Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Volkswagen AG
  6. News
  7. Übersicht
    VOW3   DE0007664039   766403

VOLKSWAGEN AG

(VOW3)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 05.08. 15:50:36
204.45 EUR   +0.12%
14:55AUFRUF ZU IAA-BLOCKADEN : Autoclub fordert mehr Schutz für Besucher
DP
12:48AUSBLICK/Deutsche Produktion dürfte im Juni gesunken sein
DJ
04.08.MAN ersetzt Rückspiegel am Lkw durch Kamera
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

VW-Datenleck in Nordamerika - über 3,3 Millionen Kunden betroffen

11.06.2021 | 20:14

HERNDON (dpa-AFX) - Neuer Ärger für Volkswagen in Nordamerika: Durch eine Panne bei einem Geschäftspartner waren Daten von mehr als 3,3 Millionen Menschen über ein Jahr lang ungesichert im Internet zugänglich. Nach bisherigem Kenntnisstand gehe VW davon aus, dass vor allem Kunden und Kaufinteressenten der Tochter Audi betroffen seien, sagte ein Unternehmenssprecher am Freitag. Zuvor hatte das US-Blog "Techcrunch" über das Datenleck berichtet und einen Brief an Kunden sowie ein entsprechendes Anwaltsschreiben veröffentlicht.

Bei dem Großteil der Daten handelt es sich laut VW lediglich um Kontaktinformationen. Dieser Teil des Leaks umfasse etwa Namen, E-Mail-Adressen, Telefon- und teilweise Fahrzeugnummern von rund 3,1 Millionen Audi-Kunden in den USA und 163 000 in Kanada sowie 3300 US-Kunden von VW. Es seien aber auch vertraulichere Daten von rund 90 000 Audi-Kunden ungeschützt gewesen. In 95 Prozent dieser Fälle gehe es um Führerscheinnummern, doch ein geringer Teil betreffe auch hochsensible Angaben wie US-Sozialversicherungs- und Kontonummern.

Eine internationale Anwaltskanzlei erklärte in Briefen an Generalstaatsanwaltschaften in den USA vom 10. Juni im Auftrag von Volkswagen und Audi, dass eine unbefugte dritte Partei sich begrenzten Zugriff auf Kundendaten verschafft habe. VW habe die Justizbehörden eingeschaltet und externe Datenanalyse- und Cybersicherheits-Experten beauftragt. Die geleakten Informationen waren demnach zwischen 2014 und 2019 von einem Geschäftspartner zu Vertriebs- und Marketingzwecken gesammelt worden.

Dem VW-Sprecher zufolge handelt es sich bei den Anwaltsschreiben an die Staatsanwaltschaften lediglich um einen formalen Schritt, zu dem Unternehmen in den USA bei solchen Kundendatenlecks verpflichtet seien. Es sei eine proaktive Maßnahme, aus der sich keinerlei Hinweis auf Ermittlungen der Justizbehörden ergeben. Volkswagen machte zunächst keine Angaben dazu, wer der Geschäftspartner ist, bei dem die Datenpanne auftrat, und wollte sich auf Nachfrage auch nicht zu möglichen Konsequenzen für das Unternehmen äußern.

VW hatte in Nordamerika wegen des im September 2015 von US-Umweltbehörden aufgedeckten "Dieselgate"-Skandals ohnehin jahrelang einen schweren Stand. Die massenhafte Manipulation von Abgasmesswerten hatte das Image des Konzerns stark angekratzt und die Verkaufszahlen in den USA zeitweise einbrechen lassen. VW betrieb großen Aufwand, um seinen Ruf wieder aufzupolieren und das Vertrauen von US-Kunden zurückzugewinnen. Zuletzt liefen die Geschäfte auch wieder rund, im ersten Quartal stieg VWs US-Absatz um 21 Prozent./hbr/DP/he


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu VOLKSWAGEN AG
14:55AUFRUF ZU IAA-BLOCKADEN : Autoclub fordert mehr Schutz für Besucher
DP
12:48AUSBLICK/Deutsche Produktion dürfte im Juni gesunken sein
DJ
04.08.MAN ersetzt Rückspiegel am Lkw durch Kamera
DP
04.08.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 04.08.2021 - 15.15 Uhr
DP
04.08.Geländewagen und SUV bei Autokäufern weiter gefragt
DP
04.08.Pkw-Neuzulassungen sinken im Juli um ein Viertel
DJ
04.08.GEBRAUCHTE ÜBERBRÜCKEN NEUWAGEN-ENGP : VW-Finanzsparte mit Rekord
DP
04.08.GEBRAUCHTE ÜBERBRÜCKEN NEUWAGEN-ENGP : VW-Finanzsparte mit Rekord
AW
04.08.Toyota bleibt nach starkem Start vorsichtig - Aktie verliert
DP
04.08.VOLKSWAGEN : Gewinn von VW-Finanzsparte sprudelt - Prognose erhöht
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN AG
14:06Biden to aim for 50% EVs by 2030 with industry support
RE
12:59Auto parts supplier Aptiv lifts forecast as vehicle demand surges
RE
09:59GOTION HIGH TECH : China battery maker Gotion to build two lithium plants
RE
04.08.VOLKSWAGEN : For more than two decades, Volkswagen Group of America has been res..
PU
04.08.SK Innovation to split off battery unit, shares fall
RE
03.08.Automakers mandate masks at all U.S. plants but not requiring vaccines
RE
03.08.Nikola slashes annual outlook on supply chain issues, shares drop
RE
02.08.LUCID : Qatar sovereign fund discloses 4.69% stake in Quantumscape Corp
RE
02.08.SENSATION ALMOST SUCCESSFUL : Audi drives from 54th place to second place at the..
AQ
02.08.HOLIDAY GREETINGS DIRECTLY FROM THE : Thanks for "sensational first half of the..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 251 Mrd. 297 Mrd. 270 Mrd.
Nettoergebnis 2021 14 831 Mio 17 556 Mio 15 917 Mio
Nettoliquidität 2021 34 390 Mio 40 707 Mio 36 907 Mio
KGV 2021 6,98x
Dividendenrendite 2021 3,51%
Marktkapitalisierung 128 Mrd. 151 Mrd. 137 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 0,37x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,32x
Mitarbeiterzahl 632 825
Streubesitz 56,8%
Chart VOLKSWAGEN AG
Dauer : Zeitraum :
Volkswagen AG : Chartanalyse Volkswagen AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends VOLKSWAGEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 25
Letzter Schlusskurs 204,20 €
Mittleres Kursziel 279,86 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 37,0%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Herbert Diess Chairman-Management Board
Arno Antlitz Head-Finance & Information Technology
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Thomas Schmall-von Westerholt Head-Technology
Kurt Michels Chief Compliance Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
VOLKSWAGEN AG33.97%151 192
TOYOTA MOTOR CORPORATION25.30%253 505
DAIMLER AG31.41%96 157
GENERAL MOTORS COMPANY26.61%76 479
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED36.09%72 291
BMW AG12.82%62 872