Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. BMW AG
  6. News
  7. Übersicht
    BMW   DE0005190003   519000

BMW AG

(BMW)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

BMW : Junior Team mit dem BMW M6 GT3 auch bei NLS 8 auf dem Podium – Platz fünf für den neuen BMW M4 GT3.

25.09.2021 | 20:32

Nürburg. Bei schönstem Spätsommerwetter hat das BMW Junior Team auch den achten Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) auf der Nürburgring-Nordschleife (GER) auf dem Podium beendet. Nach vier Rennstunden erreichten Neil Verhagen (USA), Dan Harper (GBR) und Max Hesse (GER) das Ziel im #44 BMW M6 GT3 auf dem dritten Rang. Auf Position zwei fehlten dem Trio am Ende nur 14 Hundertstelsekunden. Der neue BMW M4 GT3 belegte den fünften Platz. Das Fahrzeug mit der Startnummer 55 wurde von Philipp Eng (AUT) und Augusto Farfus (BRA) pilotiert.

In der wegen Nebels auf 45 Minuten verkürzten Qualifikation am Samstagvormittag sicherten sich die BMW Junioren den dritten Startplatz. Der Rennstart wurde um eine halbe Stunde nach hinten auf 12.30 Uhr verlegt. Im Getümmel der ersten Kurven fiel der #44 BMW M6 GT3 zunächst auf den sechsten Rang zurück, doch Verhagen, Harper und Hesse arbeiteten sich schnell wieder nach vorn. In der spannenden Schlussphase machte Hesse massiv Druck auf den vor ihm liegenden zweitplatzierten Audi, doch er fand keine Möglichkeit mehr zum Überholen, auch aufgrund von Code-60-Zonen. So überquerte der #44 BMW M6 GT3 die Ziellinie nach vier Stunden auf dem dritten Rang. Nach den Siegen in den Läufen vier und fünf sowie dem zweiten Platz in Lauf sieben war dies der nächste Podiumserfolg für das BMW Junior Team.

Der #55 BMW M4 GT3 trat erneut außer Konkurrenz in der Prototypenklasse SP-X an. Entsprechend gingen Eng und Farfus hinter dem SP9-Feld ins Rennen. Bei seinem zweiten Renneinsatz lief das neue Fahrzeug erneut problemlos und verbesserte sich Position um Position nach vorn. Nach vier Stunden sah Farfus die Zielflagge auf Rang fünf. Der Rückstand nach ganz vorne betrug nur 86 Sekunden.

Walkenhorst Motorsport belegte mit dem #36 BMW M6 GT3 den dritten Platz in der Klasse SP9 Am. Das Fahrzeug wurde von Henry Walkenhorst, Friedrich von Bohlen und Jörg Breuer (alle GER) pilotiert. Der #34 BMW M6 GT3 des Teams, mit David Pittard (GBR), Ben Tuck (GBR) und Christian Krognes (NOR) am Steuer, lag nach einem hervorragenden Start auf dem zweiten Rang. Zudem fuhr Pittard in 7:53,202 Minuten einen neuen NLS-Rundenrekord. Die #34 fiel dann aber aufgrund eines Reifenschadens weit zurück.

In den verschiedenen Klassen erzielten die BMW M Motorsport Teams insgesamt vier Klassensiege. Das Finale der Nürburgring Langstrecken-Serie 2021 wird in zwei Wochen, am 9. Oktober ausgetragen.

Stimmen nach dem achten Lauf der NLS 2021.

Mike Krack, Leiter BMW M Motorsport: "Es war ein toller und für uns durchweg positiver Renntag in der Eifel. Das begann schon damit, dass wieder Zuschauer in der Startaufstellung zugelassen waren. Das hat die Atmosphäre ganz besonders gemacht. Das Rennen selbst lief einmal mehr problemlos. Unsere BMW Junioren Neil, Dan und Max haben erneut eine tolle Performance gezeigt, und der Fight von Max um Platz zwei in den letzten Runden bis ins Ziel war wirklich atemberaubend. Es hat nicht ganz geklappt, aber auch Platz drei ist ein weiteres super Ergebnis. Das Rennen, das Philipp und Augusto im neuen BMW M4 GT3 gezeigt haben, war ebenfalls großartig. Die beiden haben erneut bestätigt, dass das Fahrverhalten und die Performance des neuen Fahrzeugs hervorragend sind. Der BMW M4 GT3 ist schnell und einfach zu fahren. Insgesamt ist das Rennen für uns von A bis Z problemlos verlaufen. Ich möchte der gesamten Entwicklungsmannschaft, dem BMW Team RMG, den Fahrern und allen am Projekt Beteiligten für die tolle Arbeit danken."

Max Hesse, #44 BMW M6 GT3, BMW Junior Team: "Wir haben alles gegeben, und ein paar Mal hätte es beinahe geklappt. Aber im Endeffekt hatte der Audi ein bisschen mehr Topspeed als wir, und aus der Code-60-Zone auf der Döttinger Höhe heraus bot sich keine Chance. Und wir alle wissen: Auf der Nordschleife zu überholen, ist nicht das einfachste. Doch es ist klasse, wieder auf dem Podium zu stehen. Wir haben auch gute Punkte für die Meisterschaft gesammelt - der Fight ist on!"

Neil Verhagen, #44 BMW M6 GT3, BMW Junior Team: "Wir sind happy über einen weiteren Podiumsplatz. Nach dem 24-Stunden-Rennen sind wir nun mit einer schönen Regelmäßigkeit auf das Podest gefahren. Das ist gut: Es zeigt unsere Konstanz und wie wir uns seit Beginn des Jahres verbessert haben. Ein großer Dank geht an BMW M Motorsport, das BMW Team RMG und Shell für die stetigen Verbesserungen. Am Ende des Rennens war es schwierig, den Audi zu überholen. Wir konnten recht schnell an ihn heranfahren, aber leider war es sehr schwer, einen Weg vorbei zu finden. Insgesamt war es wieder ein sehr solides Wochenende. Das letzte Rennen wird sicher ereignisreich. Wenn man sich die Meisterschaft anschaut, dann wird es sehr eng. Ich freue mich darauf!"

