Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  BMW AG    BMW   DE0005190003

BMW AG

(BMW)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

BMW : „Nur schnell geradeaus beschleunigen, das reicht bei BMW nicht.“

22.01.2021 | 08:02

München. Wenn die ideale Balance zwischen Dynamik und Fahrkomfort gefragt ist, setzen die Modelle der BMW 3er und 4er Reihe immer wieder Maßstäbe in ihren Segmenten des Premium-Marktes. Bei den Elektrofahrzeugen übernimmt schon bald der neue BMW i4 diese Rolle. Das erste viertürige Gran Coupé mit rein elektrischem Antrieb bereichert die lokal emissionsfreie Mobilität um die reine Freude am Fahren.

'Zum ersten Mal haben wir einen BMW mit sportlicher DNA von Anfang an für rein elektrisches Fahren entwickelt', erklärt Projektleiter David Alfredo Ferrufino Camacho. 'Der BMW i4 bietet alles, wofür BMW bekannt ist - und er ist voll elektrisch.'

Wenige Monate vor seiner Weltpremiere absolviert der BMW i4 derzeit die finale Phase seiner fahrdynamischen Erprobung. Im Mittelpunkt steht dabei die integrierte Applikation aller Antriebs- und Fahrwerkskomponenten. Sie stellt sicher, dass die spontane Kraftentfaltung des Elektromotors mit einem in jeder Situation präzise kontrollierbaren Handling, einer faszinierenden Kurvendynamik, einer unter allen Witterungs- und Fahrbahnbedingungen optimierten Traktion und einem perfekt ausbalancierten Fahrkomfort einhergeht. Für diese Feinabstimmung wird die aus jahrzehntelanger Erfahrung resultierende Technologiekompetenz der BMW Group in den Bereichen Antrieb und Fahrwerk genutzt. Sie verhilft dem neuen BMW i4 zu einer ausgereiften Premium-Charakteristik und ermöglicht ein Fahrerlebnis, das in seinem Wettbewerbsumfeld einzigartig ist.


Aufregend gelassen: Sprinten mit dem BMW i4.

Mit einer Höchstleistung von bis zu 390 kW/530 PS ermöglicht der Antrieb des BMW i4 souveräne Beschleunigungsmanöver. Vier Sekunden genügen, um aus dem Stand die Marke von 100 km/h zu erreichen. Noch beeindruckender als das reine Spurtvermögen ist das dabei erlebbare Fahrverhalten. Eine modellspezifische Dämpfertechnologie reduziert die Eintauchbewegungen der Karosserie im Moment des Anfahrens, die von BMW entwickelte aktornahe Radschlupfbegrenzung (ARB) garantiert mit ihrer extrem schnellen und präzisen Regelung auch auf rutschiger Fahrbahn eine jederzeit optimale Traktion und einen perfekten Geradeauslauf. So wird der katapultartige Sprint im neuen BMW i4 zu einem gleichermaßen aufregenden wie unbeschwerten, weil nicht von Antriebsschlupf oder Kurskorrekturen beeinträchtigten Erlebnis.

Faszinierende Beschleunigung ist jedoch nur ein Aspekt der überlegenen Performance-Eigenschaften, die den BMW i4 kennzeichnen. Charakteristisch sind seine spontanen Reaktionen auf jede Bewegung nicht nur des Fahrpedals, sondern auch der Lenkung und des Bremspedals. Die Voraussetzungen für dieses hohe Maß an Agilität und Präzision sind bereits im Fahrzeugkonzept des BMW i4 verankert. Der lange Radstand, große Spurweiten, modellspezifische Radsturzwerte, große Räder gehören ebenso dazu wie die hohe Verwindungssteifigkeit, die optimierten Aerodynamik-Eigenschaften der Karosserie, der tiefe Fahrzeugschwerpunkt und die ausgewogene Gewichtsbalance.


Mühelose Präzision: Auf Ideallinie durch die Kurve.

All diese Parameter wurden bei der integrierten Applikation der Antriebs- und Fahrwerkskomponenten detailliert berücksichtigt, um in jeder Fahrsituation BMW typische Sportlichkeit zu gewährleisten. Konstruktion und Abstimmung der Federungs- und Dämpfungssysteme sorgen für einen jederzeit optimalen Fahrbahnkontakt. Dabei vermittelt der nahezu lautlose Antrieb in Verbindung mit der ausgereiften Fahrwerkstechnik auch bei höherem Tempo den Eindruck eines anstrengungslos dahinschwebenden Fahrzeugs, das sich weder von Fahrbahnunebenheiten noch von schwierigen Traktionsbedingungen aus der Ruhe bringen lässt.

'Der BMW i4 wirkt leicht und agil und dabei gleichzeitig solide und verbindlich', sagt Projektleiter David Alfredo Ferrufino Camacho. 'Mit seinem souveränen Geradeauslauf und seiner hohen Kurvenstabilität scheint er sich geradezu an der Straße festzusaugen. Schnell geradeaus beschleunigen können alle Elektrofahrzeuge. Aber das reicht uns bei BMW nicht.'


