Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Emmi AG    EMMN   CH0012829898

EMMI AG

(EMMN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

[Emmi] Generalversammlung der Emmi AG heisst alle Anträge gut

02.04.2020 | 19:05

Generalversammlung der Emmi AG heisst alle Anträge gut

Luzern, 2. April 2020 - Die Aktionärinnen und Aktionäre der heutigen ordentlichen Generalversammlung der Emmi AG sind den Anträgen des Verwaltungsrats in allen Punkten gefolgt. Das Stimmrecht konnte aufgrund der aktuellen Lage und der Verordnung des Bundesrates ausschliesslich auf schriftlichem oder elektronischem Weg ausgeübt werden.

Der Bundesrat hatte am 16. März 2020 die Situation in der Schweiz als «ausserordentliche Lage» eingestuft und die Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung weiter verschärft. Emmi hat gemäss Verordnung 2 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVIT-19) angeordnet, dass ihre Aktionärinnen und Aktionäre an der diesjährigen ordentlichen Generalversammlung ihr Stimmrecht ausschliesslich auf dem schriftlichen oder elektronischen Weg über den unabhängigen Stimmrechtsvertreter ausüben können. Entsprechend fanden sich am Emmi Hauptsitz in Luzern lediglich Emmi Verwaltungsratspräsident Konrad Graber, der unabhängige Stimmrechtsvertreter, ein Vertreter der Revisionsstelle und die Sekretärin des Verwaltungsrats ein, um die Traktanden ordnungsgemäss abzuhandeln. Von ihrem Stimmrecht Gebraucht machten 3'999 Aktionärinnen und Aktionäre, die 4'528'597 Aktien (84,65 % des Aktienkapitals) vertreten.

Abschluss des vergangenen Geschäftsjahres

Alle Anträge des Verwaltungsrats wurden durch die Generalversammlung der Emmi AG gutgeheissen. So wurden der Lagebericht, die Konzernrechnung und die Jahresrechnung 2019 genehmigt und die Mitglieder des Verwaltungsrats für ihre Tätigkeit im Geschäftsjahr 2019 entlastet (Traktanden 1 und 2).

Dividendenausschüttung

Die Aktionäre genehmigten die Ausschüttung einer Dividende in der Höhe von CHF 12.00 pro Namenaktie (Vorjahr: CHF 9.00) (Traktandum 3). Die Dividende wird am 8. April 2020 ausbezahlt.

Genehmigung der Gesamtsumme der Vergütungen

Ebenfalls zugestimmt wurde der Gesamtsumme der Vergütungen (Traktandum 4). Die Aktionäre genehmigten damit die maximale fixe Vergütung (Rahmenbetrag) des Verwaltungsrats (CHF 1'030'000) und des Agrarbeirats (CHF 40'000) für das Geschäftsjahr 2020, die maximale fixe Vergütung (Rahmenbetrag) der Konzernleitung für das Geschäftsjahr 2021 (CHF 5'480'000) sowie die definitive variable Vergütung der Konzernleitung für das Geschäftsjahr 2019 (CHF 1'030'000).

Detaillierte Informationen siehe Einladung zur Generalversammlung 2020 sowie Vergütungsbericht 2019.

Wahlen

Die Aktionärinnen und Aktionäre folgten den Anträgen des Verwaltungsrats bei allen Traktanden zu den Wahlen im Verwaltungsrat (Traktandum 5). So wurden alle Mitglieder des Verwaltungsrats einzeln wiedergewählt. Ebenfalls bestätigte die Generalversammlung Konrad Graber als Präsident des Verwaltungsrats sowie die Besetzung des Personal- und Vergütungsausschusses. Unter Traktandum 6 wurde die Revisionsstelle für das Geschäftsjahr 2020 (wie bisher: KPMG AG, Luzern) und unter Traktandum 7 der unabhängige Stimmrechtsvertreter (wie bisher: Pascal Engelberger, Rechtsanwalt, Burger & Müller, Luzern) - ebenfalls gemäss dem Vorschlag des Verwaltungsrats - gewählt.

