Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Microsoft Corporation    MSFT

MICROSOFT CORPORATION

(MSFT)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Amazon fordert Überprüfung von Pentagon-Auftragsvergabe an Microsoft

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
15.11.2019 | 06:20

WASHINGTON (dpa-AFX) - Amazon fordert die Überprüfung der Vergabe eines milliardenschweren Cloud-Computing-Auftrags des US-Verteidigungsministeriums an den Konkurrenten Microsoft. Amazon teilte am Donnerstag (Ortszeit) mit, im Vergabeverfahren habe es "klare Mängel, Fehler und unverkennbare Voreingenommenheit" gegeben. "Es ist wichtig, dass diese Angelegenheiten untersucht und korrigiert werden." Die Vergabe von Aufträgen durch die Regierung müsse "frei von politischem Einfluss" geschehen. US-Präsident Donald Trump übt regelmäßig scharfe Kritik an Amazon-Chef Jeff Bezos. Bezos gehört auch die "Washington Post", die kritisch über Trump berichtet.

Das Pentagon hatte Ende Oktober mitgeteilt, dass der Cloud-Computing-Auftrag an Microsoft gehen werde. Im Vertrag ist eine Obergrenze von bis zu umgerechnet rund neun Milliarden Euro über einen Zeitraum von zehn Jahren festgeschrieben, wie das Pentagon damals mitteilte. Fest vereinbart seien aber zunächst umgerechnet rund 900 000 Euro innerhalb von zwei Jahren. Im Rahmen des Vertrags werde sich Microsoft "entscheidenden und dringenden" Anforderungen an die moderne Cloud-Infrastruktur des Pentagons annehmen.

Um den Auftrag hatte sich unter anderem auch Amazon beworben. Der weltgrößte Online-Händler galt lange als Favorit im Rennen um den Zuschlag. Nach der Vergabe hatte Amazon-Sprecher Drew Herdener sich überrascht gezeigt. Amazon Web Services sei der klare Marktführer im Cloud Computing, und eine detaillierte Bewertung der Angebote führe eindeutig zu einem anderen Schluss. Das Pentagon hatte das Vergabeverfahren dagegen als "fair" bezeichnet. Experten hatten erwartet, dass Amazon das Ergebnis vor Gericht anfechten wird./cy/DP/zb

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMAZON.COM -0.87%1745.7495 verzögerte Kurse.17.84%
MICROSOFT CORPORATION -0.07%149.905 verzögerte Kurse.47.00%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu MICROSOFT CORPORATION
02.12.Temenos ernennt Michelle Tea zur Leiterin der Region Australien und Neuseelan..
AW
29.11.AKTIE IM FOKUS : SDax-Topwert Varta mit weiterem Rekord
DP
27.11.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI nach Trump-Aussagen leicht im Plus
AW
27.11.BÖRSE ZÜRICH : Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
27.11.MICHAEL DELL : Dell senkt Umsatzprognose wegen Engpässen bei PC-Chips von Intel
DP
26.11.Kudelski integriert IoT-Sicherheitsplattform in Microsoft-Cloud Azure
AW
25.11.Elternzeit bei vollem Gehalt - wie Firmen um Mitarbeiter werben
DP
25.11.Mehrzuteilungsoption bei SoftwareOne nur teilweise ausgeübt
AW
25.11.DAIMLER-VORSTAND : Europäische Cloud wichtiger als Raumfahrtprogramm
DP
24.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
DP
Mehr News
News auf Englisch zu MICROSOFT CORPORATION
12:01MICROSOFT : KPMG expects to invest US$5 billion in digital strategy and expand M..
AQ
04:16Amazon faces U.S. antitrust scrutiny on cloud business - Bloomberg
RE
01:05MICROSOFT : Initial filing by director officer or owner of more than ten percent..
PU
00:49Strong subscription growth drives Slack's earnings beat; shares rise
RE
04.12.MICROSOFT : announces quarterly dividend
PR
04.12.MICROSOFT : New Alphabet chief started at Google, made name with Android
RE
04.12.MICROSOFT : holds annual shareholders meeting
PR
04.12.Suit Claims Google Lifted Site Content -- WSJ
DJ
03.12.MICROSOFT : HIGHER EDUCATION COMMISSION AND MICROSOFT PAKISTAN ANNOUNCE THE LAUN..
AQ
03.12.MICROSOFT : HEC and Microsoft Pakistan announce the launch of 'Imagine Cup' 2020
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2020 140 Mrd.
EBIT 2020 49 637 Mio
Nettoergebnis 2020 41 440 Mio
Liquide Mittel 2020 71 780 Mio
Div. Rendite 2020 1,35%
KGV 2020 27,8x
KGV 2021 24,8x
Marktkap. / Umsatz2020 7,63x
Marktkap. / Umsatz2021 6,78x
Marktkap. 1 143 Mrd.
Chart MICROSOFT CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Microsoft Corporation : Chartanalyse Microsoft Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse MICROSOFT CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 36
Mittleres Kursziel 161,29  $
Letzter Schlusskurs 149,85  $
Abstand / Höchstes Kursziel 16,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,64%
Abstand / Niedrigsten Ziel 0,10%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Satya Nadella Chief Executive Officer & Non-Independent Director
Bradford L. Smith President & Chief Legal Officer
John Wendell Thompson Independent Chairman
Jean-Philippe Courtois President-Global Sales, Marketing & Operations
Amy E. Hood Chief Financial Officer & Executive Vice President
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
MICROSOFT CORPORATION47.00%1 143 177
ATLASSIAN CORPORATION PLC38.76%30 147
SPLUNK INC.39.84%22 629
SYNOPSYS60.51%20 447
CADENCE DESIGN SYSTEMS, INC.50.00%18 499
SEA LIMITED227.65%17 182