Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Tokyo Stock Exchange  >  SoftBank Corp.    9434   JP3732000009

SOFTBANK CORP.

(9434)
  Report
Schlusskurs. Schlusskurs Tokyo Stock Exchange - 24.11
1295 JPY   +1.25%
09.11.Technologieinvestor Softbank verbucht mit Investitionen wieder Gewinne
RE
30.10.SOFTBANK CORP. : Veröffentlichung des Halbjahresergebnisses
23.10.Börse Stuttgart-News: Aktien weekly
DP
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

WeWork-Absturz brockt Investor Softbank Rekordverlust ein

18.05.2020 | 12:12
FILE PHOTO: A woman using a mobile phone walks past the logo of SoftBank Corp in Tokyo

Milliardenschwere Abschreibungen auf Beteiligungen am angeschlagenen Bürovermittler WeWork und dem Fahrdienst Uber haben dem japanischen Technologieinvestor Softbank einen Rekordverlust beschert.

Wegen stark geschrumpfter Werte der Investitionen des Vision Funds sei im abgelaufenen Geschäftsjahr ein operativer Fehlbetrag von umgerechnet fast 12,1 Milliarden Euro angefallen, teilte das hoch verschuldete Unternehmen des weltweit bekannten Gründers Masayoshi Son am Montag mit.

Nun sollen Verkäufe in der die Situation noch verschärfenden Coronakrise für dringend nötige Liquidität sorgen. Zum einen soll die Beteiligung am chinesischen Onlinehändler Alibaba um fast elf Milliarden Euro schrumpfen, zum anderen will sich Softbank wohl auch von Anteilen an der Telekom-Tochter T-Mobile US trennen. Einem Medienbericht zufolge verhandeln die Japaner mit der Deutschen Telekom über einen Deal, der letztlich den Anteil der Bonner an dem US-Mobilfunker auf über 50 Prozent hieven würde.

Derzeit liegt die Beteiligung der Telekom an der neuen T-Mobile US, die erst im April die Fusion mit der Softbank-Tochter Sprint über die Bühne gebracht hat, bei 43 Prozent. Eine Stimmrechtsvereinbarung mit Softbank erlaubt es Europas größtem Telekomkonzern, auch für die bei Softbank liegenden Aktien in Höhe von 23 Prozent die Stimmrechte auszuüben und die Tochter zu konsolidieren. Diese Einigung wäre wohl hinfällig, sollten die Japaner an jemand anderen als die Bonner verkaufen. Aus dem Bericht des "Wall Street Journal", der sich auf nicht näher genannte Insider bezieht, geht nicht hervor, ob ein Komplett- oder Teilverkauf verhandelt wird. Die Deutsche Telekom wollte keine Stellung nehmen. Der Marktwert von T-Mobile US liegt derzeit bei rund 120 Milliarden Dollar, die Deutsche Telekom kommt auf etwa 65 Milliarden Euro.

Softbank hat selbst sowie über den Vision Fund seine Hände in vielen Geschäften. Allein der Vision Fund hat 75 Milliarden Dollar in insgesamt 88 Startups gesteckt - beispielsweise auch den Berliner Gebrauchtwagenhändler Auto1, die inzwischen weniger als 70 Milliarden Dollar wert sind. Allein auf WeWork und Uber entfallen Abschreibungen von fast zehn Milliarden Dollar. Weitere 7,5 Milliarden Dollar machte die Coronavirus-Pandemie zunichte, was letztlich zu einem Betriebsverlust des Vision Fund im abgelaufenen Geschäftsjahr von 18 Milliarden Dollar führte. Es war das dritte Minus in Folge.

