Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  SDAX Performance Index 9:00-20:00       

SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NachrichtenNachrichten zu den Einzelwerten

MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-

30.11.2020 | 13:27

Kion legt bei Kapitalerhöhung Bezugspreis auf 62,00 Euro je Aktie fest

Der Gabelstaplerhersteller Kion hat den Bezugspreis für neue Aktien im Rahmen seiner Kapitalerhöhung auf 62,00 Euro pro Aktie festgelegt. Dies entspricht einem Nachlass auf den volumengewichteten Durchschnittspreis der Aktie im Xetra-Handel im Zeitraum vom Beginn der Bezugsfrist am 20. November 2020 bis zum Handelsschluss am 27. November 2020 von 10,7 Prozent. Damit könnte Kion ein Emissionserlös von bis zu rund 813 Millionen Euro zufließen.

Vossloh gewinnt Auftrag zur Zustandsbestimmung von Weichen

Vossloh hat einen Auftrag zur datenbasierten Zustandsüberwachung von Weichen in Schweden gewonnen. Der Auftrag wurde von dem schwedischen Zentralamt für Verkehrswesen vergeben. Das Projekt werde gemeinsam mit der DB Systemtechnik GmbH durchgeführt, einer Tochtergesellschaft der Deutsche Bahn AG. Finanzielle Angaben zur Auftragshöhe machte Vossloh nicht.

Deutsche Beteiligung will Dividende fast halbieren - Wachstum geplant

Die Deutsche Beteiligungs AG ist im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/20 (per Ende September) wie im Sommer angekündigt in die roten Zahlen gerutscht. Die Aktionäre sollen deshalb anders als angestrebt nicht 1,50 Euro Dividende erhalten, sondern nur 80 Cent je Aktie - also etwas mehr als die Hälfte der Vorjahresausschüttung, wie das SDAX-Unternehmen mitteilte. Die Dividendenpolitik werde angesichts der Pandemie ausgesetzt.

EQS kauft Cloud-Anbieter für Hinweisgebersysteme

Die EQS Group AG kauft die Got Ethics AS aus Kopenhagen. Mit der Übernahme des Cloud-Anbieters für Whistleblowing will EQS in eine bessere Position kommen, um Europas führender Cloud-Anbieter für Hinweisgebersysteme zu werden, teilte das Unternehmen mit.

Adler Group wächst kräftig

Die Adler Group SA hat in den ersten neun Monaten 2020 Erträge aus Vermietung von 266,1 Millionen Euro erzielt und diese damit mehr als verdoppelt. Dazu trug ein Zukauf entscheidend bei, der Effekt wurde aber durch den Verkauf von 5.900 Wohnungen etwas gemindert. Das EBITDA aus Vermietung erreichte in den ersten neun Monaten 133,8 Millionen EURO gegenüber 72,4 Millionen im Vorjahreszeitraum.

ABN Amro baut 15 Prozent aller Stellen ab

Die ABN Amro Bank NV will angesichts der Konjunkturflaute die eigenen Kosten deutlich senken und die Belegschaft schrumpfen. Bis 2024 soll die Zahl der Mitarbeiter um 15 Prozent gesenkt werden, teilte das niederländische Geldhaus mit. Die wesentlichen Schritte dazu sollen vor allem nach 2022 stattfinden. Im Jahr 2024 sollen die Kosten dann nicht über 4,7 Milliarden Euro liegen.

Credit Suisse hat schon früher Mitarbeiter ausgespäht - Kreise

Der Spionageskandal bei der Credit Suisse hatte offenbar ein noch größeres Ausmaß als bisher bekannt. Die von der Schweizer Großbank zur Aufklärung eingesetzten Anwälte stellten jetzt noch zwei frühere Fälle fest, bei denen Mitarbeiter von Privatdetektiven beschattet wurden. Die von der Kanzlei Homburger AG ermittelten zusätzlichen Überwachungen datieren aus der Zeit vor dem 2019 bekannt gewordenen schlagzeilenträchtigen Vorfall, bei dem zwei Mitarbeiter verfolgt worden waren.