Zudem ist der BMW i4 auch in hochdynamischen Fahrsituationen mühelos beherrschbar. Dazu trägt neben dem neutralen Eigenlenkverhalten und den kraftvollen, exakt dosierbaren Bremsen vor allem die Lenkung des BMW i4 bei. Sie agiert direkt und mit hoher Zielgenauigkeit, bietet dem Fahrer jederzeit exakte Rückmeldungen und wird auch bei intensiven Beschleunigungs- oder Verzögerungsvorgängen nicht von Antriebskräften beeinflusst. Spurwechsel bei hohem Tempo werden souverän bewältigt, die weitgehende Unempfindlichkeit gegenüber Störkräften aufgrund von Fahrbahnunebenheiten und die geschwindigkeitsabhängige Lenkkraftunterstützung Servotronic sorgen für entspanntes Fahren auf Langstrecken.


Typisch BMW: Die einzigartige Balance zwischen Sportlichkeit und Fahrkomfort.

Zur charakterstarken Fahrdynamik des BMW i4 gehört auch, dass seine Performance-Eigenschaften nicht zulasten des Fahrkomforts erzielt werden. Das rein elektrisch angetriebene Gran Coupé zeichnet sich durch eine uneingeschränkte Alltagstauglichkeit aus. Ebenso bietet der BMW i4, dessen Hochvoltspeicher mit aktuellster Batteriezellentechnologie eine Reichweite von bis zu 600 Kilometern (WLTP) ermöglicht, eine auf hohen Langstreckenkomfort ausgelegte Fahrwerkstechnik. Sie basiert auf der hochwertigen, in der BMW 3er und BMW 4er Reihe eingesetzten Dämpfertechnologie, die um modellspezifische Komponenten ergänzt und eigenständig abgestimmt wird. So werden Aufbauschwingungen aufgrund von Fahrbahnunebenheiten und in Kurven wirkungsvoll reduziert. Die modellspezifische Feinabstimmung von Federung und Dämpfung trägt maßgeblich zu den harmonischen Fahreigenschaften des BMW i4 bei.

Parallel zu den finalen Kalibrierungsfahrten laufen die Vorbereitungen für den Produktionsanlauf im BMW Group Werk München.
(Siehe separate Pressemeldung.) Hier findet zurzeit die Absicherung jedes kleinsten Fertigungsschrittes statt, bevor der BMW i4 seinen Stempel für BMW typische Auslieferungsqualität erhält.

Disclaimer

BMW - Bayerische Motoren Werke AG published this content on 22 January 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 22 January 2021 07:01:05 UTC


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten auf BMW AG
05:31Die Schlagzeilen der Sonntagspresse vom Sonntag, 7. März 2021
AW
05.03.DGAP-NEWS  : Nanogate SE veräußert Nanogate Medical Systems GmbH
DJ
05.03.IG Metall droht mit wochenlangen Warnstreiks
DP
05.03.Uber und Co bekommen mehr Freiheit - Bundestag beschließt Gesetz
RE
05.03.VDA : Neue IAA zieht Fahrradhersteller und Digitalkonzerne an
DP
05.03.CAAM-DATEN : Chinesischer Automarkt wegen Neujahrsfest mit Rückgang zum Vormonat
DP
05.03.BMW  : Fertigung des BMW iX Cockpits mittels künstlicher Intelligenz und Einsatz..
PU
05.03.Corona hemmt Erfindergeist - weniger Patentanmeldungen
DP
05.03.BMW  : Mit dem MINI Cooper 3-Türer durch Hamburgs pralles Leben.
PU
04.03.BMW  : Das neue BMW 4er Cabrio - Zusätzliches Bildmaterial.
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
05.03.PRESS RELEASE  : Nanogate SE: Divestment of Nanogate Medical Systems GmbH
DJ
05.03.BMW  : With the MINI Cooper 3-door through Hamburg's bustling life.
PU
04.03.U.S. markets regulator deploys team to target climate, ESG misconduct
RE
04.03.U.S. markets regulator deploys team to target climate, ESG misconduct
RE
04.03.BMW  : The all-new BMW 4 Series Convertible - Additional pictures.
PU
04.03.MAJOR TOURNAMENT, BMW LADIES CHAMPIO : BMW strengthens involvement in ladies gol..
PU
04.03.BMW  : Digital event hosted by the BMW Group during the 10th Munich Creative Bus..
PU
04.03.WOMAN POWER AT MINI : The recipe for success for inspiring products.
PU
03.03.VIVENDI : The Good Results for 2020 Confirm the -6-
DJ
03.03.Number of Germany's electric vehicle charge points rise 10% since December
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 98 427 Mio 117 Mrd. 109 Mrd.
Nettoergebnis 2020 3 763 Mio 4 482 Mio 4 171 Mio
Nettoliquidität 2020 16 367 Mio 19 495 Mio 18 144 Mio
KGV 2020 13,3x
Dividendenrendite 2020 2,44%
Marktkapitalisierung 48 962 Mio 58 330 Mio 54 277 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,33x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,30x
Mitarbeiterzahl 133 778
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 79,68 €
Letzter Schlusskurs 75,67 €
Abstand / Höchstes Kursziel 59,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 5,29%
Abstand / Niedrigstes Ziel -14,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BMW AG4.76%58 330
TOYOTA MOTOR CORPORATION0.15%205 829
VOLKSWAGEN AG26.94%122 832
DAIMLER AG21.51%89 497
GENERAL MOTORS COMPANY29.08%77 449
HONDA MOTOR CO., LTD.7.77%49 463