Details zu einzelnen Investitionen gab es wenige von Softbank. Dafür verglich Son die Krise mit der Großen Depression. Die japanische Wirtschaft ist erstmals seit viereinhalb Jahren wieder in eine Rezession gerutscht. Softbank warnte vor weiteren Negativschlagzeilen. Die Unsicherheit wird demzufolge im laufenden Geschäftsjahr andauern, weswegen sich niemand zu einer möglichen Dividendenzahlung äußern wollte. Son kündigte "vorsichtige" Investitionen an und bezeichnete die milliardenschwere Beteiligung an WeWork, die Softbank auf die Füße fiel, als "Fehler". Einen prominenten Unterstützer hat Son inzwischen verloren. Alibaba-Gründer Jack Ma verlässt den Softbank-Board, in den viele neue Gesichter Einzug halten.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED 3.65%279.96 verzögerte Kurse.31.99%
DEUTSCHE TELEKOM AG 0.94%15.04 verzögerte Kurse.1.89%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.12%1.1924 verzögerte Kurse.6.09%
SOFTBANK CORP. 1.25%1295 Schlusskurs.-11.27%
SOFTBANK GROUP CORP. 1.27%6835 Schlusskurs.43.71%
T-MOBILE US 0.14%128.06 verzögerte Kurse.63.30%
Alle Nachrichten auf SOFTBANK CORP.
09.11.Technologieinvestor Softbank verbucht mit Investitionen wieder Gewinne
RE
30.10.SOFTBANK CORP. : Veröffentlichung des Halbjahresergebnisses
23.10.Börse Stuttgart-News: Aktien weekly
DP
02.09.AKTIEN ASIEN : Moderate Gewinne
AW
28.08.Softbank verkauft Anteil an japanischer Telekomfirma für 14 Mrd Dollar
RE
28.08.Börse Stuttgart-News: Aktien weekly
DP
11.08.Technologieinvestor Softbank hält Betriebsgewinn unter Verschluss
RE
30.07.SOFTBANK CORP. : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
25.06.JACK MA : Softbank-Chef Son und Alibaba-Chef Ma gehen getrennte Wege
DP
25.06.MASAYOSHI SON : Softbank-Chef Son verteidigt Investitionsentscheidungen
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SOFTBANK CORP.
17.11.MASAYOSHI SON : SoftBank's Son wants to deploy cash on public and private firms
RE
12.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Financial Services News of the Day
DJ
12.11.Main events scheduled for Friday, Nov. 13
AQ
11.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Financial Services News of the Day
DJ
11.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
11.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
11.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Financial Services News of the Day
DJ
11.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
11.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
09.11.UPDATE1 : SoftBank Group logs record 1.88 tril. yen net profit in April-Sept.
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 4 991 Mrd. 47 730 Mio 43 518 Mio
Nettoergebnis 2021 509 Mrd. 4 871 Mio 4 441 Mio
Nettoverschuldung 2021 3 855 Mrd. 36 866 Mio 33 613 Mio
KGV 2021 12,1x
Dividendenrendite 2021 6,74%
Marktkapitalisierung 6 106 Mrd. 58 358 Mio 53 249 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 2,00x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,86x
Mitarbeiterzahl 37 821
Streubesitz 59,2%
Chart SOFTBANK CORP.
Dauer : Zeitraum :
SoftBank Corp. : Chartanalyse SoftBank Corp. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SOFTBANK CORP.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 14
Mittleres Kursziel 1 609,23 JPY
Letzter Schlusskurs 1 295,00 JPY
Abstand / Höchstes Kursziel 77,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,3%
Abstand / Niedrigstes Ziel -16,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ken Miyauchi Executive President, CEO & Representative Director
Masayoshi Son Chairman
Yasuyuki Imai Co-COO, Representative Director & Executive VP
Jun Shimba Co-COO, Representative Director & Executive VP
Kazuhiko Fujihara Chief Financial Officer & Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SOFTBANK CORP.-11.27%58 358
BHARTI AIRTEL LIMITED4.03%35 034
CELLNEX TELECOM, S.A.37.81%29 384
SAFARICOM PLC0.63%11 703
TELE2 AB (PUBL)-20.91%8 569
DIGI.COM-6.50%8 057