Ausblick 2020

Auch 2020 steht bei Emmi die konsequente Strategieumsetzung im Fokus. Die ersten beiden Monate verliefen nach entsprechendem Plan. Seit März herrscht auch bei Emmi und ihren Tochtergesellschaften im In- und Ausland eine besondere Situation. Gemäss Urs Riedener, CEO, haben der Schutz der Gesundheit der Mitarbeitenden, die Aufrechterhaltung der Produktion und die damit verbundene Beschaffung von Rohstoffen, Verpackungen und Betriebsmaterialien zur Sicherung der Versorgung erste Priorität. Ein Krisenstab ordnet weltweit Massnahmen an und koordiniert deren Umsetzung. Da es noch zu früh ist, die finanziellen Auswirkungen der Corona Krise zu beziffern, führt Emmi Umsatz- und Ertragsprognosen auf, welche bereits anlässlich der Ergebniskommunikation am 2. März 2020 gemacht wurden:

  • Umsatz Konzern: 2 % bis 3 %
  • Umsatz Division Schweiz: 0 % bis 1 %
  • Umsatz Division Americas: 4 % bis 6 %
  • Umsatz Division Europa: 1 % bis 3 %
  • EBIT: CHF 255 Millionen bis CHF 265 Millionen
  • Reingewinnmarge: 4,8 % bis 5,3 %

Konrad Graber, Verwaltungsratspräsident von Emmi, zur Corona Krise: «In vielen Ländern - insbesondere natürlich auch in der Schweiz - ist die Bevölkerung darauf angewiesen, dass wir unsere Produktion aufrecht erhalten. Dieser Verantwortung sind sich alle bei Emmi bewusst. Dort wo die Arbeit nicht aus dem Home-Office erledigt werden kann, also beispielsweise in Produktion und Logistik, unternimmt Emmi umfangreiche Massnahmen, um die Sicherheit der Mitarbeitenden am Arbeitsplatz zu gewährleisten. Ich spreche allen Mitarbeitenden für die Selbstverständlichkeit, mit der sie ihren Aufgaben weiterhin nachkommen, ein grosses Kompliment und Dankeschön aus». Einmal mehr erleben wir, dass «Wir sind Emmi. Wir denken mit und packen an!» ein gelebter Emmi Wert ist.




Provider
Channel
Contact
Tensid EQS Ltd., Switzerland
www.tensid.ch


newsbox.ch
www.newsbox.ch


Provider/Channel related enquiries
marco@tensid.ch
+41 41 763 00 50
Alle Nachrichten auf EMMI AG
2020Emmi verkauft Ziegenkäsemanufaktur in Spanien
TE
2020Emmi schlägt zwei neue Verwaltungsräte vor
AW
2020[Emmi] Dominik Bürgy und Thomas Grüter für den Emmi Verwaltungsrat nominiert
TE
2020EMMI : Dominik Bürgy und Thomas Grüter für den Emmi Verwaltungsrat nominiert
PU
2020Emmi baut für 50 Millionen Franken neue Käserei in Emmen LU
AW
2020[Medienmitteilung] Emmi bekennt sich zum Standort Schweiz
TE
2020Emmi kauft amerikanischen Desserthersteller Indulge Desserts
AW
2020Emmi überträgt an Jonas Leu ab 2022 Leitung der Division Americas
AW
2020[Medienmitteilung] Nachfolgeregelung in der Emmi Konzernleitung
TE
2020Emmi erhöht Beteiligung an Bettinehoeve auf 90 Prozent
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EMMI AG
2020EMMI : to Divest 80% Stake in Spanish Goat Cheese Producer Lácteos Caprinos
MT
2020Emmi sells Spanish goat's cheese producer
TE
2020EMMI : Dominik Bürgy and Thomas Grüter nominated for the Emmi Board of Directors
PU
2020[Emmi] Dominik Bürgy and Thomas Grüter nominated for the Emmi Board of Direct..
TE
2020Emmi Procures Two Hydrogen-Powered Lorries For Dairy Supplies
MT
2020EMMI : is committed to Switzerland as a business location
PU
2020[Media release] Emmi is committed to Switzerland as a business location
TE
2020EMMI : strengthens dessert business with acquisition in the USA
PU
2020[Media release] Succession arrangements in Emmi's Group Management
TE
2020EMMI : increases stake in goat's cheese producer Bettinehoeve
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 3 644 Mio 4 087 Mio -
Nettoergebnis 2020 187 Mio 210 Mio -
Nettoverschuldung 2020 8,10 Mio 9,09 Mio -
KGV 2020 25,8x
Dividendenrendite 2020 1,44%
Marktkapitalisierung 4 949 Mio 5 561 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,36x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,31x
Mitarbeiterzahl 8 173
Streubesitz 39,4%
Chart EMMI AG
Dauer : Zeitraum :
Emmi AG : Chartanalyse Emmi AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EMMI AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 900,00 CHF
Letzter Schlusskurs 925,00 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 4,86%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -2,70%
Abstand / Niedrigstes Ziel -16,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Urs Riedener Chief Executive Officer
Konrad Graber Chairman
Ricarda Demarmels Klauser Chief Financial Officer
Thomas Oehen-Bühlmann Vice Chairman
Christian Arnold-Fässler Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber