Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. BMW AG
  6. News
  7. Übersicht
    BMW   DE0005190003   519000

BMW AG

(BMW)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

BMW : „Staatsoper für alle“ 2021 begeistert ausverkauftes Opernhaus und vollbesetzten Bebelplatz. BMW und Staatsoper Unter den Linden feiern Wiederkehr der Kultur.

19.09.2021 | 19:42

Berlin. Am gestrigen Samstag sowie heutigen Sonntag lud BMW gemeinsam mit der Staatsoper Unter den Linden zur mittlerweile 15. Ausgabe von 'Staatsoper für alle' auf den Bebelplatz in Berlin ein - unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller und moderiert von ZDFkultur-Moderatorin Lisa Ruhfus. Dabei wurde in diesem Jahr das 200-jährige Bestehen des Staatsopernchors und das 50-jährige Jubiläum des BMW Group Kulturengagement gefeiert sowie die lang ersehnte Wiederkehr der Kultur. Auf dem Bebelplatz konnten, aufgrund der Covid-19-bedingten Auflagen für Großveranstaltungen, an beiden Tagen 4.000 Gäste begrüßt werden. Seit den Anfängen von 'Staatsoper für alle' im Jahr 2007 ist der Eintritt stets kostenfrei.

In der Oper konnte am Samstagsabend erstmals seit 18 Monaten wieder vor voll besetztem und ausverkauftem Haus gespielt werden. Zum Publikum bei Mozarts 'Le nozze di Figaro', inszeniert von Vincent Huguet und dirigiert von Daniel Barenboim, zählten u. a. Gäste aus Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft wie Journalistin, Filmemacherin und Menschenrechtsaktivistin Düzen Tekkal, die Schauspielerinnen und Schauspieler Veronica Ferres, Lea Drinda, Janina Uhse und Lennart Betzgen, Pianistin und Nachfahrin Robert Schumanns Heike-Angela Moser, Model Céline Bethmann, Modedesigner Dawid Tomaszewski und Maximilian Seitz sowie die Gründerinnen des Club europäischer Unternehmerinnen Kristina Tröger und Prof. Yu Zhang. Zu Ehren der Künstler und im Rahmen von 'Staatsoper für alle' luden die Staatsoper und BMW im Anschluss an die Vorstellung zu einem Dinner im Apollosaal der Staatsoper Unter den Linden ein.

Am Sonntag erklang ab 13 Uhr auf dem Bebelplatz das Live-Konzert mit der Staatskapelle Berlin sowie mit dem Staatsopernchor, der damit sein 200-jähriges Jubiläum feierte, dirigiert von Martin Wright und Daniel Barenboim. Aus Anlass des Geburtstags standen große Opernchöre aus Richard Wagners 'Tannhäuser' und 'Die Meistersinger von Nürnberg', Carl Maria von Webers 'Der Freischütz' sowie Giuseppe Verdis 'Macbeth' auf dem Konzertprogramm, gefolgt von Robert Schumanns Sinfonie Nr. 2. Das Konzert wurde auf www.staatskapelle-berlin.de und www.staatsoper-berlin.de außerdem weltweit live gestreamt.

Matthias Schulz, Intendant der Staatsoper Unter den Linden: 'Das Staatsoper für alle Wochenende war ein Fest des Neubeginns vor vollem Haus, ein Fest für alle Künstlerinnen und Künstler, für die Berlinerinnen und Berliner - gemeinsam mit BMW war es möglich, all die Emotionen auch auf dem Bebelplatz zu spüren. So soll es weitergehen!'

Dr. Nicolas Peter, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Finanzen: ''Staatsoper für alle' ist eine feste Größe und ein musikalisches Highlight der Hauptstadt. So haben wir - die Staatsoper Unter den Linden und die BMW Group als globaler Hauptpartner - es gemeinsam geschafft, Brücken zu bauen. Die Leidenschaft für Musik verbindet die Musikschaffenden mit den Zuhörenden und jedes Jahr lasse ich mich aufs Neue von der einzigartigen Atmosphäre dieses Open-Air-Events im Zentrum Berlins begeistern. Vor allem die Künstlerinnen und Künstler haben in den vergangenen eineinhalb Jahren herausfordernde Zeiten durchlebt. Als am Samstagabend die ersten Klänge Mozarts erklangen, war es einfach ein sehr emotionaler Moment.'

Gemeinsam mit der Staatsoper Unter den Linden hat BMW Berlin 2007 die Open-Air-Eventreihe 'Staatsoper für alle' im Herzen der Stadt ins Leben gerufen, die seitdem mehr als eine halbe Million Besucher begeistern konnte und zu den stimmungsvollsten und erfolgreichsten Kulturveranstaltungen der Stadt gehört. Sie ist seit jeher das bedeutende Fundament der langjährigen Partnerschaft. Seit der Spielzeit 2018/2019 und unter dem Hashtag #BMWOPERANEXT fördert die BMW Group die Staatsoper Unter den Linden als offizieller und globaler Hauptpartner. Gemeinsam schaffen sie mit den Möglichkeiten der Digitalisierung Perspektivwechsel und öffnen das Opernhaus für eine größere und neue Zielgruppe.

Seit 50 Jahren engagiert sich die BMW Group in aller Welt und nimmt gesellschaftliche Verantwortung auch im Bereich der Kultur wahr. Mit über 100 langfristigen Initiativen in der modernen und zeitgenössischen Kunst, in der klassischen Musik, im Jazz und im Sound sowie in Architektur und Design ist die Kulturförderung fest etabliert. Im Musikbereich ist das Engagement ebenso vielseitig wie nachhaltig und reicht von Kammerkonzerten zeitgenössischer Musik über groß angelegte Programme für kulturelle Bildung und Musikvermittlung bis hin zu Open-Air-Konzerten mit renommierten Opernhäusern und Orchestern.

Disclaimer

BMW - Bayerische Motoren Werke AG published this content on 19 September 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 19 September 2021 17:41:04 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu BMW AG
18:10Aktien Frankfurt Schluss: Robuste Daten bescheren Dax kleines Plus
AW
17:56XETRA-SCHLUSS/DAX mit versöhnlichem Wochenausklang
DJ
17:42BMW will in drei bis vier Jahren nur noch Elektroautos im Werk München produzieren
MT
17:11BMW startet Serienproduktion des 'Tesla-Fighters' i4
DP
16:26MÄRKTE EUROPA/Berichtssaison liefert Impulse für guten Wochenausklang
DJ
16:00DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
15:41Continental senkt Prognose wegen Chipmangels - Aktie an Dax-Spitze
DP
15:23BMW-Werk München startet mit Produktion des vollelektrischen BMW i4
DJ
15:04BMW : Werk München wird vollelektrisch
PU
14:45Aktien Frankfurt: Gewinne - Dax pendelt um 15 600-Punkte-Marke
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
19:08BMW to phase out fossil-fuel burning engines from main plant by 2024
RE
17:42BMW : To Produce Only EV Cars At Munich Plant After Three To Four Years
MT
17:31THE BMW M135I XDRIVE : a compact four-cylinder sporting powerhouse with even sharper dynam..
AQ
17:31HARNESSING WIND AND HYDROELECTRIC PO : BMW Group plans to source steel produced with green..
AQ
15:04BMW : Plant Munich goes fully electric
PU
10:14BMW : Bonovo action BMW Racing Team to line up with Eugene Laverty and Loris Baz in the 20..
PU
06:10Stellantis powers up electric plans with Samsung SDI U.S. deal
RE
21.10.BlackRock Reportedly Nears Investing 500 million Euros in Germany's Ionity
MT
21.10.BlackRock close to investing 500 million euros in Ionity -sources
RE
21.10.South African union accepts wage offer, paving way for strike to end
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BMW AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 110 Mrd. 127 Mrd. 117 Mrd.
Nettoergebnis 2021 10 387 Mio 12 088 Mio 11 075 Mio
Nettoliquidität 2021 17 908 Mio 20 840 Mio 19 094 Mio
KGV 2021 5,19x
Dividendenrendite 2021 5,58%
Marktkapitalisierung 54 782 Mio 63 722 Mio 58 408 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,34x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,30x
Mitarbeiterzahl 120 726
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 84,24 €
Mittleres Kursziel 104,90 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BMW AG16.63%63 789
TOYOTA MOTOR CORPORATION24.64%241 528
VOLKSWAGEN AG25.84%140 407
DAIMLER AG41.43%101 814
GENERAL MOTORS COMPANY40.27%84 795
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED27.82%71 798