Geschäft zog an. Das saisonal übliche cash-negative erste Quartal wies nur einen geringe Abfluss auf, der im März überkompensiert wurde. Per Ende März seien 85 Prozent der Ladengeschäfte wieder geöffnet gewesen, was rund 90 Prozent des Umsatzpotenzials aus 2019 darstelle. Im Ausblick spricht Dufry von einer Fortsetzung des positiven Trends.

Gut kommt in einer ersten Einschätzung der Ausblick von Clariant (-2%) an, die Aktien können sich allerdings dem Abwärtsdruck nicht entziehen. Das schweizerische Chemie-Unternehmen hat im Rahmen der finalen Jahreszahlen für 2021 einen sehr optimistischen Ausblick auf das laufende Jahr gegeben. Für das Gesamtjahr 2022 strebt Clariant ein starkes LC-Wachstum bei gleichzeitiger Steigerung der EBITDA-Margen an.

   DWS wird Interesse an AGI nachgesagt 

Die Deutsche-Bank-Tochter DWS (-2,8) sei an einer Übernahme der Allianz-Fondstochter Allianz Global Investors (AGI) interessiert, sollte sich die Allianz (-1,9%) offen für einen Verkauf zeigen, berichtet das Handelsblatt aus Kreisen. Denn nach dem Ende der Ermittlungen in den USA wegen fehlgeschlagener Hedgefonds-Strategien stelle sich bei der Allianz die Frage nach der Zukunft von AGI. Der seit zwei Jahren laufende Umstrukturierungsprozess könnte durch die Krise beschleunigt werden und vielleicht sogar in einer Übernahme durch einen Konkurrenten münden. Ein anderes Szenario sei eine Verschmelzung der AGI mit dem zweiten hauseigenen Vermögensverwalter der Allianz, dem amerikanischen Anleihehaus Pimco.

Gegen den schwachen Markt legen Schoeller-Bleckmann in Wien um 2,1 Prozent zu. Der Ölfeld-Ausrüster hat starke Geschäftszahlen für das erste Quartal vorgelegt. Der Auftragseingang wurde mehr als verdoppelt, der Umsatz legte um 70 Prozent zu. Im Ausblick spricht Schoeller von einer weiter steigenden Dynamik im ersten Quartal. Durch den Ukraine-Krieg würden weltweit wieder stärkere Investitionen in den Ölsektor vorgenommen.

=== 
Aktienindex              zuletzt      +/- %       absolut      +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           3.620,96      -1,9%        -69,78         -15,8% 
Stoxx-50                3.538,88      -1,7%        -61,14          -7,3% 
DAX                    13.758,31      -1,8%       -249,45         -13,4% 
MDAX                   28.752,42      -1,2%       -349,06         -18,1% 
TecDAX                  3.004,35      -1,2%        -37,33         -23,4% 
SDAX                   13.008,91      -1,4%       -182,73         -20,8% 
FTSE                    7.306,27      -1,8%       -131,82          +0,7% 
CAC                     6.246,49      -1,7%       -106,45         -12,7% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                  absolut        +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite       0,95                    -0,07          +1,13 
US-Zehnjahresrendite        2,85                    -0,04          +1,34 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %  Do, 9:27 Uhr  Mi, 17:20 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,0491      +0,3%        1,0473         1,0500   -7,7% 
EUR/JPY                   134,50      +0,2%        134,38         134,79   +2,8% 
EUR/CHF                   1,0310      -0,3%        1,0289         1,0377   -0,6% 
EUR/GBP                   0,8473      -0,1%        0,8480         0,8464   +0,8% 
USD/JPY                   128,17      -0,1%        128,37         128,36  +11,4% 
GBP/USD                   1,2378      +0,3%        1,2350         1,2404   -8,5% 
USD/CNH (Offshore)        6,7810      +0,0%        6,7832         6,7681   +6,7% 
Bitcoin 
BTC/USD                29.169,82      +0,1%     29.211,40      28.941,58  -36,9% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                 109,63     109,59         +0,0%           0,04  +49,4% 
Brent/ICE                 109,33     109,11         +0,2%           0,22  +43,9% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.813,39   1.816,61         -0,2%          -3,23   -0,9% 
Silber (Spot)              21,38      21,42         -0,2%          -0,04   -8,3% 
Platin (Spot)             929,22     938,90         -1,0%          -9,68   -4,3% 
Kupfer-Future               4,20       4,18         +0,4%          +0,02   -5,8% 
=== 