Lloyds Banking ernennt HSBC-Manager Charlie Nunn zum CEO

Die britische Bank Lloyds Banking Group hat sich für den HSBC-Manager Charlie Nunn als künftigen CEO und Executive Director entschieden. Nunn, derzeit bei HSBC der globale Chef der Vermögensverwaltung und Privatkundensparte, wird die Nachfolge von Antonio Horta-Osorio antreten, der bereits im Juli angekündigt hatte, im kommenden Jahr in Rente gehen zu wollen.

IPO/Airbnb und DoorDash zielen auf höhere Bewertungen - Kreise

Im Vorfeld ihrer geplanten Börsengänge wollen Airbnb und DoorDash angesichts der boomenden Nachfrage laut Insidern mit höheren Bewertungen vor ihre Investoren treten als zunächst geplant. Der Wohnungsvermittler Airbnb ziele im Rahmen seiner Roadshow ab Dienstag auf eine Bewertung in der Größenordnung von 30 bis 33 Milliarden Dollar ab, verlautete aus informierten Kreisen. Dabei werde eine volle Verwässerung der Aktien zugrunde gelegt. Bislang war im Umfeld des Börsengangs von 30 Milliarden Dollar die Rede gewesen.

Apple muss in Italien Strafe wegen irreführender iPhone-Werbung zahlen

Die italienische Wettbewerbsaufsicht hat Apple zur Zahlung einer Strafe von 10 Millionen Euro wegen irreführender Angaben zu seinem iPhone verurteilt. Apple habe mehrere Modelle seines Smartphones als wasserdicht beworben - doch dies gelte nur unter "bestimmten besonderen Bedingungen", erklärte die Behörde am Montag. Wasserdicht seien die Handys nämlich nur bei "Labortests in ruhendem und reinem Wasser" - nicht unter "normalen Gebrauchsbedingungen".

IPO/JD Health schließt Bücher für internationale IPO-Investoren früher - Kreise

JD Health International Inc. will die Bücher für internationale Investoren im Rahmen des IPO-Angebots zufolge bereits am Montag schließen, also einen Tag früher als geplant, wie mehrere mit der Situation vertraute Personen sagten. JD Health, ein im Online-Gesundheitswesen angesiedeltes Spinoff des chinesischen E-Commerce-Giganten JD.com, hat von institutionellen Investoren eine überwältigende Nachfrage für seinen bis zu 3,5 Milliarden US-Dollar (umgerechnet 2,93 Milliarden Euro) schweren Börsengang in Hongkong verzeichnet, sagten mehrere der Personen.

Vattenfall weitet Zusammenarbeit mit Fermi Energia in Estland aus

Der schwedische Stromversorger Vattenfall erweitert seine Zusammenarbeit mit dem Startup Fermi Energia. Dabei geht es um den Einsatz kleiner modularer Atomkraftwerke in Estland, wie Vattenfall mitteilte. Beide Unternehmen arbeiten schon ein Jahr an dem Thema und wollen die Kooperation nun ausweiten. Es gebe ein wachsendes Interesse an kleinen Reaktoren. Die Studien dazu würden nun vertieft bis zum Antrag auf eine Grundsatzentscheidung an das estnische Parlament.