Dan Harper, #44 BMW M6 GT3, BMW Junior Team: "Es war sehr intensiv, die letzten Runden von der Box aus zu beobachten. Es war wirklich ein tolles Duell, auch wenn es für uns am Ende nicht ganz gereicht hat. Leider gab es einen kleinen Kontakt, als ich im Auto war, der uns Zeit gekostet hat. Aber wir lernen daraus. Jetzt freuen wir uns über einen weiteren Podiumsplatz."

Philipp Eng, #55 BMW M4 GT3: "Jede Runde im BMW M4 GT3 war wieder einfach ein Traum. Es macht so viel Spaß, dieses Auto zu fahren. Wir waren sehr konstant unterwegs, das Fahrzeug geht sehr gut mit den Reifen um, und es ist sehr gut fahrbar, speziell im Verkehr. Es war einmal mehr klasse Teamwork, und ich denke, dass wir im BMW M4 GT3 ein sehr gutes Paket haben. Ich freue mich jetzt schon sehr auf die nächsten Aufgaben mit dem Auto und vor allem auf das nächste Jahr, wenn es dann in den richtigen Rennbetrieb geht. Alle bei BMW M Motorsport haben einen hervorragenden Job gemacht. In der Entwicklung wurde intensiv gearbeitet, es wurden die richtigen Entscheidungen getroffen, und jetzt haben wir ein Produkt, das einfach super funktioniert, und in das man sich reinsetzt und sich sofort wohlfühlt."

Augusto Farfus, #55 BMW M4 GT3: "Es war ein großartiges Rennen. Es ist uns gelungen, mit dem Auto auf Augenhöhe mit den Führenden zu fahren. Ich denke, dass wir heute sehen konnten, dass das Auto sehr konkurrenzfähig ist, und wir können alle stolz auf das sein, was wir erreicht haben. Platz fünf war heute ein tolles Ergebnis, und es fühlt sich für uns ein bisschen wie ein kleiner Sieg an. Es stimmt uns zuversichtlich, dass wir im nächsten Jahr um die richtigen Siege kämpfen können. Nun konzentrieren wir uns auf die nächsten Schritte. Danke an BMW M Motorsport, dass ich wieder die Möglichkeit hatte, das Auto zu fahren. Es macht riesigen Spaß, es ist großartig, hinter dem Steuer zu sitzen."

Disclaimer

BMW - Bayerische Motoren Werke AG published this content on 25 September 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 25 September 2021 18:31:06 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu BMW AG
16:12STUDIE : Mehr Auto-Rückrufe wegen Sicherheitsmängeln
DP
13:12BMW : Motorrad feiert Weltpremieren auf der Milipol 2021 vom 19. bis 22. Oktober in Paris.
PU
18.10.BMW : R 18 B und R 18 Transcontinental. Zusätzliches Bildmaterial.
PU
18.10.MÄRKTE EUROPA/China-Daten belasten - Philips senkt Ausblick
DJ
18.10.WDH/IPO : Volvo Cars plant bei Börsengang Einnahmen bis zu 2,5 Milliarden Euro
DP
18.10.MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Verluste aus - Valneva haussieren
DJ
18.10.MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Verluste aus - Philips senkt Ausblick
DJ
18.10.BMW : Bessere KFZ-Versicherungskonditionen für BMW iX und BMW i4.
PU
18.10.MÄRKTE EUROPA/DAX startet im Minus - China-BIP bremst
DJ
17.10.BMW : Plätze fünf und sechs für Michael van der Mark am WorldSBK-Sonntag in San Juan.
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
13:02BMW : Motorrad celebrates world premieres at Milipol 2021 from 19 to 22 October in Paris.
PU
18.10.BMW : R 18 B and R 18 Transcontinental. Additional pictures.
PU
18.10.Before debt woes, China Evergrande's ambitious car making goals stunned industry
RE
18.10.BILL GATES : Electric vehicle battery startup ONE backed by BMW, Gates-led firm
RE
17.10.BMW : Fifth and sixth places for Michael van der Mark on WorldSBK Sunday at San Juan.
PU
17.10.WORLDSBK AT SAN JUAN : top 6 result for Michael van der Mark in Saturday's race.
PU
15.10.INDIVIDUAL MOBILITY : BMW Group drives digitalisation forward
AQ
15.10.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : BMW ART MAKERS. New BMW Group France arts patronage program to ..
AQ
15.10.Volkswagen Group Global Deliveries Fell Sharply in 3Q
DJ
15.10.Atos Joins Catena-X Alliance For Secured Data Exchange
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BMW AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 110 Mrd. 128 Mrd. 118 Mrd.
Nettoergebnis 2021 10 387 Mio 12 086 Mio 11 150 Mio
Nettoliquidität 2021 17 908 Mio 20 836 Mio 19 223 Mio
KGV 2021 5,37x
Dividendenrendite 2021 5,41%
Marktkapitalisierung 56 110 Mio 65 290 Mio 60 228 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,35x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,31x
Mitarbeiterzahl 120 726
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 86,37 €
Mittleres Kursziel 105,13 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BMW AG19.58%65 108
TOYOTA MOTOR CORPORATION28.19%247 312
VOLKSWAGEN AG26.19%137 719
DAIMLER AG41.81%101 733
GENERAL MOTORS COMPANY36.62%82 589
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED26.13%73 879