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/flf

(END) Dow Jones Newswires

May 19, 2022 04:04 ET (08:04 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE 0.56%183.02 verzögerte Kurse.-11.86%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.23%0.68869 verzögerte Kurse.-6.16%
BITCOIN (BTC/EUR) 0.26%18496.3 Schlusskurs.-56.00%
BITCOIN (BTC/USD) 0.33%19289.5 Schlusskurs.-59.59%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.02%1.21111 verzögerte Kurse.-10.61%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.07%0.77815 verzögerte Kurse.-1.93%
CLARIANT AG 0.74%17.76 verzögerte Kurse.-7.21%
DAX -0.31%12773.38 verzögerte Kurse.-19.59%
DEUTSCHE BANK AG 0.48%8.092 verzögerte Kurse.-26.56%
DUFRY AG -0.90%30.97 verzögerte Kurse.-30.79%
DWS GROUP GMBH & CO. KGAA 0.24%24.6 verzögerte Kurse.-30.67%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.02%1.0434 verzögerte Kurse.-8.28%
EURO STOXX 50 0.12%3452.42 verzögerte Kurse.-19.78%
FRAPORT AG 1.48%42.4 verzögerte Kurse.-28.35%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.01%0.012673 verzögerte Kurse.-5.64%
MDAX -1.28%25505.48 verzögerte Kurse.-27.38%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.15%0.62227 verzögerte Kurse.-9.22%
S&P 500 1.06%3825.33 Realtime Kurse.-19.74%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.05%570.5938 Realtime Kurse.-17.35%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 2.30%607.9139 Realtime Kurse.44.17%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.32%232.3497 Realtime Kurse.-9.82%
S&P GSCI SILVER INDEX 1.62%975.8301 Realtime Kurse.-15.78%
SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT AG 7.69%56 verzögerte Kurse.68.01%
SDAX -0.64%11854.13 verzögerte Kurse.-27.78%
STRÖER SE & CO. KGAA -2.25%42.62 verzögerte Kurse.-38.50%
TECDAX -0.45%2881.39 verzögerte Kurse.-26.50%
Alle Nachrichten zu DUFRY AG
30.06.Aktien Schweiz: SMI setzt Abwärtstrend zum Semester-Ende fort
AW
29.06.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst kaum verändert
AW
29.06.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
28.06.Dufry und Autogrill bestätigen Fusionsgespräche
MT
28.06.Dufry und Autogrill befinden sich in Fusions-Gesprächen
AW
28.06.Autogrill bestätigt Fusions-Gespräche mit Dufry
AW
28.06.Autogrill bestätigt nicht-exklusive Gespräche über möglichen Zusammenschluss mit Dufry
MR
28.06.Dufry-Aktien aufgrund firmenspezifischer Gründe mit deutlichen Kursaufschlägen
AW
20.06.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst nach ruhiger Sitzung etwas fester
AW
16.06.Aktien Schweiz Schluss: SNB-Kurswechsel erwischt Anleger auf dem falschen Fuss
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DUFRY AG
28.06.Dufry, Autogrill Confirm Merger Talks
MT
28.06.Dufry releases statement on press article
EQ
28.06.Autogrill confirms non-exclusive discussions for possible tie-up with Dufry
RE
28.06.Dufry, Autogrill in talks to create travel retail giant
RE
28.06.Autogrill confirms discussions ongoing for possible tie-up with Dufry
RE
22.06.Hudson And The House Of LR&C Announce Exclusive Travel Retail Partnership
EQ
14.06.Hudson Reveals New Hudson Nonstop Store At Nashville International Airport
EQ
14.06.Hudson Reveals New Hudson Nonstop Store At Nashville International Airport
CI
14.06.Dufry Signs Four-Year Extension for Duty Free Stores at Kuwait International Airport
MT
14.06.Dufry wins a four-year contract extension at Kuwait International Airport
EQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DUFRY AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 6 232 Mio 6 483 Mio -
Nettoergebnis 2022 -247 Mio -257 Mio -
Nettoverschuldung 2022 6 593 Mio 6 859 Mio -
KGV 2022 -11,1x
Dividendenrendite 2022 0,45%
Marktwert 2 812 Mio 2 925 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 1,51x
Marktwert / Umsatz 2023 1,18x
Mitarbeiterzahl 19 946
Streubesitz 79,3%
Chart DUFRY AG
Dauer : Zeitraum :
Dufry AG : Chartanalyse Dufry AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DUFRY AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 13
Letzter Schlusskurs 30,97 CHF
Mittleres Kursziel 49,77 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 60,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Xavier Espel Rossinyol Chief Executive Officer
Yves Manuel Gerster Chief Financial Officer
Juan Carlos Torres Carretero Executive Chairman
Eugenio Miguel Andrades Yunta Chief Executive Officer-Operations
Jorge Born Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
DUFRY AG-30.79%2 947
TRACTOR SUPPLY COMPANY-17.72%21 963
JARIR MARKETING COMPANY-18.19%5 213
MARKS AND SPENCER GROUP PLC-40.56%3 265
LESLIE'S, INC.-36.05%2 766
SALLY BEAUTY HOLDINGS, INC.-34.29%1 291