=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/err

(END) Dow Jones Newswires

November 30, 2020 07:26 ET (12:26 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBNB, INC. -6.22%169.27 verzögerte Kurse.15.31%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 0.87%15240.75 verzögerte Kurse.2.28%
Alle Nachrichten auf SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00
10:25IT-Dienstleister S&T legt Ausblick 2021 vor - Aktie steigt deutlich
DP
10:03MÄRKTE EUROPA/Börsen starten etwas fester - Yellen-Rede im Blick
DJ
09:57AKTIE IM FOKUS : Eckert & Ziegler mit Rekordhoch - H&A wird noch optimistischer
DP
07:33IT-Dienstleister S&T legt Ausblick 2021 vor - Wachstum geplant
DP
07:01PTA-NEWS : S&t ag: s&t ag auf der gc konferenz - veröffentlichung guidance 2021
DJ
18.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax berappelt sich nach Kursrutsch vom Freitag
AW
18.01.XETRA-SCHLUSS/Fester - Aareal nach Zahlenausweis gesucht
DJ
18.01.MÄRKTE EUROPA/Ruhiger Handel - Stellantis mit starkem Börsendebüt
DJ
18.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 18.01.2021 - 15.15 Uhr
DP
18.01.Aktien Frankfurt: Dax legt nach Rücksetzer wieder zaghaft zu
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00
10:47CARL ZEISS MEDITEC : Ergebnisplus bei Carl Zeiss Meditec - Niedrigere Kosten hel..
RE
10:40WÜSTENROT & WÜRTTEMBERGISCHE : Wüstenrot Immobilien legt 2020 erneut zu
PU
10:38BILFINGER : unterstützt Clariant beim Bau einer modernen Biokraftstoffanlage in ..
PU
10:34AKTIE IM FOKUS : Carl Zeiss Meditec klettern nach Zahlen auf Rekordhoch
DP
10:33Carl Zeiss steigert operativen Gewinn - Aktie auf Rekordhoch
DP
10:25IT-Dienstleister S&T legt Ausblick 2021 vor - Aktie steigt deutlich
DP
10:14Carl Zeiss Meditec verdient bei stagnierenden Erlösen mehr
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00
18.01.DGAP-ADHOC : Deutsche Pfandbriefbank AG: pbb to offer repurchase of senior unsec..
DJ
18.01.PRESS RELEASE : Hypoport SE: Further significant gains in market share in 2020
DJ
18.01.PRESS RELEASE : Encavis Asset Management AG: Final closing for Special Fund Enca..
DJ
15.01.DGAP-ADHOC : Deutsche Beteiligungs AG: Gross gains and losses on measurement and..
DJ
15.01.DGAP-ADHOC : SNP SE Publishes Provisional Figures for 2020 Fiscal Year - EBIT Ma..
DJ
15.01.PRESS RELEASE : Nordex Group repeats annual order intake of more than 6 gigawatt..
DJ
14.01.PRESS RELEASE : Corestate acquires complementary -2-
DJ
14.01.PRESS RELEASE : Corestate acquires complementary debt financing platform to offe..
DJ
14.01.DGAP-ADHOC : Corestate Capital Holding S.A.: Corestate acquires Aggregate Financ..
DJ
14.01.PRESS RELEASE : Westwing Group AG Trading Update: FY 2020 GMV growing to EUR 502..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00
Dauer : Zeitraum :
SDAX Performance Index 9:00-20:00 : Chartanalyse SDAX Performance Index 9:00-20:00 | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00
S&T AG19.76 Realtime Estimate-Kurse.7.33%
SGL CARBON SE5.265 Realtime Estimate-Kurse.6.47%
CARL ZEISS MEDITEC AG125.8 Realtime Estimate-Kurse.4.75%
CANCOM SE45.49 Realtime Estimate-Kurse.3.48%
SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.166.1 Realtime Estimate-Kurse.3.42%
DWS GROUP GMBH & CO. KGAA34.458 Realtime Estimate-Kurse.-0.93%
DRÄGERWERK AG & CO. KGAA68.15 Realtime Estimate-Kurse.-0.94%
LEONI AG8.96 Realtime Estimate-Kurse.-1.05%
KOENIG & BAUER AG25.63 Realtime Estimate-Kurse.-1.42%
RIB SOFTWARE SE28.35 Realtime Estimate-Kurse.-1.56%